Home / Crowdinvesting / Smartview360 App für den Fashion Großhandel
Smartview360-team-

Smartview360 App für den Fashion Großhandel

Smartview360 Gründer & Geschäftsführer Lars Immega erklärt im Interview über die Crowdinvesting Finanzierung

Warum die Finanzierung über Crowdinvesting?
Lars Immega/ Smartview360 : Wir finden die Option Crowdfunding sehr attraktiv. Zum einen stehen wir lieber auf vielen kleinen Stützen als auf 1-2, wo, wenn eine mal wackelt oder wegbricht, das ganze Unternehmen gefährdet ist.

Warum habt Ihr keine klassische Bankenfinanzierung gemacht?
Lars Immega/ Smartview360 : Für Gründer stellt dies in den seltensten Fällen eine Option dar. Die Kriterien, die hier erfüllt werden müssen, sind in der Gründungsphase von den wenigsten darstellbar.

Habt Ihr damit gerechnet, dass Ihr die Fundingschwelle schon nach 24 Stunden erreicht?
Lars Immega/ Smartview360 : Nein, das haben wir nicht. Besonders, da wir wissen, dass unser Produkt A) kein Produkt ist, wo der Endkunde/Investor einen direkten Bezug/nutzen zu hat und B) als B2B Produkt nicht in 2 Sätzen erklärbar ist.

Wie habt Ihr Euch auf das Crowdinvesting vorbereitet?
Lars Immega/ Smartview360 : Wir haben unsere Investmentstory und den Businessplan geschrieben, final den Film gedreht – um auf einem gut verständlichen Weg der Crowd Problem, Lösung und den Bedarf aufzuzeigen. Alle 3 Elemente sind sehr wichtig und benötigen höchste Sorgfalt, dafür haben wir uns die Zeit genommen.

Was hättet Ihr gemacht, wenn der Schwarm Euer Konzept nicht akzeptiert hätte gab es einen Plan B?
Lars Immega/ Smartview360 : Als Unternehmer sollte man immer einen Plan B haben, auch wenn wir voller Hoffnung waren, dass die Crowd unser Vorhaben als gut und sinnvoll erachtet und Lust hat, es zu unterstützen. Unser Unternehmen steht auf 3 kapitalen Säulen, eine ist das Crowdfunding, dann haben wir noch eine Beteiligungsgesellschaft, die sich mit einer stillen Beteiligung bei uns beteiligt, und ein privates Investment.

Warum habt Ihr Euch für SEEDMATCH als Plattform entschieden und welche Unterstützung habt Ihr von SEEDMATCH für die Vorbereitung des Crowdinvesting`s bekommen?
Lars Immega/ Smartview360 : Seedmatch war für uns sofort der perfekte Match. Das Team ist hoch professionell und super hilfsbereit. Wir haben dort präsentiert und überzeugt, darüber sind wir froh und stolz zugleich!

Wo steht das Unternehmen Eurer Meinung nach in 5 Jahren?
Lars Immega/ Smartview360 : Wir wollen Marktführer für visuelle und intuitive Produkt Präsentation und –Verkaufslösungen sein, national wie international.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Lars Immega  für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Immobilien Crowdinvesting vorzeitig ausgezahlt

Drittes Immobilien Crowdinvesting vorzeitig ausgezahlt: Bis zu 14 % Gesamtrendite für EXPOROInvestoren Die EXPORO-Anleger des …