Home / Finanzierungsrunde / Nils Glagau investiert in Sportlernahrung mit Insektenprotein
Nils Glagau investiert in Sportlernahrung mit Insektenprotein

Nils Glagau investiert in Sportlernahrung mit Insektenprotein

Nils Glagau, Inhaber und Geschäftsführer der Orthomol GmbH sowie neuer Investor bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX), beteiligt sich am jungen Kölner Unternehmen isaac nutrition, das den Markt der gesunden und nachhaltigen Nahrungsergänzungsmittel für Sportler aufmischt.

Immer häufiger hört man von der Nutzung von Insekten als nachhaltige und gesunde Proteinquelle. An ihr großes Zukunftspotential glaubt auch der Orthomol Geschäftsführer und Investor Nils Glagau und gab am 25.02.2019 eine strategische und finanzielle Beteiligung seines Unternehmens am Kölner Startup isaac nutrition bekannt.

isaac nutrition, 2017 von Charlotte Binder, Tim Dapprich und Nicolas Viegener gegründet, entwickelt und vermarktet funktionale Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel mit Insektenprotein für Sportler und gesundheitsbewusste Menschen (www.isaac-nutrition.de). Das Unternehmen hat 2018 Europas erstes Proteinpulver mit Insektenprotein auf den Markt gebracht.

Überzeugte Partner 

Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit isaac nutrition bekannt zu geben. Ich bin fest davon überzeugt, dass Insekten in Zukunft ein Teil unserer Ernährung sein werden. Das isaac Team arbeitet mit Herzblut darauf hin und kann auf seinem Weg nun auf meine und unsere Unterstützung zählen“, erläutert Nils Glagau. Orthomol verfügt als führendes Unternehmen im Bereich der orthomolekularen Medizin über langjährige Erfahrungen im Bereich Gesundheit, Ernährung und Sport (www.orthomol.de/). Das Familienunternehmen will das junge Team aus Köln auch in der Produktentwicklung und im Vertrieb unterstützen.

„Mit Orthomol haben wir nun einen erfahrenen Partner, der an uns und unsere Vision, Sportlernahrung neu zu definieren und Insektenprotein alltäglich zu machen, glaubt. Außerdem weiß Nils Glagau aus eigener Erfahrung, wie man eine starke Marke aufbaut“, kommentiert isaac-Mitgründer und Geschäftsführer Tim Dapprich die Partnerschaft. Zuvor wurde das Team hinter isaac nutrition bereits über ein Gründer-Stipendium des Bundeswirtschaftsministeriums und der EU gefördert. „Der erfolgreiche Start mit einem innovativen Produkt hat die beiden Orthomol-Geschäftsführer Nils Glagau und Dr. Michael Schmidt überzeugt. Bereits früh in den Gesprächen war außerdem klar, dass es menschlich und kulturell einfach gut zwischen uns passt“, betont isaac-Mitgründerin Charlotte Binder.

Nahrungsmittel Insekten

Insekten sind seit Januar 2018 in Europa als Lebensmittel zugelassen. Für eine Nutzung als Nahrungsquelle sprechen neben ihrer ausgewogenen und hohen Nähstoffdichte auch ihre ökologischen Vorzüge in der Aufzucht. Insekten sind die nachhaltigste tierische Proteinquelle. Sie benötigen in der Aufzucht und Verarbeitung wesentlich weniger natürliche Ressourcen als andere Nutztiere wie Rinder: 2.000-mal weniger Wasser, 10-mal weniger Fläche, 100-mal weniger Treibhausgas-Emission. In der Futterumsetzung und Verwertbarkeit sind Insekten 12-mal effizienter als Rinder. Neben einer hohen Menge an hochwertigem Eiweiß enthalten sie gesunde Fette sowie 15 Mineralstoffe und Vitamine. Außerdem überzeugen die gelieferten Nährstoffe durch eine hohe Bioverfügbarkeit und sind leicht verträglich. Das macht Insekten zu einer vielversprechenden Alternative zu herkömmlichen Proteinquellen wie Molke, Soja oder Ei.

In Zusammenarbeit mit Lebensmitteltechnologen der Fachhochschule Münster hat isaac nutrition ein Proteinpulver entwickelt, welches das Mehl des Buffalo-Wurms enthält. Das Produkt wird in Deutschland produziert und ist über den Onlineshop des Unternehmens sowie in zahlreichen Sportstudios erhältlich. Zusätzlich vertreibt isaac nutrition das unverarbeitete Mehl des Buffalo-Wurms. Die Produkte ermöglichen es gesundheitsbewussten Menschen, Insekten auf eine unkomplizierte Art und Weise in ihre tägliche Ernährung zu integrieren.

Partner für Startups

1991 begann die Orthomol-Geschichte auch als Startup: mit zwei Mitarbeitern und drei Produkten. Heute arbeiten über 400 Menschen in dem Langenfelder Familienunternehmen, das erfolgreich Nahrungsergänzungen entwickelt und vertreibt. Seit einiger Zeit steht das Unternehmen auch Startups zur Seite – als Berater, strategischer Partner oder auch mit Know-how und Zugang zu entsprechenden Netzwerken.   

Quelle Yupik PR GmbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Instaffo schließt Series A über zwei Millionen Euro ab

Instaffo schließt Series A über zwei Millionen Euro ab

Instaffo erhält zum zweiten Mal ein Investment aus dem von der Finlab AG verwalteten FinLab EOS VC Fund und erzielt damit insgesamt zwei Millionen Euro Kapital bei der Series A

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung