Home / Startup / Flightseeing die Welt aus einer neuen Perspektive entdecken
Flightseeing

Flightseeing die Welt aus einer neuen Perspektive entdecken

Flightseeing – ein unvergessliches Erlebnis

Wie ist die Idee zu Flightseeing enstanden?
Martin Göttert und Daniel Zenzipér/ Flightseeing : Wir haben uns Anfang des Jahres in Martins Physiotherapiepraxis kennengelernt und uns auf Anhieb sehr gut verstanden. Aus den regelmäßigen Sitzungen entstand eine Freundschaft. Wir hatten auf unseren Reisen schon viel erlebt und uns besonders für die verschiedenen Perspektiven die Welt zu betrachten interessiert. Aus diesen Erfahrungen entstand der Wunsch die Welt Jedem aus einer anderen Perspektive zugänglich zu machen. Jetzt kam noch das bereits seit Jahren vorhandene Interesse für den First Person View- Flug dazu und nach einigen Monaten wurde aus der Idee Flightseeing geboren.

Wie habt Ihr euch finanziert und was waren die größten Herausforderungen bei der Gründung?
Martin Göttert und Daniel Zenzipér/ Flightseeing : Die größten Hürden waren vor allem die nötige Zeit und das Kapital. In diesem Fall kommen noch die technischen Tücken, dieses doch eher komplexen Systems und bürokratische Herausforderungen hinzu. Das wir beide schon im Berufsleben stehen, war zwar für die Finanzierung des Projektes hilfreich, hat uns andererseits natürlich an große organisatorische Aufgaben gestellt. Manchmal staunen wir selbst, wie weit wir angesichts dessen jetzt schon gekommen sind.

Mit dem Flightseeing fliegt man sieht die Welt von oben und muss den sicheren Boden nicht verlassen. Wie funktioniert das?
Martin Göttert und Daniel Zenzipér/ Flightseeing : Dies funktioniert mit Hilfe einer Videodrohne, deren Bild in HD Qualität live auf die Videobrillen der ,, Fluggäste“ gestreamt wird. Diese liegen dabei ganz entspannt auf unseren Liegestühlen und können die einzigartigen Aussichten in luftiger Höhe genießen.
Einer unser Piloten steuert dabei die Drohne und geht auf die Wünsche der Kunden ein. Auch das Projektieren des Bildes über einen Beamer und Videoaufnahmen sind möglich.

Für welche Events kann man Flightseeing buchen? Wieviele Personen können gleichzeitig fliegen?
Martin Göttert und Daniel Zenzipér/ Flightseeing : Unser Angebot kann man für die verschiedensten Events buchen: Hochzeiten, Geburtstage, Firmen- und Grundstückspräsentationen, Stadtfeste, Baustellenbesichtigungen, Festivals und vieles mehr. Dabei können wir im Moment maximal 8 Personen gleichzeitig fliegen lassen oder das Bild für ein größeres Publikum auf eine Präsentationsfläche bringen.

Wieviel kostet ein Flug und wie lange dauert der Flug?
Martin Göttert und Daniel Zenzipér/ Flightseeing : Wir erstellen für jedes Event ein zugeschnittenes Angebot, unsere Mindestbuchungsdauer liegt bei 2h, in dieser Zeit lassen wir so viele Gäste wie möglich fliegen. Die Dauer eines Fluges bestimmt der Gastgeber und ist abhängig von den örtlichen Begebenheiten. Auf alten Schlossanlagen fliegen die Gäste auch gern einmal 2 mal 15 Minuten. Der Flug über ein Immobilienanwesen kann auch nur 10 Minuten dauern.

Kann man Flightseeing nur in Dresden buchen?
Martin Göttert und Daniel Zenzipér/ Flightseeing : Nein, wir kommen gern in andere Städte und wenn gewünscht auch in andere Länder.

Flightseeing wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Martin Göttert und Daniel Zenzipér/ Flightseeing : Wir möchten unser Angebot auch auf andere Städte ausweiten und suchen hierfür Partner, die uns dabei unterstützen möchten. In 5 Jahren möchten wir in mindestens 5 weiteren Städten etabliert sein und über mehrere Einsatzteams verfügen. Jeder sollte Flightseeing als Option für die Gestaltung eines gelungenen Events kennen und wir hoffen mit unserer Kraft, Euphorie und Dynamik unsere Vision von Flightseeing so in die Welt hinaustragen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Martin Göttert und Daniel Zenzipér für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.