Home / Startup / Cinepass Kinokarten einfach online kaufen
Cinepass-ProduktShowcase

Cinepass Kinokarten einfach online kaufen

Cinepass – Plattform rund um den Kinobesuch

Wie ist die Idee zu Cinepass enstanden und wann wurde Cinepass gegründet?
Richard Ruben/ Cinepass : Ganz ursprünglich haben wir uns von einem US-Modell inspirieren lassen: Dealflicks. Wir fragten uns, warum Kinotickets eigentlich eine so statische Preisstruktur haben und ob es nicht so funktionieren kann, wie in der Flug- oder Hotelindustrie. Weniger Nachfrage, niedrigere Preise. Nachdem wir uns am Markt umschauten, stellten wir aber fest, dass es in Deutschland noch eine viel gravierende Marktlücke gab: Keinen zentralen Marktplatz für Kinotickets. Also machten wir uns im Oktober 2013 daran, das zu ändern. Zum Glück war unser Timing gut, denn zum 01.01.2014 wurde vom Kino-Verband das elektronische Ticket zugelassen, mit dem man direkt zum Sitz durchgehen kann.

Wie habt Ihr Euch als Gründerteam zusammengefunden und wie habt Ihr Euch finanziert?
Richard Ruben/ Cinepass: Das ursprünglich 3-köpfige Gründerteam kannte sich schon aus Uni- bzw. Startup-Zeiten. Wir gingen dann zusammen in den Accelerator StartupBootcamp in Kopenhagen und konnten im Frühjahr eine Finanzierungsrunde abschließen. Kurz zuvor kam noch ein Entwickler mit an Bord und im Juli wurden wir von den Gründern von Cinery verstärkt, deren App nach dem Zusammeschluss zu Cinepass wurde.

Was waren in der Gründungsphase die größten Herausforderungen?
Richard Ruben/ Cinepass: Die Investorensuche raubt viel Zeit und lenkt vom eigentlichen Start-Up Alltag ab. Aber leider macht das Ganze ohne Geld auch nicht sonderlich viel Spaß.

 

Was ist das Besondere an Cinepass, was unterscheidet Euch von Mitbewerbern?
Richard Ruben/ Cinepass: Unsere Wettbewerber haben unterschiedliche Fokusbereiche. Manche gehen nur auf Mobile, manche gehen auf Discovery. Wir wollen mit Cinepass das kompletteste Angebot liefern, das dem Nutzer alles rund um den Kinobesuch bereitstellt. Wir sind der einzige Anbieter, der Cross-Plattform verfügbar ist und auch bei dem Entdecken von Spielzeiten und Trailern ein zufriedenstellendes Ergebnis liefert.

Wer ist die Zielgruppe von Cinepass?
Richard Ruben/ Cinepass: Wir erwarteten am Anfang sehr viele junge Nutzer, aber tatsächlich ist es bisher sehr ausgewogen. Generell richten wir uns natürlich an Menschen, die die Bequemlichkeit des Online-Kaufs wertschätzen und gemütlich von zu Hause planen wollen.

Wieviele Kinokarten wurden schon über Cinepass bestellt?
Richard Ruben/ Cinepass : Mehrere hundert Tickets wurden bereits durch Cinepass verkauft, mit deutlich steigender Tendenz. Natürlich wollen wir gerne noch mehr Kinos animieren, sich Cinepass anzuschließen. Darauf liegt momentan unser Hauptaugenmerk.

Kann ich für alle Kinos in jeder Stadt Kinokarten auf Cinepass ordern?
Richard Ruben/ Cinepass: Leider noch nicht. Wir führen den Nutzer jedoch so schnell wie möglich zu seinem Ziel, sei es das Ticket direkt auf Cinepass, der Deeplink in das Programm des Kino-Betreibers oder die Telefonnummer des kleinen Kinos nebenan.

Cinepass wo geht der Weg hin? Wo seht Ihr Euch in fünf Jahren?
Richard Ruben/ Cinepass: In 5 Jahren wollen wir den Online-Anteil der verkauften Kinotickets von 15% auf über 50% angehoben haben. Wir wollen den deutschen Markt dominieren und auch bereits in anderen europäischen Märkten unseren Fußabdruck hinterlassen haben.

iOS Download

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Richard Ruben für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung