Home / Startup / FISCHBAR – ehrliche Fischbrötchen
FISCHBAR-DHDL-VOX

FISCHBAR – ehrliche Fischbrötchen

Die FISCHBAR ist ein junges Startup Unternehmen aus Kiel

Wie ist die Idee zur FISCHBAR entstanden und wann wurde das Unternehmen gegründet?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Daniel und ich haben eine gemeinsame Leidenschaft und das sind Fischbrötchen. Nachdem wir uns kennengelernt hatten, haben wir uns fast zwei Jahre mit diesem Thema intensiv auseinander gesetzt. In dieser Zeit wurde uns klar, wir brauchen eine eigene FISCHBAR. Dieser Traum wurde wahr, als wir die Schoten der FISCHBAR zum ersten Mal im Mai 2012 öffneten.

Wer kommt als Kunde in die FISCHBAR?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Die FISCHBAR ist ein Platz für jeden, der sich wohlfühlen möchte. Um Euch während des Aufenthaltes in die Atmosphäre einer echten Segelschiffstour zu befördern gelten bei uns die „3-Boots-Regeln“.

… An Bord wird jeder geduzt, es wird nicht geschrien und wer laut wird, geht Kielholen …

Esst, trinkt und fühlt Euch wohl bei uns an Bord – nen lockeren Klönschnack gibt es übrigens inklusive!

Was findet der Kunde auf der Speisekarte?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Wer bei uns anheuert, bekommt ehrliche Fischbrötchen, die wir in unserer Kombüse mit viel Liebe für Euch frisch zubereiten. Beim Fischbrötchen zählt für uns die gesamte Kombination aus Fisch, Brötchen und Soßen. So, bekommt jeder Fisch sein eigenes Brötchen. Zum Beispiel harmoniert der kaltgeräucherte Lachs perfekt mit dem Maismehlbrötchen oder der Goldrauch-Matjes schmiegt sich gerne in ein kräftiges, dunkles Brötchen. Natürlich haben wir auch eine „EXTRAWURST im Weckglas“ für Fleischliebhaber und auch unser vegetarisches „I HATE Fischbrötchen“.

Woher bezieht Ihr die Zutaten für eure Produkte?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Unsere Fischer Alfred, Gunnar, Hauke und Henning geben jeden Tag ihr Bestes. Sie fangen und räuchern nur die frischesten Produkte, die ihnen ins Netz gehen. Dabei legen wir sehr viel Wert auf Regionalität und faires Handeln und haben eine riesige Freude daran, Euch mit unseren leckeren handgemachten Fischbrötchen unvergessliche Glücksmomente an der Waterkant zu bescheren.

Ihr habt auch einen Food-Truck. Kann man den Food-Truck auch für Events buchen?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Mit unserem FISCHBAR Food-Truck kommen wir direkt zu Dir geschippert und bringen mit fangfrischen Fischbrötchen frischen Wind in Dein Event. Unsere gut gelaunte Crew ist natürlich auch mit an Bord! Ihr könnt gerne die mobile FISCHBAR für private und geschäftliche Veranstaltungen buchen. In den vergangen Jahren haben wir zahlreiche Events mit bis zu 800 Gästen an Bord.

Bei Interesse kannst du Dich einfach bei Philipp melden.

Ihr seid eines der wenigen Startup Unternehmen, das es in die Show „Die Höhle der Löwen“ geschafft hat. Wie motivierend ist das für Euch und was versprecht Ihr Euch von der Show?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Wir haben uns sehr gefreut, dass wir es in „Die Höhle der Löwen“ geschafft haben. Für uns ist es eine persönliche Auszeichnung und Gleichzeit eine Chance für eine neue Erfahrung, die wir erleben wollten.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Euch als Jungunternehmer? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch die Show viele Interessenten und auch Medien auf eUch aufmerksam werden?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Die Medienresonanz können wir erst nach der Show einschätzen, da wir überhaupt nicht wissen was danach auf uns zu kommt. Wir lassen uns einfach überraschen. Da die Show eine komplett neue Erfahrung für uns war, haben wir aus unserer Sicht den richtigen Schritt gemacht.

Ziel der Show „Die Höhle der Löwen“ ist es, dass die Löwen investieren und der Deal zustande kommt. Welchen der Löwen habt Ihr als Investor im Fokus?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Darüber haben wir uns im Vorwege viele Gedanken gemacht, sind aber nicht auf einen Nenner gekommen. Ehrlich gesagt finden wir, dass alle Löwen sehr interessante Persönlichkeiten haben. Jeder auf seine eigene Art und Weise.

Wie geht es mit FISCHBAR dann nach der Show weiter, sollte der Deal zustande kommen? Und wie, wenn es keinen Deal gibt?
Philipp Dornberger und Daniel Gieseler/ FISCHBAR : Deal or no Deal! – Darauf haben wir die eine Antwort.

Wir werden immer mit viel Herzblut unser Bestes geben die FISCHBAR auf Kurs zu halten, mit oder ohne Investor.

Bilder © VOX

Sehen Sie Philipp Dornberger und Daniel Gieseler am 30. September in #DHDL

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Philipp Dornberger undDaniel Gieseler  für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung