Home / Startup / substanz natürlich wach den ganzen Tag
substanz
re Maximilian May li Philipp Veit Foto HHL

substanz natürlich wach den ganzen Tag

Der Natural Vitalizer für Energie & Gesundheit  substanz®

Wie ist die Idee zu substanz® entstanden? Und wie habt ihr euch als Gründerteam zusammengefunden?
Mit Gesundheitsprodukten ist Maximilian May (29) schon seit seiner Kindheit bestens vertraut: Sein Großvater gründete vor über 75 Jahren die Dr. Niedermaier Pharma GmbH, die nun von seiner Mutter geleitet wird. Schon während seines Studiums an der HHL Leipzig Graduate School of Management wusste May, dass er sein eigenes Unternehmen gründen wollte: „Ich hatte die Idee, Functional Drinks auf den Markt zu bringen, die auf rein natürlichen Zutaten basieren, eine einzigartige Wirkung haben und außerdem noch die Lifestyle-Komponente mitbringen. Dabei wollte ich meine Produkte klar von den üblichen Energy-Drinks abgrenzen.“ Während des Master-Studiums an der HHL hat Maximilian seinen Kommilitonen Philipp Veit (28) kennengelernt. Begeistert von dem Potenzial der Geschäftsidee haben die beiden Unternehmer seit Januar 2014 aktiv an der Konzeption des Natural Vitalizer gearbeitet. Die Markteinführung von substanz® erfolgte Anfang März 2015.

Von der Idee bis zum Start, was waren die größten Herausforderungen und wie habt ihr euch finanziert?
Zu Beginn in der Konzeptionsphase ging es neben der komplexen Rezeptur – dieProduktentwicklung zog sich über das ganze Jahr 2014 – in erster Linie um technische Themen wie Pfand, Health Claims und Gebindewahl. Für die Produktentwicklung wurden über 350 Muster hergestellt, bis das Produkt durch die Prüfung ging. Dann gibt es ja noch das Pfandsystem in Deutschland und die Unterscheidung in Einweg- und Mehrweg-Pfand. Da muss man auch erstmal durchsteigen. Unserer Meinung nach ein echtes Hemmnis, bürokratisch und generell für Startups. Hier müsste die Politik handeln und flexiblere Modelle für junge Unternehmen diskutieren. Zudem wird hierdurch indirekt die Alu-Dose immer stärker im Handel. Unser Natural Vitalizer verdient und benötigt aber mehr als das, nämlich eine hochwertige Glasflasche! Allerdings sind die Probleme, die hiermit einhergehen, nicht von der Hand zu weisen. Auch sollte man sich bei Functional Drinks genau mit der Health Claims Verordnung auskennen. Man kann hier viele interessante Claims nutzen, muss aber wissen, was geht und was nicht geht. Also ebenfalls ein größeres Themenfeld mit allerlei Implikationen für Produktinhalt, Design und Vermarktungsstrategie.

AF_Substanz_Web_Sport_Turnschuh_RGGWer ist die Zielgruppe? Für wen ist der Substanz Drink geeignet?
Das Leipziger Startup, das mit der Dr. Niedermaier Pharma GmbH als Forschungspartner zusammenarbeitet und darüber hinaus auch von der HHL sowie vom Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig unterstützt wird, wendet sich nicht, wie bei den meisten der bereits bekanntenEnergy-Drinks üblich, an die Zielgruppe der Teenager, sondern spricht vielmehr „gesundheitsbewusste, aktive Menschen an, die in Arbeit und Freizeit viel leisten wollen.“
substanz® ist ein „Energiegetränk für Erwachsene“. Wir haben nicht ohne Grund eine Abkehr von den teilweise gesundheitlich bedenklichen Energy Drinks mit Fokus auf Teenager gesucht. Wir möchten neue Zielgruppen für Functional Drinks erschließen, die Energie benötigen, aber auf natürliche Weise, und deren Gesundheits- und Lifestyle-Gedanke eine wichtige Rolle spielt. Mit dem fermentierten Früchten, Nüssen und Gemüsearten in substanz® schlagen wir diese Brücke: natürliche Energie plus gesundheitsfördernde Wirkung.

Welche Zutaten enthält der Drink?
substanz® besteht aus einer komplexen Rezeptur aus 30 Inhaltsstoffen. Alle Inhaltsstoffe werden benötigt, um ideal alle Funktionen des Produkts zu erfüllen. Speziell ging es uns um einen Hybrid aus Energie und Gesundheit. Vermeintlich unvereinbares haben wir zusammengebracht. Die Inhaltsstoffe, die langanhaltend Energie spenden, bestehen aus Guaraná, Isomaltulose, Rechtsregulat® Bio (die 12 fermentierten Zutaten) und Ginseng. Gesundheitsfördernde Zusätze sind abgestimmte Vitamine und Spurenelemente, aber auch ein echter Teeauszug aus Hibiskus, Pfefferminz und Melisse sowie einem Fruchtmix aus Grapefruit, Quitte und Sanddorn. Kann das noch schmecken könnte man sich fragen? Ja, kann es!

Wo kann man den Drink kaufen?
Den Drink erhält man in unserem Onlineshop unter www.substanz-kaufen.de und weiteren externen Shops. Wir launchen zum Beispiel im Juli auf Nu3 und Amazon. Stationär findet man uns ins ausgewählten Fitness- und Wellnesseinrichtungen, in Fein- und Naturkostläden und der exklusiven Gastronomie (Cafés, Restaurants und Clubs).

Früchte-Pic_ohne-Zusatz-RezepturWie ist das bisherige Kundenfeedback?
Zur Wirkung fallen oft Stichworte wie „Nervennahrung“, „Wachmacher“ und „Leistungssteigerer“. Der langanhaltende Energie-Effekt ist unser absolutes Alleinstellungsmerkmal. Hier ist das Feedback überwältigend gut. Noch besser, Kunden berichten von keiner vorübergehenden Leistungssteigerung, sondern von einem nachhaltigen positiven Effekt. substanz® „kompensiere die fehlende Kraft und regeneriere den Körper darüber hinaus“. Die Gesundheitskomponente wird erstmal weniger aufgegriffen. Hierzu kann man sich zum Beispiel auf der Website www.substanz-drink.de oder dem Rücketikett über die vielen wirkungsvollen Inhaltsstoffe informieren. Wie das so ist mit der Gesundheit, gibt es hier natürlich keinen Soforteffekt. Aber substanz® ist mit Sicherheit die wertvollste und klügere Alternative zu vielen anderen Wachmachern, selbst Kaffee. Im Geschmack ist das Bild etwas differenzierter. Oftmals ist der erste Schluck etwas gewöhnungsbedürftig. Man erwartet etwas anderes aber bekommt etwas Innovatives! Das spiegelt sich auch im reichhaltigen Geschmackerlebnis wider. Ab dem zweiten Schluck ist aber auch hier die große Mehrheit überzeugt.

substanz®, wo geht der Weg hin? Wo sieht ihr euch in fünf Jahren?
Wir möchten die besten Functional Drinks in Deutschland und darüber hinaus machen. Und zwar nicht nur eine Marke aufbauen und dann Zuckerwasser verkaufen, sondern mit konsequenter Forschung & Entwicklung echten Mehrwert mit dann verschiedenen Drinks liefern. Dazu wollen wir neue Zielgruppen erreichen. Ein Energy-Drink ist für uns nicht per se schlecht. Ganz im Gegenteil, es kommt auf den Inhalt an! Hier muss auch der Konsument anfangen, stärker zu hinterfragen und mal auf der Rückseite auf Nährwerte und Zutaten schauen. substanz® geht hier als gutes Beispiel voran.

Zum Schluss: Welche Tippswürdet ihr angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Einer potenziell guten Idee auf den Grund gehen und wirklich möglichst schnell verstehen, ob es funktionieren kann oder nicht. Oftmals sind gute Ideen nicht leicht umzusetzen. Wenn man es dennoch versuchen will, muss man sich schnell überlegen, wie man eine Umsetzung erreichen kann. Brauche ich zum Beispiel externes Geld und Leute oder schaffe ich das auch erstmal alleine oder in einem kleinen Team neben dem Job oder dem Studium. Diese und viele weitere Fragen sollten möglichst schnell geklärt werden, sonst wird nach unserer Erfahrung nichts aus dem Vorhaben. Zielstrebigkeit ist also essentiell. Das können oftmals Leute gut, die einen „Laser-Fokus“ (Zitat unseres Strategie-Professors Dr. Stephan Stubner an der HHL) auf Dinge setzen und sich nur schwer wieder von Ihrem Vorhaben abbringen lassen. Dieses Naturell gehört zu den erfolgreichen Gründern.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Maximilian May für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Samsung NEXT startet in Europa, fördert Startups bei Aufbau und Wachstum

Samsung NEXT hat seit seiner Gründung im Jahr 2013 bisher in mehr als 60 Unternehmen …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung