Home / Gründer Talk / Miaku Produkte und Gadgets von Visionären und Querdenkern
miaku

Miaku Produkte und Gadgets von Visionären und Querdenkern

Miaku Zubehör im Bereich iPhone, iPad und Apple Watch

Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen Miaku doch kurz vor!
Mein Name ist Niklas Hartmann und ich bin der Geschäftsführer von Miaku. Das Unternehmen wurde am 4. Dezember 2014 gegründet und sieht es als seine Aufgabe an dem Kunden im Gegensatz zu anderen Anbietern innovative Produkte anzubieten. Dabei liegt der Fokus vor allem auf Zubehör im Bereich iPhone, iPad und Apple Watch.

Wie ist die Idee zu Miaku entstanden?
Die Idee zu Miaku ist auf Grund der Tatsache entstanden, dass in Deutschland die meisten Produkte regelrecht auf den Markt „geworfen“ werden und sich durch keinerlei Innovation auszeichnen. Dies war der Grund den Kunden von Miaku innovative Gadgets anzubieten, die eine hohe Qualität sowie ein elegantes Design aufweisen.

Von der Idee bis zum Start was waren die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Meiner Meinung nach war und wird jeder Tag eine Herausforderung sein, der man sich zu stellen hat. Dies ist für mich persönlich aber auch das Interessante am Gründer sein. Sicherlich gibt es einige große Herausforderungen, beispielsweise die Umstellung des Versands auf einen externen Dienstleister. Dennoch kann ich mit absoluter Überzeugung sagen, dass Miaku eine Unternehmung ist, die mir Spaß macht und mich dabei gleichzeitig herausfordert.
Das Unternehmen wurde vollständig von mir über Eigenkapital finanziert und durch den Umsatz mit den verschiedenen Produkten weiter aufgebaut. Dies muss man jedoch auch unter der Perspektive sehen, dass ein E-Commerce Unternehmen bei richtiger Umsetzung zum Start hin weniger Kapital als andere Unternehmungen braucht.

Wer ist die Zielgruppe von Miaku?
Die Zielgruppe von Miaku sind technikaffine Menschen bzw. Early Adopters, die Produkte im Bereich iPhone, iPad sowie Apple Watch Zubehör bereits in den Anfangsstadien kaufen. Da vor allem Männer sich für Technik und Smartphone Zubehör interessieren, ist die Webseite von Miaku auf diese Zielgruppe ausgerichtet. Die Menschen, die der Zielgruppe von Miaku angehören, besitzen ein höheres Einkommen als der Durchschnitt. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass Apple Produkte generell im Hochpreissektor angesiedelt sind.

Wie wählen Sie die Produkte aus?
Eine unserer Leitlinien ist es Innovation mit einem guten Produktdesign zu verbinden. Aus diesem Grund ist es stets unser Ziel ein Alleinstellungsmerkmal bei einem bestimmten Produkt festzustellen, das anderen Produkten im selben Bereich weit voraus ist. Die Selektion des Produkts hängt jedoch auch von der Art des Zubehörartikels ab. Beispielsweise wird bei einer Hülle neben dem Schutz des iPhones mehr Wert auf das Design gelegt, während bei Ladestationen sicherlich der Funktionsumfang mehr im Fokus steht.

Was findet der Kunde auf Miaku?
Der Kunde findet auf Miaku.de eine Spannbreite an Produkten im Bereich iPhone, iPad & Apple Watch Zubehör. Weiterhin bietet Miaku einen Corporate Blog an, der die neusten iPhone, iPad sowie Apple Watch Produkte im Rahmen eines Blogartikels vorstellt und diese dem Kunden schmackhaft macht.

Miaku, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In der Zukunft wird sich das Unternehmen vor allem auf den Ausbau der digitalen Präsenz sowie des Sortiments konzentrieren, um seinen Nutzern die bestmögliche Erfahrung anbieten zu können. Dieses Ziel wird immer ein starker Fokus unseres Unternehmens sein. Dennoch wird neben der Online Präsenz auch der Aufbau von Geschäften in Kaufhäusern und Einkaufsstraßen in den Vordergrund rücken.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Die wichtigsten Eigenschaften, die ein Gründer besitzen muss, sind Durchhaltevermögen und Geduld. Jedes Unternehmen fängt erst einmal klein an und benötigt seine Zeit, um sich zu entwickeln. Daher muss man von seiner Idee überzeugt sein und auch die Initiative ergreifen, um diese bei Problemen zu verändern und dem aktuellen Geschehen anzupassen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Niklas Hartmann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

edeltravel Luxusreisen

edeltravel individuelle Luxusreisen

edeltravel exklusive Reise-Erlebnisse Wie ist die Idee zu edeltravel  entstanden und wann wurde edeltravel  gegründet? …