Home / Startup / Bonativo bringt den Wochenmarkt ins Internet
Tengelmann-Ventures-Bonativo©MaxThrelfallPhoto-Eggert1-1ea
Tengelmann-Ventures-Bonativo©MaxThrelfallPhoto-Eggert1-1ea

Bonativo bringt den Wochenmarkt ins Internet

Bonativo – Startup versorgt Berlinerinnen und Berliner mit Lebensmitteln aus der Region

Mit Bonativo startet ab heute ein Berliner Startup, das den Wochenmarkt ins Internet bringt und die Berliner mit Lebensmitteln aus der Region versorgt. Über die Website können die Nutzer aus einem Sortiment von mehr als 400 Artikeln wählen, die ausschließlich von lokalen Produzenten aus Berlin und Umgebung stammen. Die Lieferung erfolgt bis vor die Haustür des Kunden. Bonativo ermöglicht Nutzern so den Zugang zu lokal produzierten Lebensmitteln, ohne vom nächsten Wochenmarkt abhängig zu sein. Den Produzenten wird zusätzlich ermöglicht, ihre Produkte einer Vielzahl von Kunden zugänglich zu machen. Ein Großteil des Sortiments sind Bio-Produkte. Zunächst ist der Lieferservice ausschließlich in Berlin verfügbar. Das Liefergebiet erstreckt sich über das gesamte Stadtgebiet.

Christian Eggert, Co-Founder von Bonativo, erklärt: “Wir glauben fest daran, dass Menschen genau wissen möchten, wo ihre Lebensmittel hergestellt werden. Damit meinen wir die Geschichte hinter dem Produkt und nicht einfach nur ein Siegel “made in Germany”. Auf unserer Plattform erfahren die Nutzer genau, woher die Produkte stammen”. Die Reihe der Hersteller reicht von Landwirten und Imkern aus dem Umland, bis hin zu Bäckereien und Saftproduzenten aus dem Berliner Stadtgebiet. “Hinter unserem Service stehen Menschen, die ihre Produkte mit Hingabe und Leidenschaft herstellen – genau das macht sie einzigartig”, so Eggert.

Laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage aus 2014 achten 75% der Deutschen noch vor dem Bio-Siegel darauf, dass die Lebensmittel nicht von irgendwoher importiert sondern in der Region produziert wurden. Laut einer Studie von AT Kearney kaufen mehr als 70 Prozent der Deutschen mehrmals im Monat regionale Lebensmittel und fast genauso viele sind bereit, mehr Geld für Produkte aus der Region zu bezahlen. Im Internet entstehen jetzt neue Möglichkeiten, diese Nachfrage zu bedienen.

Herzstück von Bonativo sind die Produkte, die allesamt in Berlin und Umgebung erzeugt werden: “Wir helfen lokalen Herstellern, mit ihren Produkten eine breitere Masse zu erreichen. Wir stehen nicht in Konkurrenz zu den lokalen Händlern, sondern erweitern ihre Vertriebskanäle um das Internet. Wir möchten, dass die besten Produkte einer Region für möglichst viele Menschen verfügbar sind.”, sagt Eggert. “Auf unserer Seite bringen wir diejenigen zusammen für die Lebensmittel mehr sind, als austauschbare Produkte im Supermarktregal. So schaffen wir eine starke Gemeinschaft aus Produzenten und Nutzern, von der beide Seiten profitieren”, fügt er hinzu.

Und so funktioniert’s:

Über die Website können Kunden die lokalen Produkte aus einem umfangreichen Sortiment auswählen. Zu jedem Produkt sind Beschreibungen, aber auch die Geschichte hinter dem Produkt und dem Produzenten verfügbar. Die bestellten Produkte werden am nächsten Tag von unseren Produzenten abgeholt und zentral im Warenhaus gesammelt. Die einzelnen Bestellungen werden dann von dort aus an die Kunden ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt zum gewünschten Termin unmittelbar bis an die Haustür. Die Zahlung erfolgt online einfach mit der Kreditkarte oder via PayPal.

Über Bonativo

Bonativo bringt den Wochenmarkt ins Internet und liefert regionale Lebensmittel bis an die Haustür seiner Kunden. Hinter Bonativo steht Gründer Christian Eggert. Derzeit arbeiten 15 Mitarbeiter für das Berliner Startup. Bonativo wird unterstützt von Rocket Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Rocket Internet

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.