Home / Crowdfunding / Gentletent Macht Zelten einfach
Crowdfunding GENTLETENT
Crowdfunding GENTLETENT

Gentletent Macht Zelten einfach

Das Startup GENTLETENT macht Zelten einfach!

Neue Airtent Generation setzt mit kinderleichtem Handling und außergewöhnlichem Design Maßstäbe.

Am 25. April startet Gentletent eine internationale Crowdfunding Kampagne. Mit Hilfe der künftigen Kunden und mit der Unterstützung vieler kleiner Beiträge soll das nötige Kapital für den Start der Serienproduktion gesammelt werden. Die innovativen Airtents können auf Indiegogo zu Aktionspreisen ab 349 Euro vorbestellt werden. Für „early birds“ wird eine limitierte Auflage um weitere 20% vergünstigt angeboten. Die schnellen Vorbesteller sparen so mehr als 100 Euro.

Das Startup, Gentletent , bietet Airtents in drei verschiedenen Größen an. Der Auf- und Abbau der Zelte funktioniert revolutionär einfach: Stangenlos und in weniger als einer Minute. Auch die einfache Anschlussmöglichkeit an Fahrzeuge zeichnet Gentletent gegenüber herkömmlichen Zeltsystemen aus. Gentletent verarbeitet die besten Outdoor-Materialien und verspricht jahrelange Campingfreude mit ihren Produkten. Produziert wird nicht in Asien, sondern in Österreich und Tschechien.

Gentletent CEO Gernot Rammer: „Mit Innovationsgeist, Kampfgeist und Crowdfunding wollen wir das Zelten einfacher machen. Wir haben ein aufregendes Produkt entwickelt und sind überzeugt mit unserer Kampagne auf Indiegogo auch unser Finanzierungsziel erreichen zu können.

CTO Jürgen Haller ergänzt: „Nach zwei Jahren Entwicklungsarbeit sind wir jetzt erleichtert, endlich an den Start gehen zu können. Wir freuen uns schon, die ersten Gentletents im Einsatz zu sehen.

Am Anfang war die Idee
Ende 2012 beginnen Gernot Rammer und Jürgen Haller ihre Idee vom einfachen Zelt in die Tat umzusetzen. Geprägt von mühsamen und anstrengenden Camping-Urlauben wollen sie ein Zelt entwickeln, das anders ist: Einfach zu bedienen, hochwertig und flexibel.

Ein Full-Time Herzensprojekt
Die Vision vom „Airtent“ wird zum Herzensprojekt. Bestehende Jobs werden gekündigt, eine Werkstatt in der Linzer Tabakfabrik angemietet und das Team um positiv „Verrückte“ – Architekten, Ingenieure, Designer und Outdoor-Profis – ergänzt. Airtent heißt das System pneumatischer Luftkörper, das die gewünschte Zeltrevolution einläuten soll.

Allen Widrigkeiten zum Trotz
Der Weg bis zu den fertigen Prototypen ist steinig und dennoch manövrieren sich Rammer und sein Team durch unzählige Produkttests, Materialabstimmungen und technischen Herausforderungen. Selbst einen Prototypendiebstahl kurz vor der Serienreife steckt das Team weg. Im April 2014 präsentiert man 3 verschiedene Gentletents, allesamt entwickelt um Naturbegeisterten quer durch alle Altersgruppen die Lasten und Mühen des Zeltens abzunehmen.

Crowdfunding für den nächsten Schritt
Am 25. April eröffnet man ein neues Kapitel. Mittels Crowdfunding will man den Schritt in die Serienproduktion schaffen. Zukünftige Kunden können die Idee von Rammer und Co finanziell unterstützen. Man sichert sich vorab ein Gentletent oder andere Produkte und hilft dem Start Up so die nächste finanzielle Hürde zu bewältigen. Das populäre Crowdfunding zeigt, dass auch auch heutzutage Erfindergeist und Beharrlichkeit belohnt werden können. Und das auf direktem Wege gemeinsam mit den zukünftigen Kunden.

Web: hier

Crowdfunding-Kampagne (ab 25. April auf Indigogog)

Quelle gumpelmedia – digital media agentur

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Asien

Crowdfinanzierungs-Rekord in Asien

Die Crowdinvesting-Plattformen ecoligo.investments und GreenVesting haben am Dienstag, den 15. Mai 2018 um 11:00 Uhr im Technologiepark Adlershof, Berlin, offiziell die größte deutsche Solarprojektkampagne in Asien angekündigt.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung