Home / Startup / Mynigma Sichere E-Mails auf dem iPhone
Mynigma

Mynigma Sichere E-Mails auf dem iPhone

Mynigma bringt einfache E-Mail-Verschlüsselung auf iOS-Geräte

Der Zeitpunkt könnte kaum besser sein: Auf der diesjährigen Langen Nacht der Startups veröffentlicht das Team von Mynigma die heiß ersehnte iOS-Version des sicheren E-Mail-Programms, das seit Anfang des Jahres bereits für Mac erhältlich ist.

Auf der Langen Nacht der Startups, die am 06. September 2014 in Berlin stattfindet, veröffentlicht Mynigma die gleichnamige E-Mail App für iPhone und iPad. Der Clou: Nachrichten, die zwischen Mynigma-Nutzern ausgetauscht werden, verschlüsselt die App automatisch.

Damit revolutioniert Mynigma die bestehende Welt der E-Mail-Verschlüsselung: Mit der leicht zu benutzenden App des Berliner Startups kann wirklich jeder sichere E-Mails versenden. „Die Verschlüsselungsfunktion ist bei Mynigma bereits integriert und der Benutzer sieht sofort, ob eine Nachricht sicher ist oder nicht.“, sagt Gründer Dr. Roman Priebe, „Jeder, der eine normale E-Mail versenden kann, kann auch mit Mynigma verschlüsseln.“

Immer mehr Menschen wünschen sich stärkeren Datenschutz und Privatsphäre im Internet. Das eigene E-Mail-Postfach ist in diesem Zusammenhang sehr wichtig, da es besonders viele Rückschlüsse auf Kontakte, Verhalten, Gewohnheiten und Vorlieben ermöglicht. Für Hacker, Geheimdienste und Werbefirmen ist es eine Goldgrube.

Zuverlässigen Schutz bietet nur Gerät-zu-Gerät-Verschlüsselung, die bis heute jedoch IT-Fachleuten vorbehalten geblieben ist. Insbesondere die Nutzung von E-Mail-Verschlüsselung auf mobilen Geräten war bisher mit enormen Hürden verbunden. Mynigma löst dieses Dilemma: Sichere Verschlüsselung kann ab sofort auch von Mutti auf dem Handy benutzt werden.
Mynigma gibt es bereits im Mac-App-Store zum kostenlosen Download. Weitere Versionen für Windows und Android wollen die Entwickler mit einer kostenpflichtigen Business-Version finanzieren.

Weitere Informationen zu Mynigma: https://mynigma.org

Über Mynigma

Die Mynigma UG (haftungsbeschränkt) wurde im Juli 2013 von Roman Priebe und Lukas Neumann gegründet. Roman Priebe (30) hat sein Bachelor- und Master-Studium der Mathematik in Cambridge absolviert und anschließend in Oxford im Fach Informatik promoviert. Vor zwei Jahren begann er mit der Konzeption von Mynigma. Nebenbei arbeitet er als freiberuflicher iOS-Entwickler und IT-Sicherheitsberater.
Lukas Neumann (23) macht seinen Abschluss in Wirtschaftsmathematik an der Technischen Universität und arbeitet an der Programmierung und Vermarktung von Mynigma. Wissenschaftlicher Mentor der Gründung ist Professor Volker Roth, Leiter der Arbeitsgruppe Sichere Identität am Fachbereich Mathematik und Informatik der Freien Universität Berlin. Das Team wird von profund, der Gründungsförderung der Freien Universität Berlin unterstützt.

Quelle Mynigma

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …