4 C
München
Dienstag, Januar 19, 2021

Fünf Millionen Euro für Campanda

Trends

Sabine Elsaesser
Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

EcoMobility Ventures, Idinvest Partners, Ringier, Accel Partners und die Groupe Arnault investieren in Campanda

Die Buchungsplattform für Wohnmobile Campanda (www.campanda.de) hat eine weitere Finanzierungsrunde (Series A) über fünf Millionen Euro abgeschlossen. Die Runde wird vom europäischen Investmentfond EcoMobility Ventures angeführt, der sich auf Mobilitätslösungen spezialisiert hat. Neben den früheren Gesellschaftern Atlantic Labs (Christophe F. Maire) und b-to-v wurde der Kreis der Investoren zudem um Idinvest Partners, die Ringier Digital Ventures AG, die Beteiligungsgesellschaft Accel Partners und die Groupe Arnault erweitert.

Mit dem Wachstumskapital soll vor allem die Internationalisierung von Campanda durch die Erschließung neuer Märkte vorangetrieben werden. Momentan ist das Unternehmen in sechs Ländern mit lokalen Marktplätzen präsent: Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, den USA und Großbritannien. Ein Teil des Geldes fließt zudem in den weiteren Ausbau der bestehenden Marktplätze und in die Ausweitung der Marketingmaßnahmen.

Innerhalb eines Jahres nach dem Marktstart 2013 hat sich www.campanda.de aus Berlin zum weltweit größten Online-Buchungsportal für Wohnmobile und Wohnwagen entwickelt. Derzeit stehen mehr als 21.000 Fahrzeuge in 32 Ländern zur Verfügung. Campanda-Kunden können neben Fahrzeugen von kommerziellen Anbietern auch Camper von Privatbesitzern anmieten.

Campanda arbeitet international mit renommierten Anbietern wie Cruise America, Apollo, McRent und Bushlore Africa zusammen und ist auf fünf Kontinenten präsent. Hinter Campanda und einem Team von 24 Mitarbeitern steht der Gründer und Geschäftsführer Chris Möller. Vor der Gründung von Campanda baute der gebürtige Basler bereits erfolgreich erento auf, einen Online-Marktplatz für Mietartikel.

Chris Möller zur erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde: „Seit unserem Livegang Mitte 2013 ist Campanda erheblich gewachsen und hat sich als Buchungsplattform für die internationale Vermietung von Freizeitfahrzeugen etabliert. Auch in Zukunft werden wir uns weiterhin auf effizientes Wachstum fokussieren und sowohl die bereits bestehenden Portale ausbauen als auch neue Marktplätze aufbauen.“

Andreas von Richter, Partner bei EcoMobility Ventures, kommentiert: „Campanda verbindet die typischen Eigenschaften, die wir bei unseren Investments suchen: ein herausragendes Management Team, einen Fokus auf einen großen und attraktiven Markt und ein skalierbartes Geschäftsmodell auf dem Mobilitätssektor. Wir freuen uns sehr, das Team auf seinem Expansionskurs unterstützen zu können, ganz nach dem Motto: Camping war gestern, Campanda ist heute.“

Quelle C.O.M.B.O. Communications

- Advertisement -

Das könnte dir auch Gefallen

- Advertisement -

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge