Home / Bildung / Mad Business Was in den Führungsetagen der Konzerne wirklich abgeht
Cover-Mad-Business

Mad Business Was in den Führungsetagen der Konzerne wirklich abgeht

Mad Business – Klartext über den Wahnsinn in den Führungsetagen großer Konzerne

Authentische, haarsträubende Insiderberichte gewähren seltene Einblicke in das Geschehen in den Top-Etagen

Großes Budget, großes Ego, mit allen Wassern gewaschen – das ist Topmanager Paul Hecht. In „ Mad Business “ redet er Klartext und enthüllt, was wirklich hinter den glitzernden Fassaden der Großkonzerne geschieht. An seiner Seite erleben die Leserinnen und Leser eine Woche ungeschminkten Business- und Strategiewahnsinns und erfahren dabei erstmals, mit welch erschreckenden Mitteln über das Wohl Hunderttausender entschieden wird. Sie nehmen an kafkaesken Meetings mit dem Betriebsrat teil, erfahren eine Menge über Intrigen im Fahrstuhl und erleben schließlich Paul Hechts Rauswurf hautnah mit.

Der fiktive Topmanager Paul Hecht wurde von den beiden Autoren und Managern Joerg Bartussek und Oliver Weyergraf erfunden. Paul Hechts Geschichte basiert auf rund drei Dutzend Insider-Interviews mit Managern aus zehn verschiedenen Branchen. 25 Prozent von ihnen sind CEOs, ein Drittel ist weiblich, und alle sind aktuell im deutschsprachigen Raum aktiv. Die Gesprächspartner haben den Autoren in geheimen Interviews wahre Geschichten und kritische Einschätzungen anvertraut, die sie so niemals öffentlich aussprechen würden. Die anonymisierten Originalzitate der befragten Führungskräfte begleiten die Beschreibung des unglaublichen Arbeitsalltags in den Führungsetagen der Weltkonzerne.

So entsteht eine spannende und witzige Realsatire, eine Geschichte, die mit authentischen und oft haarsträubenden Berichten aus dem Innersten großer Konzerne verflochten ist. Die Leserinnen und Leser betreten die Welt hinter den sonst so sorgsam verschlossenen Türen der Chefbüros und werden mit einer Wirklichkeit konfrontiert, die wesentlich chaotischer, absurder, verstörender und auch tragischer ist, als sie sich das jemals vorgestellt haben.

Die Autoren
Joerg Bartussek, geboren 1971, studierte Rechtswissenschaften und Journalistik an der Universität Graz sowie in Washington, D.C. Er war viele Jahre als Manager für Großkonzerne in den Bereichen Beratung, Internet und Mobilfunk tätig und lebt heute als selbstständiger Unternehmer in Wien.
Oliver Weyergraf, geboren 1968, studierte Betriebswirtschaftslehre in Köln. Er führte als Geschäftsführer mehrere Internet-Unternehmen und war lange als Manager für internationale Konzerne tätig. Heute leitet er sein eigenes Unternehmen und lebt in Berlin.

Joerg Bartussek, Oliver Weyergraf
Mad Business
Was in den Führungsetagen der Konzerne wirklich abgeht
Gebunden, 240 Seiten, D 22,99 € / A 23,70 € / CH 31,90 Fr. ISBN 978-3-593-501246

Quelle Dr. Michael Gestmann

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Inbound Recruiting

5 Tipps, um mit Inbound Recruiting qualifizierte Bewerber zu erreichen

Eine neue Bewerbergeneration strömt auf den Arbeitsmarkt: selbstbewusst, top qualifiziert, ehrgeizig. Dank der guten Wirtschaftslage …