Home / Lifestyle / NetJets verkündet Partnerschaft mit Tennisstar Angelique Kerber
NetJets verkündet Partnerschaft mit Tennisstar Angelique Kerber

NetJets verkündet Partnerschaft mit Tennisstar Angelique Kerber

Pünktlich zu Wimbledon ist der Deutsche Tennisstar Angelique Kerber das neue Gesicht des weltweit führenden Betreibers von Business Jets

Erfolgreiches Doppel: NetJets, ein Unternehmen von Berkshire Hathaway, arbeitet künftig mit Tennisspielerin Angelique Kerber zusammen. Die ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste befindet sich in guter Gesellschaft: Auch die Tenniskollegen Roger Federer und Maria Sharapova pflegen eine langjährige Partnerschaft mit dem führenden Betreiber von Business Jets.

NetJets ist bei der zweimaligen Grand-Slam-Siegerin nicht nur bei ihrer Reiseplanung präsent sondern seit kurzem auch auf dem Tennisplatz: Rechtzeitig zu Wimbledon wird das NetJets-Logo auch auf der Tennistasche der ehemaligen Finalistin an der Church Road vertreten sein. Angelique Kerber kam bereits in den Genuss der Vorzüge von NetJets und fliegt derzeit mit einer NetJets Phenom 300. „Ich bin sehr stolz auf die Partnerschaft mit NetJets, die mich dabei unterstützt, meine sportlichen Ziele zu erreichen. NetJets gibt mir die Freiheit, meine knapp bemessene Zeit ideal zu nutzen und ausgeruht bei den Turnieren anzureisen. Oftmals lassen sich meine Reisen nur sehr kurzfristig planen. NetJets gibt mir genau diese Flexibilität, meine Flüge auch ohne viel Vorlaufzeit zu planen. Das ist echter Luxus“, betont Angelique Kerber.

„Wir sind besonders stolz, Angelique Kerber als Teil unserer NetJets Familie und Markenbotschafterin gewonnen zu haben. Tennis passt perfekt zu uns und die bereits bestehenden Partnerschaften mit Roger und Maria zeigen uns immer wieder, wie wir besonders Spitzensportlern das Leben durch unsere Shared-Ownership Programme erleichtern können. Angelique Kerber repräsentiert unsere Kunden, für die Zeit ein enormes Luxusgut ist und wir freuen uns, dass wir ihnen diesen Luxus schenken können“, so Mario Pacifico, CEO von NetJets Europe.

NetJets hat das Privatfluggeschäft maßgeblich geprägt und mit den Prinzip des Shared Ownerships revolutioniert: Teileigentümer haben innerhalb von 10 Stunden Zugang zu der gesamten Flotte und das bereits ab 50 Flugstunden im Jahr.

Bild: @NetJets

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: Wilde & Partner Public Relations GmbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Diese Meeresbewohner lassen sich auch ohne Tauchschein bestaunen

Faszinierende Unterwasserwelt

Unter der Wasseroberfläche tummeln sich unzählige spannende Meeresbewohner. Auch ohne Tauchschein lassen sich hier einige unvergessliche Begegnungen mache