Home / Startup / Nordrhein Westfalen setzt auf digitale Startups
Nordrhein Westfalen

Nordrhein Westfalen setzt auf digitale Startups

„Digital an die Spitze!“ – so lautet der Anspruch, den NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin an „sein“ Bundesland stellt. Gemeinsam mit dem Beauftragten für die Digitale Wirtschaft NRW, Prof. Dr. Tobias Kollmann, hat er jetzt eine konkrete Strategie vorgestellt: Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen die Maßnahmen greifen, das Land und die NRW.Bank stellen insgesamt 42 Millionen € zur Verfügung.
Laut Minister Duin solle mit der neuen Strategie der digitalen Wandel in Nordrhein Westfalen unterstützt werden. Gerade die Kombination der im Land vorhandenen starken industriellen Basis mit den Ideen junger, kreativer Startups entfalte eine ungeheure Innovationskraft und sei ein zentraler Wettbewerbsvorteil für NRW. Ziel sei es, diese Voraussetzungen zu nutzen, um Vorreiter bei der digitalen Transformation zu sein, so der Minister weiter.

Welche Maßnahmen sind also konkret geplant? Es sollen bis zu fünf regionale Zentren für die Digitale Wirtschaft in Nordrhein Westfalen geschaffen werden, Unterstützungsmaßnahmen für Netzwerke der Digitalen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen getroffen werden und mit dem DWNRW-Summit ein jährlicher Kongress als Tag der Digitalen Wirtschaft Nordrhein-Westfalen etabliert werden. Mit DWNRW FirstFair soll Start-ups in der Vorbereitung ihrer ersten Messeauftritte Unterstützung zukommen.

Für Business Angels von besonderer Bedeutung dürfte die geplante Etablierung von DWNRW SmartCap sein: hier soll ein Beteiligungsprogramm der NRW.BANK geschaffen werden, das Startkapital für digitale Gründungen bereitstellt und Aktivitäten von Business Angels flankiert. Geplant ist die Vergabe von Wandeldarlehen in einer Drittelregel (je 1/3 Gründer, Start-up und NRW-Bank à 25.000€) an digitale Start-ups in der Seedphase. Beschränkt ist die Maßnahme auf Angel Investoren, die entweder bei der NRW.Bank gelistet oder in einem der BAND-Mitgliedsnetzwerke in Nordrhein Westfalen organisiert sind. BAND Vorstand Dr. Roland Kirchhof sieht in dem Programm auch eine Anerkennung der wertvollen Arbeit der Business Angels Netzwerke: „NRW ist insoweit Vorreiter in Deutschland.“ Uwe Kessel, Vorstand der Rotonda Business Angels, meint zum Maßnahmenpaket: „Der unbürokratische Ansatz von SeedCap macht es zu einem idealen Werkzeug zur Unterstützung von Business Angels. Der Maßnahmenkatalog insgesamt wird einen großen Effekt auf die Start-up-Szene in Nordrhein Westfalen haben.“

Außerdem ist das Werkzeug Fonds2Fonds geplant, das Venture Capital-Investitionen der Nordrhein Westfalen BANK für die spätere Start-up- und Wachstumsphase durch Co-Investments in neue lokale, regionale und/oder überregionale Venture Capital-Fonds für die Digitale Wirtschaft tätigen soll. BAND Vorstand Kirchhof: „Auf diese Weise wird die Weiterfinanzierung nach Erstinvestments durch Business Angels erleichtert. Oft reicht eine Finanzierung durch Business Angels nicht aus. Dann sind Folgeinvestments durch Venture Capital nötig. Es ist daher für alle Beteiligten gut, dass das Programm die Venture Capital Decke in NRW stärken will.“

Das komplette Maßnahmenpaket zum Download gibt es hier: www.digitalewirtschaft.nrw.de

Quelle Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND)

Nordrhein Westfalen

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.