Home / Startup / Freche Freunde in DHDL auf VOX
Freche-Freunde-Erdbaer-Alexander-Neumann-Natacha-Neumann-Bildquelle DHDL

Freche Freunde in DHDL auf VOX

Freche Freunde von erdbär, Bettie Birne, Karl Karotte & Co

Übergewichtige Kinder durch zu viel Fett und zu viel Zucker im Essen. Schnelle Fertigprodukte mit Geschmacksverstärkern und Obst nur noch im gesüßten Fruchtsaft. Eine Situation, die für Natascha und Alexander Neumann als Eltern des kleinen Dylan alles andere als befriedigend war. Sie haben fertige Snacks ohne Zucker-, Salz- oder Fettzusatz, die Kindern trotzdem Spaß machen, gesucht und nicht gefunden. Und schon war die Geschäftsidee geboren. Mit „Freche Freunde“ hat das Startup Unternehmen erdbär GmbH eine kreative Lösung gefunden. Und die beiden haben es in die Show „Die Höhle der Löwen“ geschafft.

Seit 2011 bieten Sie ein Sortiment lustiger und vor allem gesunder Snacks nicht nur für Kinder. Wie ist die Resonanz bei den Kunden und die Akzeptanz im Handel?
Natascha und Alexander Neumann/ Freche Freunde:Die Resonanz ist durchweg positiv. Die Kunden sind von unserer Mission, Kindern eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse zu ermöglichen (und dies möglichst immer und überall) begeistert! Nicht nur die inhaltliche Zusammensetzung unserer Produkte (alles aus Bio-Obst und –Gemüse, keine Zusatzstoffe, innovative Geschmackskombinationen) stoßen auf große Begeisterung, sondern auch unsere Verpackungen. Diese sind in ihrer Funktionalität ideal darauf ausgerichtet auch unterwegs eine gesunde Snackalternative zur Hand zu haben – und das (fast) kleckerfrei. Und natürlich kommen unsere Frechen Freunde per se sehr gut an! Ob Karl Karotte, Katharina Kürbis oder Hansi Himbeere – spielerisch frech erobert unsere Obst- und Gemüsefamilie die Herzen der kleinen und großen Kunden. Diese ganzheitlich positive Kundenresonanz bleibt natürlich auch vom Handel nicht unbemerkt, weshalb wir uns sehr glücklich schätzen, schon nach so kurzer Zeit deutschlandweit im Einzelhandel vertreten zu sein.

Haben Sie Ihre Produkte schützen lassen?
Natascha und Alexander Neumann/ Freche Freunde:Da unser Bestreben ist, gesunde Snacks zu entwickeln, welche Kinder einfach und natürlich Obst- und Gemüse erleben lässt, achten wir in unseren Rezepturen darauf, dass diese pur und ohne komplizierte Herstellungs- oder Zusatzverfahren umgesetzt werden können. Deshalb steht das „schützen“ unserer Produkte nicht zur Debatte, sondern ganz klar die Verbreitung und damit die Verfolgung unserer gesunden Mission.

Welche Rohstoffe kommen zum Einsatz? Wie stark sind regionale Produkte in Ihrem Sortiment vertreten?
Natascha und Alexander Neumann/ Freche Freunde:Wir produzieren in Europa und nutzen für unsere Herstellung ausschließlich Bio-Ware. Diese versuchen wir natürlich soweit möglich regional zu beziehen, um lokale Produzenten zu unterstützen und unseren ökologischen Fußabdruck immer im Auge zu behalten. Da wir unseren kleinen Kunden allerdings auch die Vielfalt der Obst- und Gemüsesorten nahe bringen wollen, werden teilweise auch nicht-regional beziehbare Bio-Produkte in unsere frechen Rezepturen integriert – so stoßen zum Beispiel Bob Banane oder Momo Mango von Übersee zur unserer Familie.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, das es in die Show „ Die Höhle der Löwen “ geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Natascha und Alexander Neumann/ Freche Freunde:Es ist natürlich eine enorme Wertschätzung für ein solches Format in Betracht gezogen worden zu sein und bestätigt uns darin, dass wir mit unserer gesunden Mission auf dem richtigen Weg sind. Wir hoffen, dass durch die mediale Präsenz viele kleine und große Mitstreiter für eine frühe Freundschaft mit Obst- und Gemüse gewonnen werden können.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Jungunternehmer? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch die Show viele Interessenten und auch Medien auf Sie aufmerksam werden?
Natascha und Alexander Neumann/ Freche Freunde:Gerade in der jetzigen Wachstumsphase in der wir uns befinden, ist es für uns als Unternehmer natürlich sehr, sehr wichtig, unsere mediale Repräsentanz auszubauen – weshalb wir schon wahnsinnig gespannt sind, wie sich unsere Teilnahme bei den Löwen auswirken wird. Wir hoffen natürlich, nicht nur die Löwen, sondern auch die Zuschauer zu Hause von unserer Idee der gesunden Snackalternative für Kinder überzeugen zu können.

Ziel der Show „ Die Höhle der Löwen “ ist es, dass die Löwen investieren und der Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Natascha und Alexander Neumann/ Freche Freunde:Für uns könnte es sehr spannend sein mit Judith Williams zu kooperieren. Ihr liegt gesunde Ernährung genau so am Herzen wie uns. Darüber hinaus verfügt Sie auch über interessante Kommunikationswege…!.

Wie geht es mit den „Frechen Freunden“ dann nach der Show weiter, sollte der Deal zustande kommen? Und wie, wenn es keinen Deal gibt?
Natascha und Alexander Neumann/ Freche Freunde:Wir sind bereits jetzt in über 5000 Märkten deutschlandweit vertreten und wollen die Präsenz der Frechen Freunde auch in Europa und weltweit ausbauen. Egal, wie sich die Löwen entscheiden, wir werden weiterhin unser Ziel verfolgen, den Snackmarkt für Kinder gesund zu revolutionieren! Denn im Fokus stehen immer unsere kleinen Kunden, denen wir spaßig, frech und lecker eine ernährungsbewusste Snackkultur ermöglichen wollen – auch dann, wenn wir keinen Löwen mit ins Boot holen können, dann würden wir möglicherweise etwas langsamer wachsen…!

Bilder © VOX

Freche Freunde erdbär ist am Dienstag den 09.09.2014 in DHDL um 20.15 auf VOX zu sehen

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Natascha und Alexander Neumann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Lumizil 11.02.2015 @ Goetz Schleser

Lumizil sucht Mutige für bundesweit einmaliges Dunkel-Experiment

„Mein Licht ist aus, ich bin zu Haus…“ 10 Tage Leben ohne Lampen – Berliner …