Home / Crowdfunding / MANA Apfelwein aus der Südsteiermark
MANA

MANA Apfelwein aus der Südsteiermark

MANA setzt auf «innere Werte», auf Qualität und guten Geschmack. Genormte Äpfel interessieren uns wenig. Faire Preise für den Landwirt sind Basis unserer Philosophie «vom schönen Makel». Produziert wird nur 1 Mal/Jahr. MANA – Jahrgang 2014 – ist aus 100% der Sorte Idared. Die Äpfel stammen aus dem südsteirischen Gamlitz, das für qualitativ hochwertigen Wein aus Trauben bekannt ist.

Philosophie vom schönen Makel & Fair Drink
Äpfel müssen nicht gut aussehen, sie müssen vor allem gut schmecken. Makel, wie Verformungen aufgrund von natürlichen und wetterbedingten Einflüssen, stören dabei nicht. Natürlich ist eben natürlich nicht perfekt. Unser Ziel ist es, Ware, die optisch nicht perfekt, aber qualitativ gut und geschmacklich sogar exzellent ist, für die Produktion des Apfelweins MANA zu verwenden. Es kommen jene Äpfel in die Flasche, die der Landwirt aufgrund der Abnahmesituation als Klasse-2- Ware weit unter ihrem Wert bezahlt bekommt. Ware, die Landwirte 2014 teilweise hängenließen, weil die Erntekosten die Einnahmen bei weitem überstiegen hätten. MANA findet Makel schön und ermöglicht Landwirten wegzukommen von der Doktrin des Marktes der Klasse-1-Ware, normierten Größen- und Farbangaben. In Zukunft können sie so kostengünstiger produzieren und erhalten einen fairen und vor allem stabilen Preis für ihre Arbeit.

Qualität vor Quantität
MANA ist ein Jahrgangsprodukt. Die Abfüllung erfolgt nur einmal im Jahr. Jeder Jahrgang entwickelt seinen ganz eigenen geschmacklichen Charakter. Die Reduzierung und Konzentration auf eine eine Produktion pro Jahr verweist auf den saisonalen Kontext der Äpfel. In MANA kommen nur frische Äpfel und keine eingelagerten. Ein Unterschied der zu schmecken ist.

Crowdfunding – MANAs erste große Ernte

Am 12. Mai präsentierten Markus Kehrer und Natalie Resch, die zwei Köpfe hinter MANA, das Getränk erstmalig einer Öffentlichkeit, im Rahmen des Designmonats beim Weizcamp mit dem Titel „Landwirtschaft trifft Kreativwirtschaft“. Nach ersten Verkäufen, der Zusammenarbeit mit ersten Grazer Lokalen (Cofeba, Lotte) und einem großen Ansturm am Streetfoodmarket Graz neigt sich die Testproduktion von rund 4.000 Flaschen dem Ende zu. Um im Herbst 2015 eine größere Menge Äpfel zu ernten und eine dementsprechend größere Produktion von MANA zu ermöglichen, wollen die Gründer über Crowdfunding die Finanzierung auf die Beine stellen. Am 14.Juni startete daher eine Crowdfunding-Kampagne mit der Zielsumme von 8.000 EUR um vorab die Kosten für die Ernte aufzubringen (Mehr unter: wemakeit.com/projects/manas-1-grosse-apfelweinernte). Damit soll sichergestellt sein, dass die Ernte nicht dem Großhändler zu Dumpingpreisen versprochen werden muss. Die Belohnungen umfassen den Kauf des neuen Jahrgangs vorab, das Pflanzen eines Apfelbaumes, Ernte erlebnisse und vieles mehr. Bei Erreichung des Ziels können über die Ernte hinaus weitere Produktionsschritte gemacht werden. In Summe sollen mithilfe von anderen Finanzierungsmodellen wie Genussscheinen rund 30.000 Flaschen produziert werden. Wenn alles nach Plan klappt, dann wird MANA ab Ende 2015/Anfang 2016 nicht nur in der Sorte Idared, sondern auch Gala zu genießen sein.

MANA – Wer & Was ?
Die Idee zum Apfelwein hatten Markus Kehrer und Natalie Resch (MA+NA) auf einer ihrer zahlreichen Reisen rund um die Welt. Das Problem der Dumpingpreise am Apfelmarkt war ihnen besonders bewusst, weil Natalie Resch es am elterlichen Apfelhof – betrieben von Alberta und Franz Resch – am eigenen Leib erfahren hat. Mit der Idee neuer Vertriebswege für Äpfel zu finden und auf guten Geschmack zu setzen, wollen die beiden sowohl dem Landwirt als auch dem Apfel ihre Wertschätzung wiedergeben. Produziert hat den Apfelwein der erfahrene Jungwinzer Reinhard Muster, der Nachbar der Familie Resch.

Der Geschmack MANA – Idared – Jahrgang 2014
MANA ist zurückhaltend in der Süße, eher angenehm erfrischend. In MANA überrascht Idared mit einem stark ausgeprägten Duft, der auch den Geschmacksnerven am Gaumen schmeichelt. Als Apfelwein verfügt MANA über ein natürliches leichtes Perlen. Um den Erfrischungsgrad zu steigern, ist MANA mit neutral produziertem CO2 versetzt. Bei der Filtration wird auf Gelatine verzichten, daher ist MANA auch für Veganer eine trinkbare Alternative.

Quelle MANA OG

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

MODINICE TEAM BILD - Copyright MODINICE

Mehr Design und weniger Kabelsalat: MODINICE definiert Office-PC neu

Das Hardware-Startup MODINICE aus München hat einen Büro-Computer entwickelt, der Design mit den Praxisanforderungen moderner Büro-PCs verbindet