Home / Elevator Pitch / GetJob
GetJob

GetJob

Israelisches Start-Up GetJob hilft Unternehmen und Arbeitssuchenden effektiver zu kommunizieren

Die israelische App GetJob will Unternehmen zukünftig ohne Umwege mit passenden Bewerbern aus ihrer Nähe zusammenbringen. Mit einem mobil-first Ansatz wollen die Gründer Liyam Flexer, Lior Sarid und Sagi Waitzman den Bewerbungsprozess für Dienstleistungs- und Einstiegsjobs vereinfachen und eine Alternative zu schwarzen Brettern, Aushängen in Ladenfenstern und unübersichtlichen Kleinanzeigen bieten.

So sind beispielsweise viele Studenten auf Nebenjobs angewiesen, um ihre Miete zu finanzieren oder ihren Unterhalt zu sichern. Ihnen gegenüber stehen Unternehmen aus dem Niedrigtechnologie- und Dienstleistungssektor, die einen enormen Bedarf an Arbeitskräften haben. Als Liyam Flexer vor zwei Jahren selbst eine neue Arbeitsstelle suchte, stellte er sich die Frage wieso die Arbeitssuche im Zeitalter digitaler Innovationen immer noch über schwarze Bretter und Facebookgruppen abläuft.

Warum hatten weder Arbeitgeber noch Arbeitssuchende die Möglichkeit den passenden Kandidaten oder das passende Unternehmen innerhalb der vorhandenen Angebote zu identifizieren und direkt zu kontaktieren? Die Antwort auf diese Frage war eine App, die sich auf die einfache und direkte Kommunikation zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern konzentrieren sollte.

Nachdem ein erster Prototyp fertiggestellt war, konnten die drei Gründer bei einem Pitching Day in Tel Aviv die Verantwortlichen des Axel Springer Plug and Play Accelerators überzeugen und brachten ihre Idee 2015 erstmals nach Deutschland. Dort entwickelten Sie die App weiter und erhielten zum Ende des dreimonatigen Programms Funding durch deutsche und israelische Investoren.

Seit September 2015 ist GetJob neben dem Headquarter in Tel Aviv mit einem Marketing und Sales Team in Berlin vertreten. „Wir wollen uns im Laufe des Jahres auf dem deut-schen Markt etablieren, feste Strukturen aufbauen und unser Produkt konsequent weiterentwickeln.“, beschreibt CEO Flexer die kurzfristigen Ziele des Unternehmens. „Langfristig wollen wir eine Anlaufstelle für all jene Jobs und Jobsucher sein, die auf klassischen Businessnetzwerken wie LinkedIn nicht abgebildet werden. Mit GetJob können gerade junge Leute ihre erste professionelle Identität im Internet aufbauen.“

Die App ist kostenlosen im App und Google Play Store verfügbar. Momentan nutzen GetJob in Deutschland rund 8000 Arbeitssuchende und 900 Unternehmen, die meisten davon im Großraum Berlin. Demnächst sollen die Aktivitäten neben Berlin noch auf Frankfurt, Köln und München ausgeweitet werden. Neben den Gründern besteht das Team aus acht Mitarbeitern, vier davon am Standort Berlin.

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig internationale Gründer und Karriere Tipps