Home / Startup / Qabel Investoren zur Rettung des Internets gesucht
qabel-team

Qabel Investoren zur Rettung des Internets gesucht

Qabel – Investoren gesucht, Verhandlungen mit Kunden

Mittlerweile eineinhalb Jahre ist es her, als nach den Enthüllungen von Edward Snowden der dazugehörige Aufschrei in einer Laola der Empörung rund um den Globus ging. Vor etwa einem halben Jahr ging als Antwort darauf die Alpha-Version der Softwareplattform Qabel an den Start; ein bezugsfertiges Ökosystem für konsequente Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Metadatenverschleierung.

Qabel ermöglicht dem User, sämtliche digitale Kommunikation anwendungsübergreifend immer und einfach Ende-zu-Ende zu verschlüsseln. In sehr vielen Fällen kann der User dabei seine gewohnten Programme weiter verwenden.

Qabel ist eine freie, quelloffene und erweiterbare Plattform. Im Gegensatz zu anderen Lösungen bzw. Teillösungen muss sich der User bei Qabel nicht um die Verschlüsselung jeder Anwendung einzeln kümmern. Auf Qabel kann grundsätzlich jeder denkbare Dienst aufgesetzt werden: Online-Banking, E-Mail, Messaging, soziale Adressbücher, Dateisharing, Smarthome, Telefonie, Videotelefonie, Document Management, Location Sharing, Projektmanagement, Websites, Storage Server, Social Networks, noch gar nicht erfundene Dienste, …

Wenn jemand solche Dienste anbietet, wird Qabel qua Lizenz stets an der Monetarisierung beteiligt. Die Qabel GmbH möchte in erster Linie nicht mit eigenen Qabel-Anschlüssen Geld verdienen sondern mit kommerziellen Services, die auf dem System fußen oder es auch nur nutzen.

Insgesamt haben die Gesellschafter bereits 800.000 Euro in das Projekt Qabel gesteckt. Es wird jedoch noch mehr Geld notwendig sein, wofür nun Investoren in Form einer Privatplatzierung über die Plattform Lightfin gesucht werden. Das Unternehmen ist förderfähig nach BAFA INVEST (http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/invest/index.html) und hat bereits Zusagen von öffentlichen Fonds, einem Lead-Investor beizustehen. Alle Informationen (inklusive Geschäftsplan) dazu hier: https://www.lightfin.de/offerings/52

Bisher konnten keine direkten Wettbewerber identifiziert werden. Indirekte Konkurrenten bieten bisher entweder nur Teillösungen an, Metadaten werden nicht verschleiert oder sie sind gänzlich unwirksam und nutzen lediglich eine ähnliche Werbeargumentation (bspw. E-Mail made in Germany oder De-Mail).

An der Konzeption wird seit 2011 gearbeitet. Im August 2013 starteten die eigentlichen Programmierarbeiten am Projekt. Gegenwärtig ist die Alpha-Phase erreicht. Im dritten Quartal 2015 wird voraussichtlich Version 1.0 einsetzbar sein.

Quelle Qabel GmbH

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.