Home / Unternehmen Infos / Foodtruck Peugeot Essen auf Raedern
Peugeot-Foodtruck

Foodtruck Peugeot Essen auf Raedern

Foodtruck Peugeot – Innovative Erlebniswelt mobiler Spitzengastronomie

In der Pariser Markthalle „Carreau du Temple“ zeigte Peugeot am 2. April erstmals einen Vorgeschmack auf einen neuartigen Foodtruck als innovative Erlebniswelt mobiler Spitzengastronomie.

Der Foodtruck Peugeot mit dem Namen Le Bistrot du Lion wurde vom Peugeot Design Lab, dem Peugeot-Designstudio für Global Brand Design, konzipiert und gestaltet. Ab dem 14. April wird er erst auf der Milan Design Week 2015 gastieren und dann in den französischen Pavillon auf der Weltausstellung „Expo 2015 Milano“ in Mailand umziehen, deren Motto lautet: „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“.

Es kann kein Zufall sein, dass die Geschichte von Peugeot vor mehr als 200 Jahren in Frankreich – quasi der Wiege der Gastronomie und des Automobils – ihren Anfang genommen hat, beruhen doch beide gleichermaßen auf Präzision, Alchimie und Innovation. 1810 baut die Familie Peugeot ihre Mühle in eine Produktionsstätte für Sägeblätter um. Das industrielle Abenteuer nimmt seinen Lauf und bringt schon 1840 die erste Peugeot Kaffeemühle und 1874 die erste Peugeot Pfeffermühle mit lebenslanger Garantie auf das Mahlwerk hervor. Auf das Zweirad „Grand Bi“ von 1882 als erstes Fortbewegungsmittel aus dem Hause Peugeot folgt rasch ein weiteres visionäres Produkt: das erste Peugeot Automobil. Seit damals wurden weltweit rund 65 Millionen Fahrzeuge von Peugeot verkauft.

Im Jahr 2015 ist Peugeot als weltweit einzige Marke sowohl mit Design und Produktion für den Bereich Tischkultur als auch mit Konzeption und industrieller Fertigung von Fortbewegungsmitteln für die individuelle Mobilität – Autos, Fahrrädern und Scootern – millionenfach auf dem Markt vertreten.

Heute vereinigen sich diese 200 Jahre sprühender Kreativität und einfallsreichen Designs zu einem innovativen Konzept für den Foodtruck – eine einzigartige Vision von Peugeot für mobile Gastronomie, die Körper und Geist gleichermaßen verwöhnen möchte.

Die besten Zutaten für ein Rezept der Extraklasse

Cathal Loughnane, Leiter des Peugeot Design Lab, sagt über das neue Konzept: „Bei unseren Kreationen orientieren wir uns immer an den Nutzern. Beim Foodtruck Peugeot hatten wir sowohl die, die kochen als auch die, die bekocht werden im Blick. Die Grenzen zwischen innen und außen verschwimmen, jeder kann dem Koch dabei zusehen, wie er die Gerichte zubereitet. Und dabei ist auch der Koch seinen Gästen ganz nah. Außerdem wollten wir den Übergang Vorher-Nachher in der Formsprache zum Ausdruck bringen: Mit Vorher ist gemeint, dass sich der Foodtruck Peugeot während der Fahrt als kompakter Van mit den typischen Designcodes der Marke präsentiert. Und Nachher bedeutet, dass der Foodtruck Peugeot stehenbleiben und sich in das Bistrot du Lion mit einem völlig neuen funktionalen Raumkonzept verwandeln kann.“

Mit seinem knapp geschnittenen Karosseriekleid ist der Foodtruck Peugeot besonders kompakt und damit perfekt an ein urbanes Umfeld angepasst. Seine kurzen Überhänge sorgen für maximale Wendigkeit, und der lange Radstand bietet reichlich nutzbaren Raum.

An seinem Standplatz angekommen, entfaltet der Foodtruck Peugeot seine „Flügel“ auf die doppelte Breite und verwandelt sich quasi in ein geräumiges Amphitheater. Das Bistrot du Lion umfasst neben Räumen zur Zubereitung und zum Verzehr von Speisen und Getränken auch eine Musiklounge als Verbindung zur kürzlich vom Unternehmen vorgestellten digitalen Plattform PEUGEOT MUSIC mit Webradio und exklusiven Playlists (http://peugeot.music.com).

Um den Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen, hat der Foodtruck Peugeot alles an Geschirr und Besteck an Bord, um rund 30 Personen an Bistro-Tischen bequem im Freien unter UMBROSA-Sonnenschirmen neben dem Bistrot du Lion zu verköstigen. Und dies sogar nachhaltig, da sich das Bistrot du Lion auf die Fahnen geschrieben hat, keinerlei Abfälle zu hinterlassen.

Die Feinschmecker können über einen 46-Zoll-Bildschirm und ein Soundsystem aus acht Mittel- und 32 Hochtönern der Marke FOCAL jede Handbewegung des Küchenchefs zwischen Van und Anhänger mitverfolgen. Mit diesen Lautsprechern wird auch das leiseste Knistern von Lebensmitteln auf der Herdplatte in höchster Präzision übertragen – oder aber die Musik vom Mischpult des Bistrot du Lion, das von den französischen DJs Adriano und The Reflex eingeweiht wurde.

Um sicher zu gehen, dass der Foodtruck Peugeot die nötigen Funktionalitäten aufweist und sämtliche Zulassungs- und Hygienevorschriften einhält, hat das Peugeot Design Lab mit dem Foodtruck-Spezialisten EUROMAG zusammengearbeitet. Die gesamte Küchenausrüstung hat Profiqualität und ist extrem vielseitig einsetzbar, damit möglichst viele Chefs – von Sterneküchen über Fusion bis hin zur Molekularküche – ihre Inspiration und ihr Talent walten lassen können.

Hierfür stehen vier Grill- und Induktionsplatten und eine Fritteuse zur Verfügung, ein Dunstabzugssystem überwacht die Luftqualität. Lebensmittel können im 400 Liter fassenden Unterboden gekühlt aufbewahrt werden, Getränke kommen aus dem 350 Liter großen Getränkekühlschrank, und eine professionelle Espressomaschine von ROCKET ESPRESSO sorgt für höchsten Kaffeegenuss.

Zur Einweihung des Foodtruck Peugeot kochte Sven Chartier im Bistrot du Lion

Mit der kulinarischen Einweihung des Bistrot du Lion hat Peugeot den talentierten französischen Koch Sven Chartier (Restaurants Saturne und Le Clown Bar in Paris) betraut. Das erste mobile Restaurant der Marke Peugeot und ein Küchenchef, dem regionale Produkte, kurze Wege und eine ökologische Landwirtschaft am Herzen liegen – diese Strategie dürfte den perfekten Zweiklang ergeben.

Sven Chartier benutzte auch das neue Salz- und Pfeffermühlenset MILAN von Peugeot, ein schön designtes Stück Tischkultur, das speziell für den Foodtruck Peugeot und dessen kulinarische Reisen kreiert wurde.

Dieses erste Salz- und Pfeffermühlenduo, das vom Peugeot Design Lab für die Serie konzipiert wurde, kann exklusiv während der gesamten Expo im französischen Pavillon und später an den Verkaufsstellen von PSP Peugeot (Poivrières Salières Production) erworben werden.

Die MILAN-Mühlen aus dem PSP-Werk Quingey im Departement Doubs sind mit Buchenholz aus den Wäldern der Region Franche-Comté ummantelt und liefern mit dem exklusiven System U-Select über sechs verschiedene Mahlstufen immer die perfekte Korngröße und damit den gewünschten Geschmack.

Peugeot verkauft pro Jahr 2,5 Millionen Mühlen in die ganze Welt. Mit ihrem hochpräzisen Mahlwerk und ihrer Langlebigkeit sind sie für Gourmetköche stets die erste Wahl.

Erster Halt: Italien

Nach seiner Vorstellung in Paris bezieht der Foodtruck Peugeot ab 14. April Quartier am Stand von Peugeot auf der Milan Design Week 2015, um anschließend zur Expo Mailand weiterzufahren. Dort wird er während der gesamten Weltausstellung mit Sicherheit zu einem Highlight des französischen Pavillons.

Quelle PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

MARKENKONSTRUKT Penta

Gelungener Launch – MARKENKONSTRUKT entwickelt neues Onlineportal für Pentahotels

Das Strategiebüro für digitale Markenführung MARKENKONSTRUKT überzeugt mit der gelungenen Neukonzeption und Umsetzung des neuen …