Home / Startup / ALSO ist neuer Schweizer Distributor von Protonet
Protonet

ALSO ist neuer Schweizer Distributor von Protonet

Hamburger Startup gewinnt ALSO führenden Schweizer Distributor als Partner

Protonet baut sein DACH-Geschäft weiter aus und hat eine Vertriebsvereinbarung mit dem führenden Schweizer ICT-Distributor ALSO geschlossen. Der Distributor hat seit Dezember 2014 sein Produktportfolio um die Server-Lösungen Carla und Maya erweitert und ist nach eigenen Angaben Schweizer Exklusiv-Partner von Protonet. „Wir freuen uns über die strategische Zusammenarbeit mit der ALSO Schweiz. Mit unserem neuen Partner erschließen wir einen wichtigen Auslandsdistributionskanal und können neue Fachhändler für die Vermarktung unserer Produkte gewinnen“, so Ali Jelveh, Gründer und Geschäftsführer von Protonet.

Das Hamburger IT-Unternehmen Protonet entwickelt Personal Server für Selbstständige sowie kleine und mittelständische Unternehmen mit dem Hintergrund die IT- und Cloud-Welt zu revolutionieren. Ein Ziel, für das die Gründer Ali Jelveh und Christopher Blum im Sommer 2014 über die Crowdfunding-Plattform Seedmatch nach Investoren suchten. 1,5 Millionen Euro waren dabei das erklärte Ziel. Nach drei Stunden und 33 Minuten waren bereits eine Million Euro erreicht. Den Weltrekord knackte Protonet sogar schon nach 89 Minuten mit umgerechnet einer Million US-Dollar. Am Ende sicherten sich das Startup drei Millionen Euro.

Mit dieser Summe wird Protonet seine Server Carla und Maya in hoher Stückzahl produzieren. Carla ist mit einem passiv gekühlten XEON Quad-Core Prozessor ausgerüstet. Er ist wahlweise mit bis zu 16 TB Speicher auslieferbar – somit sind auch größte Datenmengen für den Mini-Server kein Problem. Mit nur 27 Watt im Ruhestand und 93 Watt unter Volllast ist der Stromverbrauch entsprechend gering. Bei Maya reichen die integrierten SSD-Festplatten von 256 GB bis maximal 1 TB RAM. Alle Varianten verfügen dazu über 8 GB RAM und einen Intel Celeron-Prozessor. Neben dem Netzwerk-Port verfügt Maya auch über zwei USB-Ports.

Herzstück der Server ist das intuitive Betriebssystem SOUL OS, mit welchem Projekte schnell und unkompliziert über die Oberfläche angelegt und entsprechende Rechte erteilt werden, sodass in gemeinsamen Teams intern und extern daran gearbeitet und kommuniziert werden kann. „Die Software Protonet SOUL ist das soziale Betriebssystem, welches auf jedem Protonet Server vorinstalliert ist. Dieses vereint die Funktionalitäten verschiedener Cloud-Dienste und ist dabei intuitiv und selbsterklärend“, sagt Daniel Bucheli, Business Development Manager, Business Unit Apple bei Also Schweiz.

Preis und Verfügbarkeit
Maya kostet in der günstigsten Variante mit 256 GB und 8 GB RAM rund 1.199 Euro. Die mittlere Variante mit 512 GB RAM rund 1.499 Euro und die größte Variante mit 1 TB RAM rund 1.899 Euro. Der Server Carla bietet eine Speicherkapazität von 4 bis 16 TB und ist mit 8 GB RAM oder 16 GB RAM lieferbar. In der günstigsten Variante mit 4 TB und 8 GB RAM ist er für 3.399 Euro exkl. MwSt. erhältlich.

Über Protonet:
Das Unternehmen Protonet GmbH wurde 2012 in Hamburg von dem jungen Entwickler-Team Ali Jelveh und Christopher Blum gegründet. Insgesamt vier Jahre lang haben die beiden IT-Experten an ihrer Vision des einfachsten Servers der Welt gearbeitet, einer Box, über die der Nutzer verschlüsselt im Internet surft, mit einem eigenen sozialen Netzwerk, das nicht die Server von Facebook nutzt, und mit unabhängigem Speicherplatz für Dokumente, Bilder, Datenbanken. Durch Europas schnellste Crowdfunding-Kampagne wurde die Vision Wirklichkeit. Das mittlerweile rund 37-köpfige Team entwickelt und vertreibt in Hamburg die Protonet-Server mit verschiedenen Speichervarianten und dem eigens entwickelten Betriebssystem SOUL.
Mehr Informationen unter https://protonet.info/de/

Über ALSO Schweiz AG:
Das Unternehmen ist ein führender Komplettanbieter für die ITK-Industrie und bietet seinen Kunden die gesamte Bandbreite von der Supply-Chain über Solutions bis hin zu Services an. In seinem Portfolio hat die ALSO Schweiz AG mehr als 30 000 Artikel von rund 50 Herstellern. Im Solutions-Bereich werden z.B. High-End-Server, Storage, Sicherheitssysteme, Netzwerke und im Services-Bereich standardisierte und individuelle Dienstleistungen entlang der gesamten IT-Prozesskette angeboten. Die ALSO Schweiz AG gehört zur ALSO Holding AG mit Sitz in Emmen (Schweiz). ALSO beschäftigt europaweit rund 3 150 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 (bis 31. Dezember) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 6.5 Milliarden Euro und einen Konzerngewinn von 50.1 Millionen Euro. Hauptaktionär der ALSO Holding AG ist die Droege-Gruppe, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter: www.also.ch / www.also.com.

Quelle Protonet GmbH

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …