Home / Startup / Gründercoaching Deutschland wird fortgesetzt
Finanzwissen Bildquelle KfW -Bildarchiv / Rüdiger Nehmzow
Bildquelle KfW -Bildarchiv / Rüdiger Nehmzow

Gründercoaching Deutschland wird fortgesetzt

Gründercoaching – KfW führt Beratungsprogramm im Jahr 2015 fort

Ab 01. Mai 2015 bietet die KfW das Beratungsprogramm „ Gründercoaching Deutschland “ aus Eigenmitteln an. Damit sichert die Förderbank die Beratungsförderung für Gründerinnen und Gründer nach dem Auslauf des Programms aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) zum 30.04.2015.

Im Programm „ Gründercoaching Deutschland “ aus Mitteln der KfW sind Existenzgründerinnen und Existenzgründer im Bereich der gewerblichen Wirtschaft, der freien Berufe sowie – neu – Social Entrepreneure in gemeinnütziger Rechtsform antragsberechtigt. Alle Antragssteller dürfen nicht länger als zwei Jahre am Markt aktiv sein. Die selbständige Tätigkeit kann dabei, das ist eine weitere Erweiterung des Programms, sowohl als Voll-, als auch dauerhaft als Nebenerwerb ausgeübt werden.

Existenzgründerinnen und Existenzgründer erhalten in den neuen Bundesländern (ohne Berlin und die Region Leipzig) einen Zuschuss in Höhe von 75 % des Beratungshonorars. In den alten Bundesländern, Berlin und der Region Leipzig beträgt der Zuschuss 50 % des Honorars, wobei es jeweils maximal 4.000 EUR (netto) betragen darf. Der gewählte Berater darf in wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen behilflich sein.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beabsichtigt, ein Beratungsangebot für Gründerinnen und Gründer sowie kleine und mittlere Unternehmen in allen Unternehmensphasen zum Januar 2016 zu entwickeln. Zukünftig werden alle Programmvarianten der Beratungsförderung vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) angeboten.

Aktuell wenden sich interessierte Gründer zur Beantragung des Gründercoaching -Zuschusses an einen Regionalpartner vor Ort (IHK, HWK, u. a.).

Bild : KfW-Zentrale Frankfurt, Außenaufnahme, Eingang Nordarkade Bildquelle kfW Bildarchiv/ Rüdiger Nehmzow

Weitere Informationen finden Sie unter

Quelle KfW

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …