Home / Startup / CUVIO Textilien bedrucken und besticken
cuvio

CUVIO Textilien bedrucken und besticken

CUVIO Textildruck

Wie ist die Idee zu CUVIO enstanden und wann wurde CUVIO gegründet?
Jan Ebersbach/CUVIO: CUVIO ist eine Ausgründung aus der Werbeagentur Ebersbach Mediendesign. Dort haben wir Textildruck als eine von vielen Leistungen angeboten, weil diese gut ins Portfolio von Werbeartikeln, Drucksachen etc. passt. Mit der Zeit steuerte das Veredeln von Textilien einen zunehmend größeren Anteil am Umsatz der Agentur bei. Um die Dienstleistung noch besser vermarkten und unsere Kunden besser ansprechen zu können, haben wir dann im Januar 2014 CUVIO als eigene Marke ausgegliedert und die dazugehörigen Leistungen weiter ausgebaut.

Was waren in der Gründungsphase die größten Herausforderungen?
Jan Ebersbach/CUVIO: Dadurch, dass wir den Großteil bereits mehrere Jahre unter dem Dach der Werbeagentur gemacht haben, war der Start für uns vergleichsweise einfach. Abgesehen von einem anderen Namen, einer neuen Website und anderen Werbemitteln hat sich durch die Ausgründung nicht viel verändert. Die Etablierung am Markt und der Aufbau von Bekanntheit ist natürlich immer eine Herausforderung, aber auch hier konnten wir glücklicherweise auf unser Know-How der Werbeagentur zurückgreifen.

Wer ist die Zielgruppe?
Jan Ebersbach/CUVIO: Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf Unternehmenskunden. Im Speziellen hier auf kleine und mittelgroße Handwerksunternehmen sowie Startups. Da wir selbst einem Startup sehr ähnlich sind und uns diese am Herzen liegen, erhalten Startups bei uns auch großzügige Rabatte. Allerdings haben wir auch diverse Privatkunden, die bspw. T-Shits für einen Junggesellenabschied oder Abishirts bestellen.

Wie groß ist die Mindestbestellmenge?
Jan Ebersbach/CUVIO: Bei uns gibt es prinzipiell keine Mindestbestellmenge, sodass auch kleine Aufträge oder Nachbestellungen ganz einfach möglich sind. Eine Ausnahme machen hier Textilien, die mit Siebdruck bedruckt werden sollen, weil der erst ab höheren Auflagen sinnvoll ist.

Welche Textilien kann man bedrucken lassen und wieviel kostet es?
Jan Ebersbach/CUVIO: Wir bedrucken nahezu alle Textilien. Unser Sortiment unterteilt sich in Freizeitbekleidung, Berufsbekleidung, Sportbekleidung und Accessoires und reicht von T-Shirts über Poloshirts, Sweatshirts, Hoodies, Hemden/Blusen, Jacken, Caps, Handtücher und vieles mehr. Ebenso haben wir eine große Auswahl von nachhaltig produzierten Textilien. Die Kosten sind stark abhängig vom Modell des Textils und des jeweiligen Aufdruckes bzw. der Bestickung. Bei uns gibt es keine Einheitspreise, sodass es nicht möglich ist, einen fixen Preis zu nennen. Interessenten erhalten bei uns innerhalb sehr kurzer Zeit ein aussagekräftiges Angebot inkl. Entwurf, sodass der Kunde gleich sehen kann, wie seine Vorstellungen aussehen würden.

CUVIO wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Jan Ebersbach/CUVIO: Unser Hauptziel ist es nachhaltig zu wachsen ohne dabei Abstriche bei der hohen Qualität und unseres sehr zuvorkommenden Kundenservices zu machen. Denn letztlich ist die Zufriedenheit unserer Kunden das Wichtigste. Wir haben aktuell Kunden in ganz Deutschland und sogar in Österreich und der Schweiz. In den kommenden Jahren werden wir uns vorerst auf Deutschland konzentrieren und das hiesige Geschäft noch weiter festigen, um zu einem etablierten und zuverlässigen Partner für Unternehmen zu werden. Darüber hinaus wollen wir unseren On-Demand Service weiter ausbauen. Mit dem können Kunden ganz einfach selbst T-Shirts und andere Textilien verkaufen, ohne dafür ein finanzielles Risiko eingehen oder sich um die Logistik kümmern zu müssen. Sobald beim Kunden eine Bestellung eingeht, produzieren wir diese und senden Sie mit dem Absender des Kunden an den Besteller. So muss unser Kunde nicht hunderte Textilien im Voraus produzieren lassen, er benötigt kein Lager und muss sich nicht um den Versand kümmern.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Jan Ebersbach für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.