Home / Crowdinvesting / food4fans Hamburger Startup startet Crowdinvesting
Supermarkt-food4fans

food4fans Hamburger Startup startet Crowdinvesting

Companisto startet Finanzierungsrunde für Hamburger Startup food4fans

  • Das Hamburger Startup food4fans vertreibt seit 2013 Snacks, deren Verpackungen mit den Vereinsfarben und Wappen von Fußballmannschaften bedruckt sind
  • Vereine aus der Bundesliga sind bereits Partner/Handelsketten führen food4fans

Sie sind salzig, knusprig oder süß und sie tragen Fußballvereinsfarben- und -wappen auf der Verpackung: 2013 hatte der Hamburger Unternehmer Matthias Graf Lambsdorff die Idee, spezielle Snacks für Fußballfans anzubieten. „Ich bin großer Fußballfan und war selbst aktiver Spieler. Liebe geht bekanntlich durch den Magen – warum nicht auch Fußball-Liebe?“, erläutert Graf Lambsdorff sein Ursprungskonzept.

 

Im Angebot bei food4fans sind Kartoffelchips, Fruchtgummis, Salzstangen und Anderes. „Mein Ziel ist es, für jeden Fan-Geschmack etwas Leckeres anzubieten. Die Snacks sind dabei in Farbe, Geschmack und Form so individuell wie die Fans und Teams, für die sie stehen“, fügt der studierte Betriebswirt hinzu. Mittlerweile vertreibt er seine Snacks über ausgewählte Handelsketten, einen Online-Fanshop sowie direkt über die Fanshops der Partnermannschaften. Auch für Musikstars wie zum Beispiel Peter Maffay und seinen Drachen Tabaluga produziert er maßgeschneiderte Produkte.

Finanzierungsrunde auf Companisto soll Wachstum ermöglichen

Mit seiner Idee hat der 62-jährige, der erste Erfahrung als Manager in Brasilien sammelte, ein innovatives Merchandise-Konzept entwickelt: Er bringt Fußballteams in den Lebensmittelhandel, also dorthin, wo die Sportstars bisher noch nicht präsent waren.

Um als Unternehmen weiter wachsen zu können, hat sich Matthias Graf Lambsdorff jetzt für eine Crowdinvesting-Kampagne auf Companisto entschieden, dem deutschen Marktführer für Crowdinvesting: „Fußball-Merchandising ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Als Business-to-Business-Unternehmen möchten ich helfen, dieses Potential auszuschöpfen.“

Das Crowdinvesting soll helfen, neue Vertriebskanäle aufzubauen sowie mehr Arbeitsplätze zu schaffen. Denn der Hamburger hat ein Ziel: Er möchte weitere Fußballteams, insbesondere auch aus der 2. und 3. Liga mit Snacks versorgen. 13 Vereine aus der Bundesliga konnte der Hamburger bereits von seinem Konzept überzeugen. Jetzt stellt er sich den Crowdinvestoren, um auch sie zu gewinnen.

Weitere Inforamtionen finden Sie hier

Quelle Companisto GmbH

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Immobilien Crowdinvesting vorzeitig ausgezahlt

Drittes Immobilien Crowdinvesting vorzeitig ausgezahlt: Bis zu 14 % Gesamtrendite für EXPOROInvestoren Die EXPORO-Anleger des …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung