Home / Startup / Frida Finn Geschenke und Produkte zum selbermachen
FridaFinn-Alexander-Steffan-Fotografin-Nicole-Hollatz-

Frida Finn Geschenke und Produkte zum selbermachen

Frida & Finn – schönes machen und schenken

Wie ist die Idee zu Frida&Finn enstanden? Was hat es mit dem Namen auf sich?
Alexander Steffan/ Frida & Finn : Auf der Suche nach einem hochwertigen, individuellen Geschenk bin ich vor einiger Zeit auf die Idee des Do-it-yourself gestoßen und war sofort begeistert. Warum nicht schöne, modern designte Produkte und Geschenke zum Selbermachen anbieten? Seit Gründung des Unternehmens im Juli 2014 setze ich diese Idee mit einem Team aus jungen Architekten und Designern in die Tat um. Dabei ist es uns wichtig, für alle, die zwar kreativ sein wollen, aber dafür nicht stundenlang einkaufen gehen möchten, abwechslungsreiche und trendige Do-it-yourself Kits anzubieten. So waren auch die Kinder eines Teammitglieds namensgebend für „Frida & Finn“, denn die kindliche Neugier und ihr unerschöpflicher Taten- und Entdeckerdrang ist unser Ansporn, täglich frisch und motiviert neue Projekte zu starten, spielerisch moderne Designs zu entwickeln und alle Ideen aktiv auszuprobieren.

Wer ist die Zielgruppe von Frida& Finn
Alexander Steffan/ Frida & Finn : Das Schöne bei Frida & Finn ist, das JEDER ein Do-it-yourself Kit machen kann. Egal ob Alt oder Jung, Frau oder Mann, Bastelprofi oder ein vermeintlich Unkreativer – wir bieten originelle und ästhetisch hochwertige Projekte für alle an, bei denen der Erfolg durch Anleitung und Materialien garantiert ist. Wer also schon immer kreativ werden wollte oder auf der Suche nach individuellen Geschenken für Freunde und Familie ist, wird bei uns garantiert fündig.

Wieviel kostet eine Box?
Alexander Steffan/ Frida & Finn : Je nach Material und Umfang kosten unsere Kits zwischen 10 und 40 Euro. Wir versenden die Boxen innerhalb Deutschlands zum Start auch versandkostenfrei.

Kann man verschiedene Schwierigkeitsstufen auswählen?
Alexander Steffan/ Frida & Finn : Allen Kits, die wir anbieten, gehen unzählige Skizzen, Diskussionen und Tests voraus, um den Erfolg des Projekts für jeden, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, sicherzustellen. Anhand eines Prototyps testen wir außerdem die Materialien, mögliche Werkzeuge und im Anschluss insbesondere die Varianten eines Projekts. Bei der Ausgestaltung jedes Projekts kann man dann seinen Schwierigkeitsgrad selbst wählen. Zum Beispiel kann bei der Mood Light die Front beklebt, gezeichnet oder mit Fotos dekoriert werden – je nach Geschmack und eigenen Fertigkeiten.
Kits für erfahrene Bastler und Handwerken werden wir im kommenden Jahr anbieten.

Sind die Boxen auch für Neueinsteiger geeignet?
Alexander Steffan/ Frida & Finn : Ja auf jeden Fall. Unsere DIY Kits sind gerade für alle Anfänger, Ungeduldigen und vermeintlich Unkreativen geeignet, da der Einstieg ins Do-it-yourself und Basteln mit dem umfassenden Materialkit nebst Anleitung jede Menge Spaß macht und zum weiteren Kreativsein absolut ermutigt.

Frida&Finn ist ein noch junges Startup Unternehmen, wie sind sie mit der bisherigen Entwicklung zufrieden?
Alexander Steffan/ Frida & Finn : Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden und sehen das große Interesse in der Gesellschaft an Selbstgemachtem in der Resonanz auf unser Angebot absolut bestätigt. Von unseren Kunden bekommen wir großartiges Feedback und begeisterte Rückmeldungen. Neben der liebevollen und hochwertigen Verpackung wird vor allem die Art und Weise, wie die Projekte aufbereitet sind, als einzigartig wahrgenommen.

Frida&Finn wo geht Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Alexander Steffan/ Frida & Finn : Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Menschen durch unsere Kits wieder dem Selbermachen und Handwerk zuwenden. Trotz der leichten Machbarkeit der Projekte legen wir großen Wert auf hochwertige Materialien und ein modernes Design. Hier werden wir auch in Zukunft mit jungen Designern, Gestaltern und kreativen Köpfen eng zusammenarbeiten, um immer wieder innovative und hochwertige Projekte anzubieten, die individuell gestaltet werden können.
Da in fünf Jahren in der Kreativszene unablässig neue Ideen und Designs entdeckt, neue Materialien gefunden und innovative Projekte entstehen werden, freuen wir uns, an dieser lebhaften Entwicklung teilzuhaben und in einem jungen dynamischen Team viele neue Kits zu entwickeln und zu etablieren. Eines unserer Ziele ist dabei, buchstäblich weitere Räume für die Kreativität und das Selbermachen zu öffnen und eine öffentliche Werkstatt zu eröffnen, in der jeder die bereitgestellten Geräte und Werkzeuge für sein Projekt nutzen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Alexander Steffan für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.