14.1 C
München
Montag, September 27, 2021

Mit dem Wohnmobil durch Norwegen

Trends

Redaktion
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

rent easy im Land der Fjorde und Nordlichter

rent easy, der Spezialist für Wohnmobilvermietung im Premiumsegment, ist ab sofort auch in Norwegen vertreten. Urlauber, die die vielen Fjorde, atemberaubende Landschaften und Klippen mit einem gemieteten Reisemobil entdecken möchten, finden ab sofort in Oslo, Kristiansand, Bodo und Bergen entsprechende Mietstationen.

Die Mietstation Oslo ist circa fünfzehn Minuten vom Flughafen Oslo-Gardermoen entfernt. Von hier können Urlauber die Hauptstadt Norwegens erkunden, bevor sie die Fahrt durch das Land weiter fortsetzen. Ein guter Ausgangspunkt im Süden des Landes ist Kristiansand. Wohnmobilreisende können ab der rent easy-Station zum Beispiel die Südküste des Landes entdecken und bis nach Stavanger reisen. Als Tor zum Land der Fjorde gilt die UNESCO Weltkulturerbe-Stätte Bergen an der Westküste des Landes. Von der neuen Mietstation Bergen aus geht es nach der Stadterkundung zu den wildesten Fjorden des Landes. Wer den Norden des Landes bereisen möchte, startet am besten in Bodo seinen Urlaub.

Die neuen Mietstationen stehen ab sofort für Buchungen zur Verfügung

Bild: Trollstigen Credit Samuel Taipale visitnorway.com

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

Das neue eMagazine

- Advertisement -spot_img

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wirklichen Geheimnisse der Erfolgreichen bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge