Home / Startup / adamus – Taschen WC
adamus Marc-Collinet-DHDL

adamus – Taschen WC

adamus – DAS Taschen-Örtchen für Männer, Frauen und Kinder

Wie ist die Idee zu adamus entstanden?
Marc Collinet / adamus : Uns wurde im Juni 2011 das Produkt vorgestellt; unseren Vorgängern war die Martkteinführung nicht gelungen. Wir haben dann die Entscheidung getroffen, die assets (Produktionsmaschine, schwebende Patentrechte) zu erwerben und das Produkt zur Marktreife zu führen.

Mit welchen Herausforderungen hatten Sie von der Entwicklung bis zum fertigen Produkt zu kämpfen?
Marc Collinet / adamus : beginnt bei der Weiterentwicklung der Produktionsmaschine (Prototyp) bis ein reibungsloser und verlässlicher Herstellungsprozess erzielt wurde (ca. 15 Monate); danach musste das völlig unbekannte Produkt in unseren Zielgruppen bekannt werden; schlussendlich endet es bei der Tatsache, dass heutzutage weder Banken noch private Investoren in der Risikophase zur Verfügung stehen – wir mussten alles selbst finanzieren.

Haben Sie ein Patent auf adamus?
Marc Collinet / adamus : Ja, in Deutschland, Japan, USA und Kanada (alle voll eingetragen) sowie in der EU (pending).

Wie funktioniert adamus?
Marc Collinet / adamus : Wenn keine sanitäre Anlage in der Nähe ist, sind adamus & evamus für jeden Mann und jede Frau der praktische und hygienische Ersatz.
Reisende Familien, Sportflieger, Jäger, pflegende Angehörige, Pflegepersonal, Rollstuhl-fahrer und Menschen mit einer Blasenschwäche (Harninkontinenz) sind damit uneinge-schränkt mobil, und jederzeit auf der sicheren und sauberen Seite. Auch Berufsgruppen wie Kran- und Güterzugführer, Kraftfahrer, Piloten sowie Bedienstete der Feuerwehren und Rettungsdienste wissen die Vorzüge des Taschen-Örtchens zu schätzen.
Einfach und hygienisch zu handhaben, bindet es bis zu 750 ml Urin zu einem geruchs-hemmenden und auslaufsicheren Gel und wird nach Gebrauch sauber im Restmüll entsorgt. Ein anatomisch angepasster Damenaufsatz erweitert den adamus zu evamus für die Dame.
Mit einer Leichtigkeit von etwa 26 g, seiner praktischen Falttechnik und einer Größe von 13 x 10 x 0,8 cm passen adamus, evamus & minimus in jede Tasche und jedes Handschuhfach.

Anwendung:
1. Pippi Lissi entnehmen und Schutzetikett lösen
2.Taschen-Örtchen entfalten
3. Für Frauen: Pippi Lissi in den Beutel stecken und nach Gebrauch ganz hineinschieben
4. Taschen-Örtchen unterhalb des Rings festhalten und sich in den Beutel erleichtern
5. Taschen-Örtchen zusammenfalten und mit Schutzetikett sichern.
6. Einfach im Restmüll entsorgen

Kann jeder adamus benutzen und wie ist adamus zu entsorgen?
Marc Collinet / adamus : Im Grunde genommen kann jede Frau, jeder Mann und jedes Kind das Taschen-WC nutzen. Entsorgt wird das genutzte Produkt im Restmüll und ist in der „Müllbilanz“ mit einer Babywindel vergleichbar.
Wir arbeiten seit Mai 2013 an einer biokompatiblen Version, um die Entsorgungssituation sowie den Rohstoffverbrauch in der kommenden Produktgeneration nochmals erheblich zu verbessern.

Wo kann man adamus bestellen und wie teuer ist die Toilette zum mitnehmen?
Marc Collinet / adamus : adamus, evamus und minimus gibt es in jeder Apotheke, bei DM gibt es den minimus als Sonderedition im 1-er, und natürlich bei uns im online-shop (www.adamus-shop.de). Jeweilig angepasste Versionen gibt es für bestimmte Zielgruppen und Branchen, darunter der Jagdhandel (Jagd-WC), wie auch der Fachhandel für Segelflieger und Sportpiloten.
Der Verkaufspreis unterscheidet sich nach Anbieter und Zielgruppe – unsere UVP liegt bei 1,79 Euro für ein Produkt.

Haben Sie schon Feedback von Benutzern erhalten?
Marc Collinet / adamus: Ja, sehr viel. Wir bewegen uns regelmäßig in medizinischen Bereichen (zB Prostata-Selbsthilfegruppen), treten im Jahr auf den für uns wichtigsten Ausstellermessen auf und auf vielen regionalen Gesundheitstagen. Dort erhalten wir das Feedback und nutzen dies, um ein Verständnis für die Anwendungssituationen in den jeweiligen Zielgruppen zu entwickeln. Und ja, das Produkt kommt sehr gut an!

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, das es in die Show „Die Höhle der Löwen“ geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Marc Collinet / adamus: Die Aufzeichnung als gesamtes, und speziell der Dialog mit den „Löwen“ hat erst einmal Spaß gemacht! Auch empfinden wir es als Anerkennung, dass Sony Productions bzw. VOX Interesse an unserer Geschichte gezeigt haben.
Wir versprechen uns von der Show einen immensen PR-Effekt.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Jungunternehmer? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch die Show viele Interessenten und auch Medien auf Sie aufmerksam werden?
Marc Collinet / adamus: Der Schritt ist wichtig und willkommen. Betriebswirtschaftlich ist ein vergleichbarer TV-Effekt für ein junges Unternehmen noch nicht tragbar.
Wir freuen uns über jeden neuen Interessenten, und ebenso auf die Medien! Wir sind davon überzeugt, ein sinnvolles und nützliches Produkt anzubieten, und haben in einem kleinen Team hart und engagiert daran gearbeitet. Darauf sind wir auch ein wenig stolz, und erzählen somit auch gerne unsere Geschichte.

Ziel der Show „Die Höhle der Löwen“ ist es, dass die Löwen investieren und der Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Marc Collinet / adamus: Jeder der Löwen bringt für sich neben der Einlage einen Teil an Erfahrung und ein immenses Netzwerk mit; dies sowohl unternehmerisch wie auch als Person. Jeder Deal ist sicherlich im Sinne des Unternehmens.
Im Fokus steht Frau Williams als Löwin mit einer bewundernswerten Vertriebsintelligenz und den Möglichkeiten unmittelbar eine sehr breite Zielgruppe zu erreichen.

Wie geht es mit adamus dann nach der Show weiter, sollte der Deal zustande kommen? Und wie, wenn es keinen Deal gibt?
Marc Collinet / adamus: Unsere Geschichte folgt seit der Gründung in 2011 kleinen aber konsequenten Schritten. Durch die Löwen können wir schnell einen großen Schritt machen. Die Alternative ist, konsequent unsere kleineren Schritte weiterzugehen.
Würde unser „Überleben“ von den Löwen abhängen, dann könnten wir sicherlich keinen der fünf davon überzeugen, Geld zu investieren. Es wäre dann eher ein Rettungsinvestment aus Sicht des Investors; und alle Löwen sind letztendlich zu erfahren, als dass sie dieses nicht binnen weniger Minuten enttarnen würden…

Bilder © VOX

Sehen Sie Marc Collinet am 30. September in #DHDL

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Marc Collinet für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.