Home / Startup / Salonmeister der Experte rund um Beauty und Wellness
Louis Pfitzner Salonmeister
Louis Pfitzner Salonmeister

Salonmeister der Experte rund um Beauty und Wellness

Salonmeister einfach und schnell zum passenden Friseur-, Beauty- oder Wellnesstermin

Wie ist die Idee zu Salonmeister entstanden, wann wurde die Firma gegründet und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Louis Pfitzner: Salonmeister.de  wurde 2013 von mir gemeinsam mit Phillipp Rechberg und Nils Griess-Nega gegründet. Wir hatten damals den Wunsch, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Die Idee zu Salonmeister.de kam dann ganz spontan nach einem privaten Friseurbesuch und der Frage, warum man heutzutage eigentlich noch umständlich per Telefon Termine ausmachen muss.
Ursprünglich waren wir ein reiner B2B-Anbieter und haben in enger Zusammenarbeit mit Friseursalons die erste für die Beauty-Branche spezialisierte Kalendersoftware entwickelt. Mit dieser wurde das klassische Terminbuch ersetzt und die Terminverwaltung online ermöglicht.
Seit 2014 liegt unser Fokus auf Endkunden.

Von der Idee bis zum Start was waren die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Louis Pfitzner: Wir konnten mit unserer Idee sehr schnell Investoren überzeugen. Schon kurz nach der Gründung wurden wir von Hub:raum, dem Inkubator der Deutschen Telekom, unterstützt. Dem folgte nur wenige Monate später eine Finanzierungsrunde von Müller Medien. Als wir im Herbst vergangenen Jahres Teil des britischen Marktführers wahanda.com wurden, war das natürlich ein Riesenschritt für uns, der aber in genau die Richtung ging, die wir immer geplant hatten – expandieren und weitere Märkte erschließen.

Welche Wege gehen Sie, um Ihr Startup Unternehmen am Markt zu etablieren?
Louis Pfitzner : In Berlin haben wir kürzlich eine große Out-of-Home Kampagne gestartet, die eine gebrandete Tram beinhaltet. Das schafft Aufmerksamkeit. Ähnlich wollen wir auch in anderen großen Städten vorgehen.

Wie funktioniert die Buchung über Salonmeister? In welchen Städten können Termine gebucht werden?
Louis Pfitzner: Die Buchung auf Salonmeister.de funktioniert einfach und schnell. User können ihre Stadt oder Postleitzahl eingeben und erhalten je nach ausgewählter Kategorie sofort einen Überblick der Friseure, Salons für Wellness, Beauty und Kosmetik sowie Nagelstudios in ihrer Umgebung. Ebenfalls möglich ist die direkte Suche nach einem speziellen Salon durch Eingabe des Namens.
Wurde ein passender Salon gefunden, kann der gewünschte Service ausgewählt werden und die verfügbaren Termine werden angezeigt. Wer einen bestimmten Mitarbeiter bevorzugt, kann auch diesen auswählen (optional). Mit wenigen Klicks können User dann einen Termin buchen bzw. anfragen.
Das Angebot von Salonmeister.de ist bundesweit verfügbar. Darüber hinaus ist Salonmeister auch in Österreich und der Schweiz jeweils als Salonmeister.at und Salonmeister.ch vertreten.

Wird man an den Termin erinnert?
Louis Pfitzner:Ja, eine Terminerinnerung kommt per SMS oder E-Mail.

Wie sind die bisherigen Feedbacks von Kunden und Salonbesitzern?
Louis Pfitzner: Auf beiden Seiten herrscht Begeisterung. Wir bieten Salonbesitzern die Möglichkeit, ihre Auslastung und Terminorganisation ohne großen Zusatzaufwand zu optimieren, wodurch auch die Ausfallrate geringer wird. Der große Vorteil für User ist, dass sie schnell und unkompliziert eine Übersicht über Salons in ihrer direkten Umgebung bekommen und ohne großen Aufwand einen Termin buchen können. Und natürlich haben sie durch die Online-Buchung die Option, auch nach Feierabend und am Wochenende zu buchen und müssen sich hierfür nicht an die Öffnungszeiten der Friseure, Salons und Studios halten. Das ist ein natürlich ein großer Benefit und genau die Serviceleistung, die unsere Kunden haben möchten.

Salonmeister wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Louis Pfitzner: Zusammen mit unserem Partner Wahanda sind wir bereits jetzt der größte Beauty-Marktplatz in Europa. Und wir wachsen kontinuierlich mit hoher Geschwindigkeit. Beispielsweise wurde das niederländische Unternehmen Treatwell kürzlich Teil von Wahanda, wodurch wir auch das Angebot in Deutschland für unsere User erweitern konnten.
In fünf Jahren wird die Online-Buchung für Beauty-Services mit Salonmeister längst so selbstverständlich sein, wie Hotel- und Flugbuchungen oder Online-Shopping jetzt schon sind.

Zum Schluss: Welche Tipps haben Sie für angehende Gründer?
Louis Pfitzner: Nicht aufgeben und von der eigenen Idee überzeugt sein. Nur wer mit Leidenschaft an die Sache ran geht, kann auch andere überzeugen – und das auch mit einem Nischenprodukt. Allerdings sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass nur ein Produkt, das Bedürfnisse erfüllt, erfolgreich sein kann.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Louis Pfitzner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung