Home / Crowdfunding / TeleOrbit Mit der Crowd zum Exportschlager werden
TeleOrbit
Im Rahmen eines GNSS.asia Seminars in Kolkata, Indien, besuchte Daniel Seybold, Leiter Produkte und Services der TeleOrbit GmbH, Nürnberg, den indischen Partner Elena Geo Systems. Copyright: TeleOrbit

TeleOrbit Mit der Crowd zum Exportschlager werden

Durch eine aktuelle Crowdinvesting-Kampagne ist es Privatinvestoren nun möglich, Teil des Exporterfolgs eines deutschen Mittelstandsunternehmens zu werden. Finanziert wird dabei eine satellitengestützte Software des Nürnberger Familienbetriebs TeleOrbit GmbH für den Export nach Indien. Das Unternehmen ist Pionier bei der Etablierung mobiler Assistenzsysteme und ist unmittelbar vor dem Durchbruch im Wachstumsmarkt Indien – mit Jindal Steel wurde ein sehr großes Unternehmen als Pilotkunde gewonnen.

TeleOrbit bei „Make in India Mittelstand“

Am kommenden Donnerstag, 10.9.2015, lädt die Indische Botschaft in Berlin zur Vorstellung des neuen Programms „Make in India Mittelstand“ (MIIM), ein Business-Support-Programm, um mittelständischen Firmen und Familienunternehmen aus Deutschland den Markteintritt in Indien zu erleichtern. Bei der Veranstaltung ist es möglich, mit dem COO Daniel Seybold ins Gespräch zu kommen und das Produkt zu testen.

Maßgeschneiderte Lösungen bei mobiler Ortung

Das Nürnberger Familienunternehmen TeleOrbit GmbH hat sich auf den Bereich Satellitennavigation spezialisiert und bietet seit 2013 maßgeschneiderte innovative Lösungen im Bereich mobiler Ortungstechnologien. Diese sorgen für mehr Sicherheit und Mobilität speziell auch bei Berufsgruppen mit hohem Risiko, zum Beispiel in der Chemie- und Stahlindustrie. „Unser Notfallsystem sorgt in jeder Situation dafür, dass schnell Rettung organisiert werden kann – egal wo sich der Mitarbeiter befindet.“, erläutert Dipl-Ing. Jürgen Seybold, Geschäftsführer der TeleOrbit GmbH.

Mit der Crowd zum Exportschlager

Crowdinvesting steht für die Beteiligung von Privatinvestoren an Unternehmen. Diese Finanzierungsoption ist nicht nur bei jungen Start-ups, sondern mittlerweile auch bei innovativen mittelständischen Unternehmen beliebt. Seit August 2015 ist die Crowdinvesting-Kampagne auf FunderNation online, insgesamt wird eine Finanzierungssumme von 80.000 Euro angestrebt. Die Investitionen sollen für die Wachstumsphase des Unternehmens, insbesondere im Ausland, genutzt werden. Daniel Seybold, COO bei TeleOrbit: „Wir wollen es unseren Investoren ermöglichen, sich am Erfolg unseres Exportgeschäfts zu beteiligen und bieten dafür eine attraktive Rendite von bis zu 41 Prozent.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle gumpelmedia – digital media agentur

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

MODINICE TEAM BILD - Copyright MODINICE

Mehr Design und weniger Kabelsalat: MODINICE definiert Office-PC neu

Das Hardware-Startup MODINICE aus München hat einen Büro-Computer entwickelt, der Design mit den Praxisanforderungen moderner Büro-PCs verbindet