Home / Startup / BLOOMY DAYS erhält wichtiges Kapital für weiteres Wachstum
BLOOMY-DAYS-Portrait-Franziska-von-Hardenberg
BLOOMY-DAYS-Portrait-Franziska-von-Hardenberg

BLOOMY DAYS erhält wichtiges Kapital für weiteres Wachstum

ERNEUTE MILLIONENFINANZIERUNG FÜR DAS ONLINE BLUMENABONNEMENT BLOOMY DAYS

BLOOMY DAYS, Deutschlands erstes flexibles Blumenabonnement hat seine Series A- Finanzierung erfolgreich abgeschlossen und setzt nun zum großen Sprung an. Das Erfolgs-Startup aus Berlin, das bereits in den ersten drei Jahren ein Wachstum von über 2000% hinlegte, will noch in diesem Jahr in die Schweiz expandieren und einen weiteren Versandtag einführen. Das ausgerufene Ziel: Eine 300%ige Umsatzsteigerung zum Muttertag.

Das E-Commerce Startup BLOOMY DAYS, das schon zu Beginn seines floralen Siegeszuges im Jahr 2012 durch einen sensationellen Crowdfunding-Erfolg von sich reden machte – die geniale Geschäftsidee von Gründerin Franziska von Hardenberg sammelte 100.000 EUR in nur 93 Minuten – hat jetzt seinen zweiten großen Coup unter Dach und Fach: Gründerin von Hardenberg sammelte erneut mehrere Millionen Euro von Investoren, um ihre ehrgeizigen Wachstumsziele umsetzen zu können. Unter den Geldgebern sind unter anderem Ariadne Capital, die Business Angels Lars Dittrich und Matthias Ummenhofer und der Hotelier Michael Zehden. „Wir sind stolz weitere großartige Investoren gewonnen zu haben, die an unseren Erfolg glauben und gemeinsam mit uns den Markt erobern wollen“, so Franziska von Hardenberg, die im Pitch mit dem bisherigen Unternehmenserfolgen überzeugen konnte.

Mit dem frischen Kapital plant BLOOMY DAYS zudem die Einführung des 5-Tages Versands (von Dienstag bis Samstag). Künftig werden die geputzten, vasenfertigen Bouquets nicht nur am Dienstag, Mittwoch und Samstag verpackt und verschickt, sondern auch am Donnerstag und Freitag. „Mit diesem Schritt erreichen wir eine zusätzliche Individualisierung unseres Angebots und bereiten den Weg, um die stetige Zunahme an Bestellungen abwickeln zu können“, erklärt von Hardenberg.

Darüber hinaus will die ehemalige Rocket-Mitarbeiterin spätestens 2016 weitere Märkte erschließen. „Mit unserem Ansatz, dem Kunden frischere Ware direkt vom Feld und ohne Zwischenhändler zu liefern, welche Blumenhändler vor Ort in der Qualität und auch der Auswahl an Sorten nicht bieten kann, müssen wir auch in weitere Märkte in den Nachbarländern bringen“, so Franziska von Hardenberg.

Zunächst steht die blütenbegeisterte Schweiz auf dem Programm, so von Hardenberg: „Nur in Russland geben die Menschen mehr Geld für frische Blumen aus. Ein großartiger Markt wartet nur darauf, erschlossen zu werden.“ Doch auch kurzfristig legt die 30-Jährige, den Fuß aufs Gas:
„Zum Muttertag wollen wir unseren Umsatz um 300 % steigern.“

Über Franziska Gräfin von Hardenberg:
Franziska von Hardenberg studierte Marketing- und Kommunikationswissenschaften in Berlin und absolvierte ihren Master in den USA und Ungarn. Nach ihrem Studium verantwortete sie den Bereich Marketing und PR bei einem Fashion Retailer in Berlin und leitete den Bereich Operations bei verschiedenen Rocket Internet Ventures. Die letzten sechs Jahre war sie in der Modebranche tätig, bevor sie im März 2012 BLOOMY DAYS gründete.

Über BLOOMY DAYS (www.bloomydays.de):
BLOOMY DAYS wurde im März 2012 von Franziska von Hardenberg gegründet und zählt mittlerweile mehr als 30 Mitarbeiter. Die smarte Idee: Saisonale und vasenfertige Schnittblumen werden im Abonnement nach Hause geliefert – und dabei sind sie mindestens drei Tage frischer als Blumen aus dem Laden um die Ecke. Die Bestellung kann mit nur einem Klick jederzeit aktiviert oder beendet werden. Seit März 2015 ist bloomydays.de als „Trusted Shop“ zertifiziert.

Quelle Beil² – Die PR-Strategen GmbH

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …