Home / FinTech / Business Banking Feature: Individuelle Konto-Zugänge und Mastercards für das Team
Penta

Business Banking Feature: Individuelle Konto-Zugänge und Mastercards für das Team

Penta veröffentlicht Zugang für Mitarbeiter zum Geschäftskonto

Für kleine und mittelständische Unternehmen bereiten die angebotenen Geschäftskonten der deutschen Banken massive Probleme, da die Konten einzig vom Eigentümer genutzt werden können. Soll ein Mitarbeiter eine Transaktion ausführen, benötigt er dafür die Bankkarte, die geheime PIN und eine Vollmacht oder den Online-Zugang und eine TAN. Das auf Business Banking spezialisierte Berliner FinTech-Unternehmen, Penta, bietet für dieses Problem mit seinem heute veröffentlichten Multi-Users nun eine Lösung an. Für dasselbe Konto können nun mehrere Mastercards sowie Online-Zugänge im Unternehmen verteilt werden.

Business Banking für Mitarbeiter

Mit Multi-Users können Nutzer von Penta online weitere User zu ihrem Geschäftskonto hinzufügen und diese mit verschiedenen Befugnissen ausstatten. Während einer Person nur Lesezugriff gewährt wird, kann ein weiterer Mitarbeiter Überweisungen durchführen. Das Besondere: Das Budget für die Transaktion kann vorher festgelegt werden.
Zugriff auf das Konto erhalten die Mitarbeiter durch einen individuellen Login. Eine eigene Mastercard kann nach Bedarf bestellt werden – Barauslagen und analoge Rechnungen bleiben somit aus. Innerhalb eines Unternehmens können nun zahlreiche Transaktionen unabhängig und dennoch kontrolliert durchgeführt werden. Der Administrator kann die Nutzung des Kontos jederzeit online abrufen, nachvollziehen und regulieren. Ausgaben- und Spesenmanagement finden somit vollends digital statt.

Penta CEO Lav Odorovic über die Notwendigkeit von Multi-Users:

“Für die Banken hierzulande ist Digitalisierung ein Fremdwort. Zu spüren bekommen das vor allem Unternehmer, die einen besonderen Bedarf an einem digitalen Angebot haben. Nur einen Zugang zum Geschäftskonto zu besitzen ist bereits für GbRs, die von mindestens zwei Gesellschaftern geführt werden müssen, schwer tragbar. Der digitale Rückstand hierzulande entschleunigt die Unternehmensprozesse und lässt das Kostenmanagement im Unternehmen zur Herausforderung werden.

Mit unserem neuen Multi-User-Feature stellen wir Unternehmern in Deutschland nun eine digitale Lösung für diese Problematik zur Verfügung. Besonders wichtig ist uns dabei der Dialog mit unseren Kunden. Daher können heute zunächst weitere gesetzliche Vertreter der Unternehmen zum Konto hinzugefügt werden, um das Feature umfassend auf Führungsebene zu prüfen und zu bewerten, ehe die weiteren Mitarbeiter folgen. Durch die variabel einsetzbaren Zugänge zum Geschäftskonto können die Finanzen nun effizienter und unabhängig vom Kontoinhaber abgewickelt werden. Die gesparte Zeit kann so in die Entwicklung des Unternehmens fließen.”

Weitere Informationen zu den Muli-Users finden Sie unter: http://go.getpenta.com/de/features/multiuser

Quelle: Tonka GmbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Loanboox

Loanboox ist Mitglied im Bankenverband

Loanboox, die führende Geld- und Kapitalmarkt-Plattform für Städte, Gemeinden, institutionelle Kapitalgeber und Banken wurde mit …