Home / Gründer Talk / Cheetah Streetwear Mode
Cheetah

Cheetah Streetwear Mode

Cheetah  4 talentierte Freunde, die universelle, frische Mode mit Tierschutz verbinden

Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen doch kurz vor!
Wir sind Cheetah!Wir sind 4 talentierte Freunde, die universelle, frische Mode mit Tierschutz verbinden. Mode, die für jeden erschwinglich ist und das Gefühl vermittelt, sich über den Tellerrand hinaus zu bewegen,- etwas zu tun!

Wie ist die Idee zu Cheetah entstanden?
In erster Linie wollte ich mich immer mit einem kreativen Job selbst verwirklichen. Zum Anderen liegen mir afrikanische Tiere und ihr Schicksal sehr am Herzen, ganz besonders der Gepard (Cheetah)!

Von der Idee bis zum Start was waren die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung ist immer, eine neue Idee umzusetzen. Dann muss man ein zuverlässiges Team bilden. Gute Geschäftspartner wachsen so mit einem. Finanziert haben wir alles über unsere erlernten Berufe und…-natürlich auch unsere Familien!

Wer designt die Mode von Cheetah?
Alle gemeinsam! In Meetings bringt jeder seine Ideen ein und wir entscheiden dann gemeinsam, was davon verwirklicht wird. Selbstverständlich hat jeder noch seinen eigenen Bereich, seinem Talent entsprechend.

Wo werden die Produkte gefertigt?
Wir produzieren, so weit es geht, natürlich in Deutschland, schon, um die Qualität stets auf einem Level zu halten. Viel entsteht in unserem Atellier. Größten Wert legen wir auf Qualität, wie Tier-und Umweltschutz.

Wo kann man die Mode von Cheetah kaufen?
Zur Zeit noch über das Internet: www.wearecheetah.de und über Facebook: www.facebook.com/we.are.cheetah.clothing

Cheetah, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In fünf Jahren sehe ich einige eigene Shops in Deutschland und natürlich unsere lang ersehnte Cheetah Foundation in Afrika. Ein Zeichen, das man ein Stück weiter gekommen ist, was bedrohte Arten in Afrika betrifft. Dazu gehören Wildtierreservate und Auswilderung. Dafür ist viel Aufklärungsarbeit nötig. Unser Ziel ist selbstverständlich die Mitfinanzierung durch unser Label…

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
„ Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen!“ Wenn man immer an seine Ideen denken muss, dann kann es nur der richtige Weg sein. Wir sind alle noch jung und haben hoffentlich noch viel Zeit für die Verwirklichung unserer Träume……….

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Claudia Zensen für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

edeltravel Luxusreisen

edeltravel individuelle Luxusreisen

edeltravel exklusive Reise-Erlebnisse Wie ist die Idee zu edeltravel  entstanden und wann wurde edeltravel  gegründet? …