Home / Finanzierungsrunde / HousingAnywhere erhält 6 Millionen Euro in neuer Finanzierungsrunde
HousingAnywhere

HousingAnywhere erhält 6 Millionen Euro in neuer Finanzierungsrunde

HousingAnywhere, die führende globale Mietplattform für Studenten, erhält eine Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 6 Millionen Euro.

Die Finanzierungsrunde wird angeführt von der schwedischen Investmentgesellschaft Vostok New Ventures, ebenfalls beteiligt sind die bestehenden Investoren Real Web und HenQ. Mit dem zusätzlichen Kapital will HousingAnywhere seine Führungsposition als Mietplattform für studentisches Wohnen weiter ausbauen, in neue Märkte expandieren und die Plattform verbessern und erweitern. Konkret geplant ist die Implementierung eines Peer-to-Peer Zahlungsservices, der den Einzug der Miete vereinfachen soll.

Djordy Seelmann, CEO von HousingAnywhere, über die aktuelle Finanzierungsrunde: „Mit dem neuen Kapital können wir große Schritte in der Weiterentwicklung unserer Plattform machen. Bereits heute bietet HousingAnywhere Mietern und Vermietern eine sichere Lösung, um online ein Mietverhältnis abzuschließen. Diesen Prozess wollen wir durch den neuen Bezahlservice weiter vereinfachen und optimieren. Die neue Technologie zur Abwicklung von Zahlungstransaktionen birgt nicht nur für uns, sondern für den gesamten Immobilienmarkt großes Potenzial.“

Der jüngste Investor, Vostok New Ventures, hat in der Vergangenheit bereits in sogenannte Einhörner, also Startups mit einer Marktbewertung von über 1 Milliarde Dollar, investiert – unter anderem in die Mitfahrzentrale BlaBlaCar oder das Lieferservice-Netzwerk Delivery Hero, zu dem auch der in Deutschland beliebte Lieferdienst Lieferheld gehört. „Hinter HousingAnywhere steht ein Team, das bereits beeindruckende Erfolge vorzuweisen hat und das über das notwendige Engagement und Know-how verfügt, um zum tonangebenden Akteur im Online-Immobilienmarkt zu werden“, so Per Brilioth, Managing Director bei Vostok New Ventures.

Aktuell ist HousingAnywhere in über 500 Städten weltweit verfügbar. 5 Millionen Nutzer im Jahr machen das in Rotterdam ansässige Startup zum weltweit größten Vermittler von studentischen Unterkünften. Allein in Deutschland stieg die Zahl der Buchungen 2017 im Vergleich zum Vorjahr um rund 500 Prozent an. Ermöglicht wurde dieses Wachstum durch die damalige Finanzierungsrunde der Investoren Real Web und HenQ in Höhe von 5 Millionen Euro. Diese nutzte HousingAnywhere, um auf dem europäischen und US-amerikanischen Markt zu expandieren.

Obwohl sich HousingAnywhere weiterhin auf sein Kerngeschäft konzentrieren wird, also den Wohnmarkt für internationale Studenten besser zugänglich zu machen, zeichnet sich durch das organische Wachstum der Plattform weiteres Potenzial ab. „Unser Angebot an Zimmern und Apartments wird immer diverser und wir beobachten, dass HousingAnywhere mehr und mehr Zuspruch bei weiteren Nutzergruppen findet – zum Beispiel Expats und digitalen Nomaden“, so Gründer Niels van Deuren. Um dieser Nachfrage zu entsprechen, konzentriere man sich gerade darauf, das Angebot in Westeuropa auszuweiten. Im nächsten Schritt sei die weitere Expansion außerhalb Europas geplant.

BU: Aktuell konzentriert sich HousingAnywhere darauf, das Angebot in Westeuropa auszuweiten. Im nächsten Schritt ist eine weitere Expansion außerhalb Europas geplant. (Quelle: HousingAnywhere)

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: Akima Media

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

MediaMath

Neue Finanzierung von 225 Mio. USD für MediaMath

MediaMath prägt nächste Generation des digitalen Marketings Der Programmatic-Advertising-Pionier MediaMath kündigt heute eine umfassende Reihe …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung