Home / Startup / Kiezwagen Blank Street Food
Kiezwagen-Blank-Franka-Eisenschenk

Kiezwagen Blank Street Food

Der „ Kiezwagen Blank “ geht im November an den Start und bringt verpackungsfreies Street Food und Einkaufen in die Berliner Kieze.

Die Initiatorin des „ Kiezwagen Blank “, Franka Eisenschenk, geht ab dem 1. November 2014 mit ihrem umgebauten Oldtimer in Berlin auf Tour. Mit frischen Take-­Away-­Kreationen und verpackungsfreien Lebensmitteln zum selbst Abfüllen steht die junge Berlinerin ihren Kunden auf Lebensmittel-­und Biomärkten in verschiedenen Kiezen zur Verfügung. Die tagesaktuellen Standorte sowie das wechselnde Menü finden sich auf der Website (www.kiezwagen-blank.de) oder erscheinen mit einem „Gefällt mir“-­Klick automatisch auf der Facebook-­Seite der Nutzer.

Das Einkaufssortiment an Trockenprodukten sowie die Take‐Away-­Angebote bestehen aus biologischen, vegetarischen sowie veganen und saisonalen Produkten. Mit dem „ Kiezwagen Blank “ möchte Franka Eisenschenk ein bewussteres Konsumverhalten anstoßen und ihren Kunden eine lebensnahe, praktikable Alternative bieten. Als logische Konsequenz aus der stetig steigenden Nachfrage der Konsumenten nach ökologischen Bezugsmöglichkeiten, beliefert sie mit ihrem charmanten Gefährt Firmen zum Mittagstisch und bringt als Stand auf Märkten und bei Events genussvolles Street Food und verpackungsfreies Einkaufen in jeden Kiez.

Zu ihrem Bestreben äußerte die Initiatorin:
„Die Kunden wollen keinen Markendschungel, sondern ein mit Liebe ausgesuchtes Sortiment. Der „ Kiezwagen Blank “ bedeutet Einkaufen im Kiez um die Ecke und fair produzierte und leckere Lebensmittel, die keinen unnötigen Müll erzeugen.“

Als Schlüssel zum Umdenken beim nachhaltigen Einkaufen und Essen sieht Eisenschenk dabei, dass ihre Idee für Menschen allen Alters und in unterschiedlichen Lebenssituationen funktioniert. „Den persönlichen ökologischen Fußabdruck verringern die Menschen dabei dann von ganz allein und fast nebenbei.“, so die Gründerin.

Quelle Kiezwagen Blank Berlin

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.