Home / Startup / KUKIMI sichert sich eine siebenstellige Finanzierung
Kukimi

KUKIMI sichert sich eine siebenstellige Finanzierung

Investoren, darunter der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Seedcamp, Atlantic Labs und Lars Dittrich, investieren einen siebenstelligen Betrag in das innovative Ernährungsprogramm aus Deutschland – KUKIMI

KUKIMI schließt die Lücke zwischen Convenience und gutem, gesundem Essen und ist damit Pionier in Deutschland

Das Berliner Start-up KUKIMI verkauft und liefert frisches, geschmackvolles und verzehrfertiges Essen deutschlandweit direkt vor die Haustür. Heute verkündet KUKIMI den erfolgreichen Abschluss der Seed- Finanzierungsrunde. High-Tech Gründerfonds (HTGF), Seedcamp, Atlantic Labs, Lars Dittrich und andere investieren gemeinsam einen Betrag im Millionenbereich.

Die siebenstellige Summe aus der Seed-Finanzierungsrunde wird das Start-up vor allem nutzen, um seine geografische Expansion voranzutreiben, an der Produktentwicklung zu arbeiten und seine Marketingmaßnahmen auszubauen.

„Unser Konzept ist innovativ. Der Fokus liegt momentan auf Diätprodukten und das wird sehr gut angenommen. Langfristig können wir aber mit den drei KUKIMI Qualitäten Frische, Geschmack und Convenience ganz neue Wege einschlagen. Aufgrund unserer guten Strukturen und Logistik sind wir sehr beweglich und können uns aktuellen Diät- und Ernährungstrends ideal anpassen. Wir sind in der Lage, jeden Monat neue Gerichte zu launchen”, sagt Laurent Kaestli, einer der beiden Gründer von KUKIMI.

KUKIMI arbeitet mit der Sous-vide-Technik. Dieser Prozess, bei dem alle Zutaten vakuumgegart werden, ist bisher nur aus der Food-Industrie und aus Spitzenrestaurants bekannt. Die Sous-vide-Technik für Diät-Fertiggerichte anzuwenden macht KUKIMI zum Pionier auf dem deutschen Food-Markt.

Die Technik ermöglicht, dass die Gerichte ganz ohne Zusatzstoffe für mehrere Tage haltbar sind, aber auch wertvolle Vitamine erhalten bleiben. KUKIMI garantiert maximalen, natürlichen Geschmack und eine ideale Konsistenz der einzelnen Zutaten. Die Zubereitung zuhause ist denkbar einfach: Alle Gerichte werden für nur 9 Minuten im warmen Wasserbad erwärmt. Mittlerweile sind auf der Website weit über 20 abwechslungsreiche Gerichte verfügbar, darunter auch ein vegetarisches und ein veganes Programm. Für die nächsten Monate ist der Launch von Paleo-, Detox- und Fitnessgerichten geplant.

„KUKIMI ist ein so simples Konzept, dass es sich ganz einfach an den Alltag adaptiert und diesen sogar nachhaltig bereichert, indem es wertvolle Zeit spart, die man normalerweise mit dem Einkaufen von Lebensmitteln und Kochen verbringen würde,” erklärt Christophe Maire, Founding Partner von Atlantic Labs.

Die Relevanz von Diätprodukten dieser Art ist bei Beobachtung der Marktzahlen offensichtlich. 48 Prozent der Männer und 31 Prozent der Frauen in Deutschland sind übergewichtig; mehr als im vergangenen Jahr.

Chiara Sommer, Investment Manager bei High-Tech Gründerfonds, kommentiert: „KUKIMI überzeugt mit hochkonvenienten und zugleich gustativ hochwertigen Ernährungsprogrammen. Im Sous-vide-Markt für den Endkonsumenten ist KUKIMI Pionier.”

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle STILGEFLÜSTER Agentur für Kommunikation

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …