Home / Startup / iLimb künstliche Hand
Michel-Fornasier-iLimb

iLimb künstliche Hand

iLimb Handprothese von Touch Bionics

Herr Fornasier Sie sind seit Anfang des Jahres ehrenamtlicher Botschafter der iLimb Handprothese. Wie sind Sie auf iLimb aufmerksam geworden? Und was ist Ihre Aufgabe als Botschafter?
Michael Fornasier / iLimb : Aufmerksam wurde ich durch eine Fernsehsendung, welche die neuartige Handprothese bzw. deren stolzen Besitzer porträtierte.
Als Botschafter versuche ich aufzuzeigen, was heute technisch auf dem Gebiet der Orthopädie bzw. Robotik möglich ist, und so eine Brücke zwischen „behinderten“ und nicht behinderten Menschen zu bauen. Auch persönliche Gespräche mit Eltern von Kindern mit einer Dysmelie sind mir eine Herzensangelegenheit.

Die iLimb Handprothese ist die erste Prothese, mit der man die Finger einzeln bewegen kann. Seit wann wird die iLimb Handprothese von Menschen getestet?
Michael Fornasier  :Die erste iLimb Hand wurde 2007 lanciert. Allerdings ohne aktive Daumenrotation. Die aktuelle iLimb Ultra Revolution gibt es seit knapp 2 Jahre.

Wie weit ist die Entwicklung schon fortgeschritten?
Michael Fornasier  :In der Forschung ist die „fühlende“ Handprothese zurzeit ein Thema. Der Träger erhält feine Impulse von der Prothese, wenn er z.B. etwas greift oder festhält.

Wird man die iLimb Handprothese über Ärzte verschrieben bekommen?
Michael Fornasier :In der Schweiz läuft das „Auswahlverfahren“ via SVA des jeweiligen Kantons.

Wieviele Patienten können von der iLimb Prothese profitieren?
Michael Fornasier : In der Schweiz sind dies zurzeit 10 Menschen, ich hoffe jedoch, dass es bald mehr werden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Michael Fornasierfür das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.