Home / Unternehmer / Siegfried Skowron auf das Bauchgefühl hören

Siegfried Skowron auf das Bauchgefühl hören

Siegfried Skowron, der ehemalige Schokoladenmann ist nach längerer Suche bei Jacc Luval als Vertriebspartner gestartet

Herr Skowron, Sie sind schon länger im Network Marketing und vielen unter dem Schokoladenmann bekannt.
Jetzt hat man schon einige Zeit nicht mehr viel von Ihnen gehört.
Was hat der Schokoladenmann – Siegfried Skowron in der Zwischenzeit alles erlebt?
Siegfried Skowron : Nun, wie Sie sicherlich erfahren haben, damals, als das Cacaomudo Network eingestellt worden ist und die Insolvenz in die Wege geleitet wurde, fiel für mich eine Welt zusammen. Ich habe mein Schokoladennetwork geliebt und bin voll darin aufgegangen.
Ich habe versucht in einem anderen Direktvertrieb Fuss zu fassen und zwar bei Vorwerk und habe dort eine sehr gute Ausbildung gehabt.
Ich denke, einer der besten Schulungen überhaupt. Allerdings stellte ich schnell fest, dass diese Arbeit für mich auf Dauer nichts war.
Da ich die Arbeit liebe, ins besonders, wenn sie mir gefällt, wollte ich auch in einer Arbeit sein, die mich erfreut und nicht erdrückt.
Vielleicht habe ich es auch schlichtweg falsch angepackt, denn viele Vorwerk Kundenberater sind seid vielen Jahren in Ihrem Breich tätig und glücklich.
Wenn ich nicht gerade für Vorwerk unterwegs war, verbrachte ich meine Freizeit, indem ich für eine Agentur in Fussballstadions und den jeweiligen Fanshops Sky Abos verkaufte und auch heute geh ich dieser Freizeitgestaltung nach, die auch noch gut bezahlt wird.
Im Bereich MLM wurde ich zum Networkspringer. Das, was ich selbst nicht gut fand, praktizipierte ich selbst.
Irgendwie schaute ich nach anderen Schokoladennetworks um, aber da war die Firma Cacaomundo schon einmalig. Die Firma gibt es immer noch.
Sie wurde aus der Insolvenzmasse aufgekauft und ist zu einem Direktvertrieb geworden. Ich sprang darauf zu einem Bildernetwork. Kunst im Network fand ich anfangs spannend. Später stellte es sich heraus, das der Inhaber ein Choleriker war und von Führung überhaupt nichts verstand. Nicht allzulang später gab es diese Firma nicht mehr.
Was kam dann? Nun, ich schaute mir verschieden Networkfirmen an, ohne jetzt die Namen von diesen zu nennen. Aber irgendwie sprang der Funke nicht richtig über, wie damals bei Cacaomudo, da war in mir ein Flächenbrand.
Nur das, was man leidenschaftlich liebt und tagtäglich gerne macht. Nur dann wird man auch erfolgreich!

Herr Skowron warum haben Sie sich für die Firma Jacc Luval International entschieden?
Siegfried Skowron : Nun, hier kannte ich den einen Geschäftsführer schon zu meiner Zeit als Schokoladenmann. Wir sind uns immer irgendwie über den Weg gelaufen. Damals war er jedoch ausschliesslich in einem anderen Network tätig, was sich ausschließlich mit Parfumen befasste. Das alleine hat mich nicht interessiert. Ende September, Anfang Oktober 2014 sind wir uns abermals über den Weg gelaufen und ich kam in den Genuss, persönlich die allerersten Daten und Fakten für die Deutschlanderöffnung von Jacc Luval International zu erfahren. Hier stand die Prelaunchphase des Unternehmens in Deutschland kurz bevor. In Spanien und Portugal gab es schon die ersten aktiven Vertriebspartner. Die Produktpalette sollte nicht nur Parfum umfassen. Damals war ich noch nicht soweit, da ich unter anderem auch als Medienberater gearbeitet habe. Ich bin sprichwörtlich in der Arbeit versunken.
So beobachtete ich erstmal die Geschenisse aus sicherer Entfernung und fragte hin und wieder nach. Rein interessehalber.
Nach und nach stellte ich fest, dass der Internetauftritt von Jacc Luval International immer professioneller wurde und sich auch die Produktpalette immer mehr vergrösserte. Hin und wieder kamen wir wieder ins Gespräch, der deutsche Geschäftsführer und ich und mein Bauchgefühl bekamen von Mal zu Mal positive Impulse.
Am 20. Januar 2015 war es denn endlich soweit, als ich zu hören bekam, wir brauchen Unterstützung um die Heerschar von neuen Vertriebspartnern zu betreuen. Somit war mir endgültig klar, dass das Suchen ein Ende hatte und ich fing als Vertriebspartner bei Jacc Luval International an.
Schnell hat es sich herumgesprochen, das ich abermals das Network gewechselt habe und ich weiß auch, dass die Meisten mich aus der Ferne beobachten.
Das finde ich normal.

Herr Skowron wie lange gibt es die Firma schon?
Siegfried Skowron : Im August 2014 begann die Prelaunchphase in Spanien und Portugal. Die Deutschlanderöffnung startete im November 2014.

Herr Skowron was steckt hinter der Firma Jacc Luval?
Siegfried Skowron : So wie jeder Mensch von Erfolg, Wohlstand und Glück träumt, so wünscht auch die Jacc Luval International ein stetiges Wachstum und steigenden Erfolg für das Unternehmen. Das Ziel ist es, die Produkte von Jacc Luval International in allen Ländern der Welt zu verbreiten, um den Menschen die Schönheit der Düfte und deren Reize, sowie die einzigartigen Verdienstmöglichkeiten bei Jacc Luval International näher zu bringen.
Jeder Kunde und Vertriebspartner soll sich zudem wieder hochwertige Markenprodukte leisten können – so kommt es auch zum Leitspruch: Lebensqualität für alle.
Dazu hat sich die Firma mit grossen Einkaufsgemeinschaften zusammengeschlossen, um allen einen echten Mehrwert zu gewährleisten.
Für die Firma steht der Vertriebspartner im Vordergrund. Der Anspruch lautet: Zuverläßigkeit, Flexibilität, Schnelligkeit und immer ein Ziel fest im Auge: Einen weiteren zufriedenen, erfolgreichen Vertriebspartner. Dazu Qualitäts-Produkte die bezahlbar sind, ein hochmodernes Backoffice-System und ein ehrliches und faires Unternehmen

Herr Skowron können Sie uns die Firma Jacc Luval International und die Firmenphilosophie dahinter kurz vorstellen.
Siegfried Skowron : Aber gerne doch.
Die Geschäftsleitung von JaccLuval International arbeitet seit vielen Jahren im Direktvertrieb, ein Top-Networker aus Spanien, ein anderer aus Deutschland.
Zusammen haben Sie ein Konzept entwickelt, wo wirklich jeder erfolgreich werden kann. Eine faire Partnerschaft, hochwertige Produkte, attraktive Preise in Verbindung mit erstklassigen Verdienstmöglichkeiten bilden die Grundlage für dieses herausragende Konzept.
Wer nach einer neuen Herausforderung Ausschau hält – egal ob haupt- oder nebenberuflich und finanziell unabhängig sein möchte, sollte sich unbedingt Jacc Luval International anschauen. Es ist auf jeden Fall auch für den suchenden Networker interessant. Oft wird in vielen neuen Untermehmen versprochen, das man schnell reich wird. Hier ist es anders. Wer ein neues, interessantes Unternehmen sucht, wo man hohe Qualität und Markenprodukte weit unter dem empfohlenen Verkaufspreis einkaufen kann und sich zudem noch mittelfristig ein langfristiges passives Einkommen aufbauen möchte, dem lege ich Jacc Luval International ganz besonders ans Herz.
Wir sprechen hier in erster Linie von modernen und trendigen Düften des Luxuslabels SAY, die speziell in Frankreich, dem Mutterland des Parfums hergestellt werden. Alle Parfume sind ohne synthetische Duftverstärker, verfügen über einen Parfumölanteil von 20% und sind zudem auch für Allergiker geeignet. Natürlich werden die Parfume ohne Tierversuche hergestellt. Zudem eine hauseigene luxuriöse Schmucklinie aus Andalusien und eine neue, exklusive Collagen-Kosmetiklinie.
Da es sich bei Jacc Luval International um ein Lifestylenetwork handelt, darf natürlich ein exklusiver Einkaufsclub nicht fehlen. Durch die Zusammenarbeit mit großen Einkaufsverbänden und Einkäufen direkt beim Hersteller, ist es möglich, das die registrierten Mitglieder qualitativ hochwertige Original Markenprodukte wie Uhren, Sonnenbrillen, Schmuck, Handtaschen und viele andere großartige Artikel von internationalen Designerlabels bis zu 80% unter offiziellen Ladenpreis einkaufen können. Zusätzlich kriegen alle registrierten Mitglieder aktuelle Tagespromotionen zu sensationellen Preisen. Da sind manchmal sogar Ersparnisse von mehreren tausend Euro möglich. Und das nur bei einem einzigen Produkt. Wir sind eigentlich tagtäglich gespannt, welches Produkt heute wieder in der Tagespromotion angeboten wird. Alle Artikel aus dem Onlineshop erhalten Punkte, so dass hier nicht nur das Sparpotenzial des Kunden im Vordergrund steht, sondern auch der Partner beim Vertriebsaufbau mitverdient.
Aber die Firma Jacc Luval International geht noch einen Schritt weiter. Die Leitung des Unternehmens hat einen speziellen Vergütungsplan entwickelt, wo aktive Mitglieder für jede Weiterempfehlung belohnt werden. Sie können nicht nur günstig für den Eigenbedarf kaufen, sondern auch neben- oder hauptberuflich sehr gutes Geld verdienen. Ganz neu ist der Cashback-Bonus, der am Tag der Zahlung sofort ausgeschüttet wird. Somit gibt es für uns keine Ausrede mehr, nicht erfolgreich zu werden.

Herr Skowron welche Möglichkeit hat ein Vertriebspartner bei Jacc Luval International einzusteigen und was kostet der Einstieg?
Siegfried Skowron : Nun diese Frage ist leicht zu beantworten:
Wir unterscheiden einmal den Kunden, der aber später gerne zum Vertriebspartner umsatteln möchte, aber vorerst sich ausgiebig umschauen möchte.
Der Vorteilskunde möchte gerne unsere Produkte zu speziellen Konditionen einkaufen.
Der kann einfach kostenlos Member werden und alle Produkte mit 40% Rabatt einkaufen und hat folgende Vorteile:
Kostenlose Kundennummer
Keinerlei dauerhafte Verpflichtung
Zugriff auf das komplette Produktsortiment (ausgenommen Einkaufsclub)
Kein Mindestbestellwert
Keine Abo Gebühren
Jederzeit Umstieg als Vertriebspartner möglich inkl. Freischaltung Einkaufsclub
Derjenige, der Vertriebspartner sein möchte, hat ebenso die Möglichkeit sich kostenlos zu registrieren.
Er hat dann ein Jahr lang Zeit, die Firma, das System, das Konzept und alles andere ausgiebig zu testen.
Nach Ablauf eines Jahres hat er nun die Qual der Wahl. Hat ihm das Konzept von Jacc Luval International überzeugt, hat er sich bereits ein Team aufgebaut und die ersten Provisionen verdient kann er sich dazu entschliessen, offiziell Vertriebspartner zu werden. Dann fällt ab dem zweiten Jahr jährlich eine Gebühr von 69,00 EUR inkl. Mehrwertsteuer an. Dabei ist dann der Einkaufsclub schon mit enthalten.
Was passiert im anderen Fall ?
Er hat vielleicht festgestellt, dass er doch lieber nur sparen möchte und seine Produkte nur günstig einkaufen möchte. Dann ändert sich für ihn im zweiten Jahr rein gar nichts. Er erhält weiter seine 40% Rabatt auf alle Produkte (ausser Einkaufsclub) und ist im System ein Member (Vorteilskunde). Eine Gebühr fällt dann im zweiten und in den folgenden Jahren nicht an.
Auf ein besonderes Highlight möchte ich aber noch kurz hinweisen:
Der Vergütungsplan ist so konzipiert worden, dass man in der niedrigsten Stufe selber als Vertriebspartner keinen Eigenumsatz machen muss, um Provision zu erhalten. Ein Thema, was ja in vielen MLM-Foren heiss diskutiert wird. Jacc Luval International hat es bereits erfolgreich umgesetzt.

Herr Skowron was sind Ihre Ziele für das Jahr 2015
Siegfried Skowron : Nun, zum einem eine flächenabdeckende Vertriebspartner Herrschaft aufzubauen und zum Anderen zufriedene Weiterempfehler für unsere Produkte. Außerdem deutschlandweit die richtigen Führungspersönlichkeiten zu finden, um gemeinsam den Lebensstandard kostengünstig zu erhöhen.
Ein ganz aktuelles Ziel steht ja bereits an: Im Oktober veranstaltet Jacc Luval International ein Live-Event im Süden Andalusiens. Dort möchte ich unbedingt mit meinen Führungskräften aus Deutschland dabei sein und mit den anderen Jacc Luval-Pionieren ein paar unvergessliche Tage in La Barrosa verbringen. Kurze Anmerkung dazu. Bei vielen Unternehmen habe ich es erlebt, das nur die Besten zu den Events mitreisen durften. Gerade für neue Partner war das immer ein grosses Problem. Die Motivation fehlt dann einfach. Jacc Luval International denkt da anders. Hier wird ein festes Ziel vorgegeben. Jeder der dieses Ziel erreicht, fliegt mit nach Spanien. Egal ob wir zehn fliegen oder mit einhundert Personen. Nach diesem Modell kann auch der Partner, der in 2 Monaten einsteigt, das Ziel erreichen und mit uns mitfliegen.
Ausserdem möchte ich mir irgendwann im Jahr 2015 mit meiner Partnerin gemeinsam eine Kreuzfahrt gönnen.
Somit gibt es hier viel zu tun …

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Siegfried Skowron für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Michael Brecht Doodle

Michael Brecht Doodle vereinfacht die Terminabstimmung

Michael Brecht hat vor seiner Tätigkeit bei Doodle in internationalen Führungspositionen gearbeitet, erwar auch als Unternehmer mehrfach erfolgreich