Home / Startup / stampay realisiert digitalen Sammelpass für McCafe
Stampay

stampay realisiert digitalen Sammelpass für McCafe

Die Augsburger stampay GmbH startet ihr innovatives Bonussystem in 25 McCafé Restaurants von Europas größtem McDonald‘s Franchisenehmer. Nach erfolgreichem Abschluss einer mehrmonatigen Testphase an ausgewählten Standorten führt Michael E. Heinritzi die Plattform flächendeckend in seinen Geschäftsstellen ein. Ab sofort ist stampay als digitaler McCafé Sammelpass in den Heinritzi Restaurants im süddeutschen Raum verfügbar. Weitere 15 Geschäftsstellen in Österreich stehen schon in den Startlöchern.

Der flächendeckende Rollout des digitalen Bonussystems, bei einem der größten Franchisenehmer der beliebten Café-Kette, ist aus mehreren Gründen ein wichtiger Meilenstein für das junge Entwickler-Team von stampay.

Einfache Integration: aufstellen, einstecken, loslegen!

In erster Linie bestätigt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Michael E. Heinritzi wie unkompliziert und schnell sich stampay in bestehende Ladeninfrastruktur und Kassen-Prozesse integrieren lässt. Nach einem Schulungstag und der Übergabe der Hardware, konnte jede Filiale die stampay Box eigenständig in Betrieb nehmen und unmittelbar mit der Vergabe von Bonuskarten und Treuepunkten beginnen. Die Bonuskarten sind für die Gäste der Franchisekette genauso einfach in der Handhabung: egal ob Alt oder Jung, jeder kann mit dem McCafé Sammelpass digitale Treuepunkte sammeln.

Individuelle Kundenkarten im stampay Netzwerk

Mit den neuen Filialen ändert sich auch das Layout der Kundenkarten. In den teilnehmenden McCafé Restaurants werden keine regulären stampay Karten herausgegeben, sondern individuell bedruckte McCafé Sammelpässe. Damit setzt der zweite große Key Account bei seinen Bonuskarten auf eine Whitelabel-Lösung, um so das Look-and-Feel ganzheitlich an die Marketing-Strategie anzupassen und die eigene Marke hervorzuheben. Gleichzeitig bleibt der zentrale Netzwerk-Gedanke von stampay aber bestehen und alle Gäste der Franchisekette, die bereits eine stampay Karte besitzen, können diese weiterhin in ihren Lieblingsrestaurants verwenden. Auch mit den McCafé Karten kann bei jeder anderen stampay Akzeptanzstelle gesammelt werden. Bereits seit März 2015 bringt die Landbäckerei Bosselmann ihre stampay Karten in zwei unterschiedlichen Layouts in Umlauf. Diese „VIP-Kundenkarten“ sind im Raum Hannover in 25 ausgewählten Bäckerei und Café Filialen, sowie dem neu eröffneten Hardy Bo zu erhalten.

Stampay Box ermöglicht kontaktlose Interaktion

Erstmals bei einem großflächigen Rollout, wurden die stampay Boxen der neuen McCafé Filialen mit einem integrierten Beacon ausgeliefert, d.h. sie ermöglichen damit eine kontaktlose Interaktion mit den Gästen im Restaurant. Über eine Bluetooth Verbindung kann die Smartphone App der stampay Nutzer automatisch mit Push Nachrichten angesprochen werden. Dabei sind ortsbezogene Bonuspunkte oder Prämien ebenso umsetzbar, wie kostenlose Zugaben von Unternehmen aus der Medienbrache, die während des Aufenthalts im Restaurant konsumiert werden können. Ein Startzeitpunkt für diese Art von Zusatzangeboten steht noch nicht fest, aber die zukünftige Entwicklung von stampay wird auch diese Technologie stärker forcieren und unterschiedliche Geschäftsmodelle hervorbringen, damit bald erste Teststellungen aufgebaut werden können.

Aktuell erhalten Gäste in den teilnehmenden Heinritzi McCafé Restaurants (www.mcdonalds-heinritzi.de) ab einem Einkaufswert von zwei Euro einen digitalen Treuepunkt (Stern). Wurden fünf Sterne gesammelt, generiert die stampay Box automatisch eine Prämie, die jederzeit eingelöst und gegen einen kostenlosen Cappuccino eingetauscht werden kann. Weitere Informationen über stampay unter www.stampay.com

Quelle Stampay GmbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …