Home / Startup / LOVEROPE–dein persönliches Armband
LOVEROPE

LOVEROPE–dein persönliches Armband

LOVEROPE – Armband mit deinen Lieblingszitat oder einem Motivatiosspruch

Wie ist die Idee zu LOVEROPE entstanden, wann wurde die Firma gegründet und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Christian Mauerer / Loverope : Die Idee zu Loverope hatten wir schon lange. Wir dachten uns immer: Warum kann man eigentlich nicht etwas mit sich tragen, das man liebt? Das dich daran erinnert, was dir wichtig ist? So entstand Loverope. Ein Armband, das dich an deine Liebsten, dein Lieblingszitat oder was auch immer dir sonst wichtig ist, erinnert. Wir können nicht behaupten, dass es eine supertolle, am besten noch in der Cloud basierende Erinnerungsfunktion hat, aber wir können sagen, dass es echt ist. Du kannst es anfassen. Du kannst es fühlen. Du kannst fühlen wie es mit Hingabe & Liebe gemacht wurde. Mit Hingabe & Liebe von dir, denn du bist der Schöpfer. Du gibst deinem Band den Grund zur Existenz. Du gibst ihm seine Bedeutung.
GRÜDERTEAM
Wir haben uns bereits vor 4 Jahren auf dem Startupweekend (Veranstaltung für Jungunternehmer) in München getroffen. Sind in Kontakt geblieben & heute sind wir hier – die Welt ein Stückchen liebevoller zu machen 🙂

Von der Idee bis zum Start was waren die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Christian Mauerer / Loverope : Größte Herausforderung: Das richtige Band bzw. Produzenten für das Armband zu finden, die NICHT in China ansässig sind. Wollte ein Band schaffen das faire Arbeitsbedingungen garantiert und warum nicht in Deutschland produzieren. Habe nach 50 Anrufen und 200 Emails den richtigen Hersteller gefunden.
Finanzierung: 100% eigenfinanziert

Welche Wege gehen Sie, um Ihr Unternehmen am Markt zu etablieren? Welche Rolle spielen dabei Social Medias?
Christian Mauerer / Loverope : Marketing ist gerade meine Vollzeitbeschäftigung & ich liebe es eine Story und Philosophie zu verbreiten, an die ich 100% glaube. Unser Credo ist, dass Liebe immer lauter ist & das kann man spüren. Sowohl in unserer Kommunikation (wir haben Herzchen in unserer Rechnung – nicht unbedingt normal, aber wer sagt schon was normal ist) als auch in der Herstellung (alles handgemacht). Wir vermarkten ausschließlich über Social Media. Eine wesentliche Rolle spielt dabei Instagram (@loverope_bracelet). Funktioniert wunderbar international, wo das Armband auch langfristig positioniert sein soll.

Wer ist die Zielgruppe von LOVEROPE?
Christian Mauerer / Loverope : Individuen jeder Altersgruppe, die auf der Suche nach dem Sinn im Leben sind und sich unter anderem spirituell ergründen. Das Armband kann aber auch einfach als Partnerarmband oder mit einem Motivationsspruch versehen werden. Der Träger entscheidet was eingestanzt werden soll/was ihm wichtig ist. Wir sind nicht hier um anderen Leuten eine Nachricht aufzusetzen, die nicht ihrem Lebensmotto entspricht.

Aus welchem Material sind die Armbänder?
Christian Mauerer / Loverope : Veganes Leder, Edelstahl & 100% Liebe.

Gibt es bei der Zeichenanzahl eine Begrenzung?
Christian Mauerer / Loverope : 3 Zeilen à 7 Buchstaben – schreibt uns einfach und wir werden kreativ, wie wir etwa dein Zitat kürzen können oder dir bei der Inspiration helfen können.

LOVEROPE wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Christian Mauerer / Loverope : Der Weg geht zu einer Community die Leute verbindet sich über das Thema „Liebe“ auszutauschen. Für mich war Liebe immer ein Konzept, das man nur in einer Beziehung erreichen, aber ich habe schnell gemerkt, dass man sich z. B. auch Selbstliebe geben kann. Entschuldige, dass ich hier etwas philosophisch werde, aber ich finde Persönlichkeitsentwicklung (mental & physisch) einfach wichtig & ich glaube, dass uns alle etwas verbindet – vielleicht ist es ja die Liebe.
5 Jahre in der Zukunt wird Loverope eine Bewegung von Leuten sein die an eine bessere Welt glauben & dann sehen wir wie wir zusammen die Welt noch viel mehr, viel besser machen können. Wenn das Leben ein Spiel ist, sind wir dann nicht im selben Team?

Zum Schluß welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Christian Mauerer / Loverope : Absolut – machts einfach. Wenn es wirklich etwas ist, an das ihr 100% glaubt, dann werdet ihr es auch schaffen. Folgt euren Träumen, denn wir brauchen mehr von euch: Leute, die glauben und aus ihren Träumen Realität machen.
Danke für deine Zeit, denn ich weiß wie wertvoll sie ist.
(www.loverope.net)

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Christian Mauerer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

ImpactSummit

ImpactSummit 2017: Größte deutsche Social-Startup-Konferenz in Dortmund

Gesellschaftliche Probleme unternehmerisch lösen – Konferenz für Soziales Unternehmertum am 19. Oktober im Dortmunder U …