Home / Startup / Schlaumäuse Kiggi schließen exklusive Partnerschaft
Microsoft Schlaumäuse Kooperation Kiggi Gründerteam
Kiggi-Gründerteam-Tobias-Reisbeck-Thomas-Lacher-und-Christian-Riesenberger

Schlaumäuse Kiggi schließen exklusive Partnerschaft

Microsoft Initiative „ Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ und die Kinderhilfsinitiative Kiggi schließen exklusive Partnerschaft

Kinder fit für die digitale Zukunft machen +++ Tablets mit Schlaumäuse -Software ab sofort fester Bestandteil des Kiggi Sponsoring-Pakets für Unternehmen

Die Microsoft Bildungsinitiative “ Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ und Kiggi, Deutschlands erste Sponsoring-Plattform für Kindergärten, schließen eine exklusive Partnerschaft. Gemeinsam wollen sie die Ausstattung der Kitas in Deutschland verbessern und die Kinder optimal auf die digitale Zukunft vorbereiten. Ab sofort wird das kinderfreundliche Tablet Odys Junior Tab 8 Pro mit der vorinstallierten Schlaumäuse-Lernsoftware exklusiv über Kiggi angeboten. Es wird fester Bestandteil des Kiggi Wunschkatalogs für Kitas und bildet den Kern des neuen Sponsoring-Pakets für Unternehmen. Die Schlaumäuse -Software soll so möglichst flächendeckend zum Einsatz kommen. Sie wurde von Didaktikexperten mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Erfurt entwickelt und bereits mit mehreren Bildungspreisen ausgezeichnet.

Unter dem Slogan „Gemeinsam stark für Kinder“ ist die Kinderhilfsinitiative Kiggi angetreten, um die mehr als 50.000 Kitas in Deutschland mit gewerblichen und privaten Sponsoren zu vernetzen. Denn vielen Kindergärten fehlen heutzutage die notwendigen Mittel, um neues Spielzeug oder dringend benötigte Weiterbildungsmaßnahmen zu finanzieren. Daher hat sich Kiggi zum Ziel gesetzt, Kitas in Deutschland nachhaltig zu unterstützen und die Ausstattung der Kindergärten mit pädagogisch wertvollen Produkten wie dem Schlaumäuse -Tablet zu verbessern.

Gemeinsam mit der Bildungsinitiative von Microsoft möchte Kiggi die Kinder bereits im Vorschulalter im Umgang mit neuen Medien fördern und ihre Sprachentwicklung spielerisch unterstützen. „Der Bildungserfolg von Kindern wird künftig in einem immer größeren Maße davon abhängig sein, ob sie kompetent mit digitalen Medien umgehen können. Daher freuen wir uns, mit Kiggi einen Partner gefunden zu haben, der uns einen flächendeckenden Zugang zu den Kitas ermöglicht“, sagt Stephan Hohmann, Leiter der Schlaumäuse-Initiative. Gleichzeitig bietet Kiggi Unternehmen neue Möglichkeiten, sich nachhaltig für Kindergärten und Krippen zu engagieren. „Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, können den Kitas in ihrer Region nachhaltig und flächendeckend helfen. Gleichzeitig fördern sie mit der Unterstützung von Kiggi das soziale Engagement in unserer Gesellschaft. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und Kunden können sie was bewegen“, sagt Christian Riesenberger, Geschäftsführer des FinTech-Startups Kiggi.

Als erste Bank in Deutschland setzt die VR Bank Südliche Weinstraße solch ein nachhaltiges und flächendeckendes Konzept zur Stärkung der Frühpädagogik um. Mit dem Projekt „Kita 2.0“ unterstützt die Bank mit insgesamt 20.000 Euro alle Kitas in ihrem Geschäftsgebiet. Im Fokus des umfangreichen Förderpakets steht die Übergabe von Tablets mit der Schlaumäuse-Lernsoftware an 41 Kindergärten. Zusätzlich erhalten alle Einrichtungen weitere bedarfsorientierte Geschenke und die Erzieherinnen und Erzieher haben die Möglichkeit, an Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Von dem Engagement profitieren mehr als 1.800 Kindergartenkinder im Geschäftsgebiet der Bank.

„Nachhaltigkeit und maximale Transparenz sind uns bei solchen Projekten sehr wichtig. Mit seiner Expertise ist Kiggi genau der richtige Partner für uns. So können wir uns zeitgemäß in unserem Geschäftsgebiet engagieren und sehen, wie unser Engagement effizient und sichtbar wirkt. Gleichzeitig hoffen wir, auch viele Kunden, Mitglieder und sonstige Unterstützer in der Region zum Mitmachen zu bewegen. Denn Kiggi macht es kinderleicht, gesellschaftliches Engagement zu übernehmen“, so Wolfgang Faber, Vorstandsmitglied der VR Bank Südliche Weinstraße.

Das Prinzip ist ganz einfach: Mit kleinen und großen Geschenken kann jeder – egal ob Unternehmen oder Privatperson – zum Erhalt und Ausbau der Einrichtungen beitragen. Jeder Kindergarten in Deutschland kann sich kostenlos registrieren und auf www.kiggi.de vier unterschiedlich große Wünsche einstellen. Kiggi macht sich dann umgehend auf die Suche nach passenden Sponsoren in der Umgebung, die beim Erfüllen dieser Wünsche helfen. Zudem berät Kiggi Unternehmen bei der Umsetzung der Projekte und sorgt dafür, dass ihr Engagement sichtber wird.

Quelle Kiggi GmbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung