Home / Startup / fileee verwaltet alle deine Dokumente
fileee-marius-Gerwinn-

fileee verwaltet alle deine Dokumente

Marius Gerwinn ist Gründer und CEO der fileee GmbH. Er ist maßgeblich für die Unternehmensidee verantwortlich.

Wie ist die Idee zu fileee entstanden, wann wurde fileee gegründet und wie haben Sie sich finanziert?
Marius Gerwinn /fileee : Die Idee für fileee entstand im Sommer 2010 in einem Seminar an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Dort haben wir vier – Arne Osthues, Eike Thies, Johannes Mauerer und Marius Gerwinn – Wirtschaftsinformatik studiert. Mitte 2011 kam es dann noch während dem Studium zur Verwirklichung des Geschäftsvorhabens und zur Gründung der fileee GmbH. Zu Anfang haben wir uns hauptsächlich durch Fördergelder finanziert. Beispielsweise haben wir das Exist-Gründerstipendium erhalten, das durch die EU und das Bundeswirtschaftsministerium vergeben wird. Mittlerweile haben wir ein Partnerunternehmen gefunden, das ähnliche Interessen wie fileee verfolgt. Dadurch haben wir den Luxus, gut und nachhaltig finanziert zu sein

Wer ist die Zielgruppe von fileee?
Marius Gerwinn /fileee : fileee ist ein Dienst für jeden. Denn der Dokumenten-Alltag der meisten Menschen ist heute sehr komplex. Unterlagen vom Onlineshop und Telefonanbieter kommen fast nur noch digital. Da reicht der Aktenordner alleine nicht mehr aus. So kommt es dann, dass die privaten Dokumente an ganz verschiedenen Orten liegen: Rechnungen im Kundencenter, im E-Mail-Posteingang oder auf dem PC; Briefe und Bescheinigungen klassisch im Leitz-Ordner. Wer nach Monaten oder Jahren ein bestimmtes Dokument sucht, muss umständlich den Computer und diverse Aktenordner durchwälzen. Mit fileee bekommt jeder dieses Chaos in den Griff!
Manche Menschen sind beruflich oder privat auch darauf angewiesen, von überall auf ihre Unterlagen zugreifen zu können. Andere wollen ihren Alltag flexibler und produktiver gestalten. Wie ein persönlicher Assistent hilft fileee dabei, den Papierkram so einfach wie möglich zu machen: die Reisekostenabrechnung, Anträge zusammenstellen, spontan auf Anfragen und Notfälle reagieren…

Wieviel kostet der Service von fileee?
Marius Gerwinn /fileee : fileee ist bisher ein kostenfreier Dienst. An einer zusätzlichen, kostenpflichtigen Premiumversion mit erweiterten Funktionen arbeiten wir bereits. Eine kostenlose Basisversion von fileee wird es jedoch immer geben. In Zukunft möchten wir fileee auch als Businessversion für Kleinunternehmen anbieten. Hier gibt es mehr Infos dazu: https://www.fileee.com/preise/

Wie werden die Daten und Dokumente an fileee übermittelt?
Marius Gerwinn /fileee : Sicherheit und Datenschutz ist für uns bei fileee ein großes Thema, denn wir haben es mit privaten Dokumenten zu tun. Die Dokumente, die unsere Nutzer bei fileee hochladen, werden auf unseren Servern sicher gespeichert. So ist es möglich, dass man von allen Endgeräten auf seine Dokumente zugreifen kann. Wir schützen die Nutzerdaten und die sensiblen Informationen in den Dokumenten mit einer nutzerspezifischen Verschlüsselung und mit verschlüsselten Verbindungen unserer Clients. Zusätzlich haben wir uns auf einen strengen Datenschutz nach deutschem Recht verpflichtet und nutzen einen deutschen Rechenzentrumsbetreiber. Darüber hinaus prüfen wir ständig, wie wir die Nutzerdaten und Dokumente noch besser schützen können. Das betrifft beispielsweise unsere Server, unsere Daten-Verschlüsselung oder mögliche Sicherheits-Mechanismen, um die App vor fremdem Zugriff zu schützten. Mehr Informationen gibt es hier: https://www.fileee.com/sicherheit/

Wie ist das bisherige Feedback von Kunden?
Marius Gerwinn /fileee : Wir arbeiten bei fileee sehr nutzergetrieben und legen großen Wert auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Nutzer. Daher haben wir bereits 2012 eine Beta Version von fileee veröffentlicht. Natürlich war das Feedback damals nicht nur positiv. Für unsere Produktentwicklung sind aber auch solche Rückmeldungen enorm wichtig. Wir befinden uns in ständigem Dialog mit den Nutzern, um herauszufinden, wie wir fileee noch weiter optimieren können. Gerade im letzten Jahr ist das Feedback größtenteils sehr positiv gewesen. Oft hören wir, wie fileee den Usern im Alltag geholfen hat. Unsere Nutzerbefragung über Neujahr 2014/15 hat dies bestätigt und nochmals viel konstruktive Resonanz geliefert. Das bestärkt uns in unserer Idee und Arbeit, und motiviert uns zum Weitermachen.

fileee wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Marius Gerwinn /fileee : In den kommenden fünf Jahren werden wir das Leben noch einfacher machen. Bis dahin müssen wir weitere Funktionen einfügen und Verbesserungen vornehmen. Ich denke da konkret an eine bessere Integration mit anderen Systemen, zum Beispiel eine Anbindung an den Kalender. Es soll mit fileee auch möglich sein, Briefe zu schreiben. Natürlich werden wir noch starke Optimierungen im Bereich der automatischen Analyse vornehmen. Papierkram – so wie wir ihn heute kennen – soll in fünf Jahren der Geschichte angehören! Technisch ist das jetzt bereits möglich. Bis jedoch alle von der neuen Art profitieren, Dokumente zu verwalten, braucht es eine gewisse Zeit. Das iPhone hat ja schließlich auch ein paar Jahre gebraucht, bis es zum Mainstream geworden ist.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Marius Gerwinn für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.