16.5 C
München
Montag, Juni 21, 2021

NUMBER26 Nutzerzahlen: Über 100.000 Kunden nach nur einem Jahr

Trends

Redaktion
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Number26, das genau vor einem Jahr sein Produkt mit dem Anspruch, Banking neu zu gestalten, launchte, hat heute gemeldet, dass es den Meilenstein von 100.000 Kunden durchbrochen hat.

„100.000 Kunden sind ein großer Erfolg für unser Unternehmen. Eines unserer großen Ziele von Anfang an war es, das erste mobile, paneuropäische Bankingerlebnis zu kreieren.“ sagt CEO und Gründer Valentin Stalf. „Durch unseren Fokus auf User Experience und mobilefirst Design haben wir ein Produkt erschaffen, das den Ansprüchen der jungen, modernen und mobilen Konsumenten Europas gerecht wird.“

Die 100.000 Nutzer sind tatsächlich jung und mobil. Ihr Durchschnittsalter ist 34 Jahre. Die Kunden sind Staatsbürger in 144 Nationen und leben in den acht Ländern, in denen Number26 aktiv ist: Deutschland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Österreich, Slowakei und Spanien. Number26 Kunden reisen und shoppen gerne, denn diese Kategorien machen jeweils 26% und 19% ihrer MasterCard Ausgaben aus.

Number26 begründet seinen rapiden Aufstieg mit verschiedenen Aspekten. Das Herz des Unternehmens, die mobilefirst Technologie, ermöglicht innovative Funktionen, wie die Kontoeröffnung ohne Papierformulare in acht Minuten und PushBenachrichtigungen zu jeder Kontobewegung in derselben Sekunde, in der sie stattfindet. Traditionellen Banken mit ihren ITInfrastrukturen der 80er Jahren fehlt entweder das technische Können, um solche Funktionen anzubieten, oder sie sind zu langsam für Innovationen.

„Um auf die Dynamik unserer 100.000 Kunden aufzubauen, ist es unser Ziel, uns 2016 in zwei Dimensionen weiterzuentwickeln.“ sagt Maximilian Tayenthal, CFO und Gründer. „Wir werden unser Angebot verbreiten, indem wir weitere Lände erschließen und durch die Lokalisierung unseres Produktes in bestehenden Märkte. Vertiefen möchten wir unser Produkt durch intelligente Account Features und die Integration verschiedener Partner direkt in unserer App.“ Vergangenen April hat Number26 eine Investitionsrunde der Serie A über €10.6 Millionen mit Peter Thiels Valar Ventures, Earlybird und Redalpine abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Number26 GmbH

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

Das neue eMagazine

- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge