Home / Startups / Matratzen-Pionier Leesa startet in Deutschland und Österreich
Leesa Sleep
White backdrop in room with concrete floor

Matratzen-Pionier Leesa startet in Deutschland und Österreich

Zweite Finanzierungsrunde: Matratzen-Pionier erhält 23 Mio. US-Dollar

Investition in Wachstum und Stärkung der gemeinnützigen Aktivitäten

Leesa Sleep, amerikanischer Matratzen-Pionier und führender Online-Direktanbieter im Bereich Luxusmatratzen, hat eine B-Finanzierungsrunde über 23 Mio. US-Dollar abgeschlossen. Angeführt wird das Investment von One Better Ventures, einer Investmentgesellschaft unter der Leitung des Seventh Generation CEO John Replogle. John Replogle sowie Peter Graham, ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender von Seventh Generation bis zum Verkauf an Unilever, werden Mitglieder des Aufsichtsrats von Leesa.

Weitere bekannte Investoren sind Unternehmer, die sich ebenfalls durch ihren starken Fokus auf soziale Verantwortung auszeichnen, wie z.B. Blake Mycoskie, Gründer von TOMS. Alle Investoren dieser Finanzierungsrunde unterstützen das Ziel von Leesa, die Lebensqualität anhand durchdachter Produkte zu steigern und als zertifiziertes B Corp™-Unternehmen durch gemeinnützige Initiativen etwas Positives an die Gesellschaft zurückzugeben.

Leesa wurde Anfang 2015 von dem E-Commerce-Unternehmer David Wolfe und dem Matratzen-Spezialisten Jamie Diamonstein gegründet. Die A-Finanzierungsrunde über 7 Mio. US-Dollar erfolgte Mitte 2015 durch TitleCard Capital, das namhafte Prominente wie Adam Levine, Jimmy Kimmel und Kate Hudson zu seinen Partnern zählt. Leesa verzeichnet seit seiner Gründung ein dreistelliges Wachstum sowie einen positiven Cashflow. Die Umsatzprognose für die nächsten zwölf Monate liegt bei über 200 Mio. US-Dollar. Seit Anfang des Jahres ist die Luxusmatratze über den deutschsprachigen Online-Shop in Deutschland und Österreich erhältlich.

Leesa wird mit der zweiten Finanzierungsrunde in die Marke und in weiteres Wachstum investieren. Geplant ist unter anderem die Einführung neuer Produkte, die das gesamte Schlafspektrum abdecken. Jamie Diamonstein leitet die Entwicklungsabteilung, die zurzeit an innovativen Produkten arbeitet, die wie die Matratze Leesa Maßstäbe im Hinblick auf Qualität und Verarbeitung setzen werden.

Zusätzlich plant Leesa, die Bereiche Kooperationen und Events sowie die Zusammenarbeit mit Markenbotschaftern auszubauen. Aktuell arbeitet Leesa mit Ausnahmeathleten wie Michael Phelps und Aly Raisman zusammen, um auf den Einfluss von Schlaf auf Erfolg und Gesundheit aufmerksam zu machen.

„Die überwältigenden Reaktionen auf Leesa sind für uns eine große Ehre und spornen uns an. Wir freuen uns sehr darauf, mit Hilfe dieser Finanzierungsrunde noch mehr Kunden und Influencer erreichen zu können. Darüber hinaus werden wir den nächsten wichtigen Schritt gehen und unsere Vertriebskanäle um den Handel erweitern“, sagt David Wolfe, Mitgründer und CEO von Leesa Sleep. „Als Unternehmen, das seinen positiven Einfluss auf die Gesellschaft ebenso stark wertet wie seinen wirtschaftlichen Erfolg, können wir uns zudem noch stärker der Bekämpfung von Obdachlosigkeit und Bedürftigkeit widmen.“

Leesa Sleep wurde mit dem Bewusstsein gegründet, dass unternehmerischer Erfolg auch an dem gemessen wird, was ein Unternehmen an Gesellschaft und Umwelt zurückgibt. Leesa ist ein zertifiziertes B Corp™-Unternehmen und erfüllt die höchsten Standards sozialer und ökologischer Leistung, Transparenz und Verantwortung. Eine der Säulen der CSR-Aktivitäten von Leesa ist das sogenannte ‚Eine-für-Zehn‘-Programm, mit dem für jede zehnte verkaufte Matratze eine gespendet wird. Bislang wurden so bereits mehr als 17.000 Matratzen an gemeinnützige Organisationen gespendet.

„Die Kombination aus herausragenden Produkten, erfahrenem Management, hervorragendem Kundenservice und beeindruckendem sozialen Engagement hat Leesa zu einem führenden Unternehmen der Branche gemacht“, bestätigt John Replogle, CEO von Seventh Generation und Mitglied des Aufsichtsrats von Leesa. „Diese Finanzierungsrunde wird dazu beitragen, dass sich Leesa weiter als Marke etabliert, die für ausgezeichnete Produkte rund um den Schlaf und beispielhafte gemeinnützige Initiativen steht.“.

Weitere Informationen zu Leesa unter

Quelle PUBLIC RELATIONS PARTNERS Gesellschaft für Kommunikation mbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

yamo

Baby-Food Start-Up startet im Retail durch und gewinnt bekannte Investoren

Ringier Digital Ventures investiert in yamo, ein Schweizer Start-up, das mit revolutionärer Technologie frische und natürliche Bio-Babynahrung herstellt