Home / Startup / Mit Blue Chilli bargeldlos in die Mittagspause
Blue Chilli App Zahlung

Mit Blue Chilli bargeldlos in die Mittagspause

Mit der Smartphone-App von Blue Chilli können Mitarbeiter nahe gelegene Restaurants suchen, Tagesangebote durchstöbern und bargeldlos zahlen. Weil die Menüs subventioniert sind, kosten sie immer nur 3,50 Euro.

Für Arbeitgeber-subventionierte Mittagessen launcht das Münchner Start-up Blue Chilli eine innovative App, die kinderleicht zu bedienen ist. Key-Feature ist das bargeldlose Zahlen: traditionelle Coupons sind damit ein für alle mal Vergangenheit.

Alle Partner-Restaurants sind als Icon auf einer interaktiven Karte verzeichnet. Ruft man ein Restaurant auf, werden alle Informationen auf einen Blick dargestellt: Restaurant-Profil, Fotos, Öffnungszeiten, Tageskarte, Entfernung vom aktuellen Standort und aktuelles Menüangebot; ein grüner Punkt zeigt, ob das Restaurant gerade geöffnet hat. Einmal auf die Anschrift getippt, wird die kürzeste Strecke in der Navigations-App gezeigt, tippt man auf die Telefonnummer, wird automatisch gewählt.

Die mit einem weißen Stern versehenen Restaurants bieten ein Mittagsmenü mit einem Wert von über zehn Euro an. Der User zahlt für seine Mahlzeit jedoch konstant 3,50 Euro, die restlichen 6,50 Euro übernimmt der Arbeitgeber, der die Subvention offeriert. Spezielle Tages-Goodies für Blue-Chilli-Kunden gibt es bei Restaurants mit einer gelben Krone, zum Beispiel ein kostenloses Dessert oder einen Espresso aufs Haus.

Eine kurze Registrierung auf der Blue-Chilli-Homepage genügt, um sein Konto schnell und einfach per Kreditkarte, PayPal, Lastschrift-Verfahren oder Sofortüberweisung aufzuladen. Im Restaurant können Mitarbeiter über QR-Code bezahlen. „Die Zeiten von unhandlichen Restaurant-Schecks, die vergessen oder verloren werden, sind vorbei“, so Shai Ron, Geschäftsführer und Gründer von Blue Chilli.

Die App selbst ist einfach und selbsterklärend aufgebaut. Es gibt drei Menüpunkte: Bezahlung, Restaurant-Guide und Account. Eine E-Mail-Funktion benachrichtigt die User zusätzlich über alle zur Verfügung stehenden Subventionen, das aktuelle Kontoguthaben und alle Transaktionen.

Die interaktive Online-Plattform ist Teil des gesamten Angebots und bietet Unternehmen wie Restaurants eine Übersicht über alle getätigten Transaktionen. Restaurant-Inhaber können ihre Angaben dort jederzeit aktualisieren um die Blue-Chilli-User ständig über tagesaktuelle Angebote, Informationen zu Öffnungszeiten oder neue Speisekarten auf dem Laufenden zu halten.

Die App kann bei Google Play (1) oder im App Store (2) kostenlos heruntergeladen werden.

(1) https://play.google.com/store/apps/details?id=de.bluechilli&hl=de

(2) https://itunes.apple.com/de/app/blue-chilli/id1041340552?mt=8

Über Blue Chilli

Die 2014 gegründete Blue Chilli GmbH in München hat für die Mittagessen-Subvention ein neuartiges und voll digitalisiertes Angebot entwickelt. Unterstützt wird dieses Angebot durch ein Online-Portal für Unternehmen und Restaurants sowie eine App für Mitarbeiter, die bargeldloses Zahlen ermöglicht und zum interaktiven Restaurantführer wird. Vorerst startet das Angebot in München, wo Blue Chilli bereits mit über 50 Restaurants zusammenarbeitet. Weiterführende Informationen befinden sich unter www.blue-chilli.de.

Quelle BRANDmacher

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …