Home / Startup / Öffnungszeiten schnell und einfach finden
Öffnungszeiten-jaworski-

Öffnungszeiten schnell und einfach finden

Jeder kann mitmachen und bekommt für die Meldung von Öffnungszeiten eine Vergütung

Wie ist die Idee zu Öffnungszeiten entstanden, wann wurde ÖffnungszeitenBuch gegründet und wie haben Sie sich finanziert?
Dominik Jaworski /Öffnungszeiten : Hallo Frau Elsäßer. Danke für die Einladung zum Interview! Die Idee für ein Öffnungszeiten -Verzeichnis ist 2009 entstanden. Ich betrieb damals eine kleine Seite, auf der ich Termine von verkaufsoffenen Sonntagen veröffentlichte. Das ganze hatte eher Hobbycharakter und finanzierte gerade einmal die Hosting-Kosten aber ich hatte großen Spaß und die Nachfrage an solchen Terminen war groß. Einer der Nutzer der Seite fragte mich, ob wir nicht generell Öffnungszeiten veröffentlichten könnten. Ich hielt das für eine tolle Idee. Aber schon nach ein paar Tagen war klar, weshalb es noch kein solches Angebot gab. Ich schrieb 20 Filialisten an und bat um die Öffnungszeiten. Und ich erhielt 20 Absagen. Also machte ich mich selbst daran und tippte Öffnungszeiten ab. Schon nach ein paar Tagen kamen die ersten Besucher und es wurden immer mehr. Die Werbeeinnahmen investierte ich sofort wieder in neue Öffnungszeiten: Jeder kann mitmachen und bekommt für die Meldung von Öffnungszeiten eine Vergütung. Eine Art Wiki mit Bezahlung. Diese Idee kam gut an: Inzwischen sind es über 40.000 registrierte Nutzer und mehr als 7 Millionen, die die Seite monatlich nutzen. Ich bin stolz darauf, daß wir bereits über 160.000 Euro an die User ausgeschüttet haben. Finanziert wurde die Idee durch klassisches Bootstrapping.

Wer ist die Zielgruppe von Öffnungszeiten? Was findet der Nutzer auf ÖffnungszeitenBuch?
Dominik Jaworski /Öffnungszeiten : Zur Zielgruppe gehört jeder, der Öffnungszeiten oder Kontaktdaten von Unternehmen im Netz sucht. Im ÖffnungszeitenBuch findet man die Öffnungs- und Sprechzeiten von Unternehmen, Ärzten und Behörden. Außerdem natürlich die Kontaktdaten wie Ruf- und Faxnummer, E-Mail Adresse und die postalische Adresse.

Wo ist die App erhältlich und wieviel kostet die App?
Dominik Jaworski /Öffnungszeiten : Die App ist kostenlos für Android, iPhone, iPad und Windows Phone Geräte und in den jeweiligen Stores unter dem Namen „Öffnungszeiten“ zu finden. Außerdem bieten wir seit kurzem ein kosten- und werbefreies Firefox Addon. Allen Webmastern kann ich zusätzlich unsere Tools für Webmaster ans Herz legen. Damit kann man alle Öffnungszeiten auch auf der eigenen Webseite einbinden. Natürlich kostenlos! Die Tools für Webmaster sind hier zu finden.

Wie kommen Sie an die Daten? Können Nutzer auch Vorschläge mit einbringen?
Dominik Jaworski /Öffnungszeiten : Genau. Jeder kann mitmachen und Öffnungszeiten oder Änderungen melden melden. Für jede Meldung zahlen wir bis zu 11 Cent. Man kann beliebig viele Zeiten melden. Dadurch werden aus den 11 Cent schnell einige Euro. Manche User haben sogar schon über 1.000 Euro verdient.

Wie ist das bisherige Feedback der Nutzer?
Dominik Jaworski /Öffnungszeiten : Sehr positiv. Besonders gut kommt bei den Usern an, daß wir 3 x pro Woche und ohne Mindestbetrag auszahlen. Man kann also schon ab 1 Cent auszahlen lassen. Kritikpunkte sind hingegen die Öffnungszeiten an Feiertagen. Die kennen wir leider –noch- nicht. Aber daran arbeiten wir.

Öffnungszeiten wo geht der Weg hin? Was sind Ihre Ziele für die nächsten fünf Jahre?
Dominik Jaworski /Öffnungszeiten : Wir expandieren gerade nach Italien, Polen, Ungarn, Frankreich, England und in die USA. Außerdem haben wir mit FamilyCheck (Ausflugsziele) und Neueröffnung.INFO (Neueröffnungen) ähnliche Bonusprogramme für andere Sparten entwickelt. Wir sind wirklich gespannt wohin die Reise geht. Ein Ziel für die nächsten 5 Jahre haben wir nicht. Wir denken von Monat zu Monat und freuen uns vor allem über die tägliche Zusammenarbeit mit den vielen fleißigen Öffnungszeiten-Meldern. Wir sind immer wieder überwältigt von der erstklassigen Arbeit die die User Tag für Tag leisten. Ohne sie wäre das Projekt nie möglich geworden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Dominik Jaworski für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung