Home / Startup / Tour App Fahrtenbuch
troiiTeam-Tour-App

Tour App Fahrtenbuch

Tour App – Fahrtenbuch einfach und automatisch

Wie ist die Idee zur Tour App enstanden?
Mario Breid/ Tour : Seit 2008 entwickeln wir unser Stammprodukt „timr – Zeiterfassung & Fahrtenbuch“. timr ist eine klassische App mit manuellem Erfassen der Fahrten. Das ist zwar eine Hilfe, aber wirklich gerne führt man damit, wie auch mit allen anderen Fahrtenbuch Apps, kein Fahrtenbuch. 2011 haben wir, inspiriert durch Feedback von timr User, begonnen Experimente zu machen, um das Fahrtenbuch per App GPS gestützt zu erfassen. Wir hatten einen Algorithmus entwickelt, der nur aufzeichnete, wenn man mit dem Auto unterwegs war, zu Fuß gehen wurde von der App herausgefiltert. Der Ansatz war gut, die Ausführung reichte aber noch nicht. 2012 haben wir dann begonnen alle Learnings zusammenzufassen. Wir haben begonnen eine App zu konzipieren die Fahrtenbuch völlig anders definiert. Wir wollten eine App schaffen, die einem nicht die Freude am unterwegs sein nimmt, sondern dabei unterstützt die Freude mit den daheimgebliebenen zu teilen … also haben wir Tour entwickelt 😉

Was waren bei der Entwicklung der App die größten Herausforderungen?
Mario Breid/ Tour : Die größten Herausforderungen waren weniger technischer sondern eher organisatorischer Natur. Wir wollten eine App machen die wirklich einfach ist. Das bedeutet wir mussten vieles immer und immer wieder diskutieren bis klar war was wir wirklich benötigen und was wir weglassen können. Wir sind eigentlich kaum Kompromisse eingegangen. Da wir die Entwicklung völlig eigenständig finanziert haben, war natürlich auch der Faktor Zeit immer eine Herausforderung.

Wie funktioniert die App genau?
Mario Breid/ Tour : Sie starten am Morgen die Aufzeichnung, lassen Tour automatisch Ihre Fahrten aufzeichnen und sehen sich diese bequem am Ende des Arbeitstages in Ihrer Timeline an. Fahrtenbuch führen war noch nie einfacher.
Technisch kombinieren wir Daten aus mehreren Sensoren des iPhone. Wer hätte ursprünglich gedacht was man mit dem GPS Sensor alles machen kann, außer Navigieren.

Wird es die App auch für Android Geräte geben?
Mario Breid/ Tour : Das ist aktuell noch nicht entschieden.

Wieviel kostet die Tour App?
Mario Breid/ Tour : Bei der App handelt es sich um eine gratis App mit In-App Käufen. Die Aufzeichnungsfunktion und auch das Teilen von Fahrten können gratis verwendet werden. Unsere In-App-Käufe benötigt man dann, wenn man die App professionell als Fahrtenbuch einsetzen möchte. Um die Fahrten kategorisieren zu können, für Statistiken und Export gibt es also kostenpflichtige Zusatzoptionen. Wir denken das ist fair: man kann gratis testen, ob einem die App gefällt, wenn man die App als professionelles Fahrtenbuch verwendet, das einem im Jahr mehrere hundert EUR Steuern spart, dann sollte man auch ein paar EUR investieren. Wir haben sehr viel in die Entwicklung investiert und müssen das natürlich auch wieder zurück verdienen.

Kosten im Detail:
Export: 4,49 EUR
Kategorien und Statistiken: 8,99 EUR

Haben Sie schon Feedback von Nutzern erhalten?
Mario Breid/ Tour : Das Feedback ist bisher extrem positiv.
Ein paar Beispiele:
„Super App. Unglaubliche Arbeitserleichterung!! Funktioniert bisher tadellos!”
“Hallo und vielen Dank für eure App!
Einfach genial und meiner Meinung nach, die beste für diesen Zweck im Appstore! “
“Sehr geehrte Damen und Herren, großartig Idee gut umgesetzt.”

Wer ist die Zielgruppe von Tour App?
Mario Breid/ Tour : Die Zielgruppe ist sehr breit. Neben allen die aufgrund eines Firmenfahrzeugs ein Fahrtenbuch schreiben müssen, gibt es auch viele die gerne mehr Überblick über die eigenen Fahrten haben möchten. Manuelles mitschreiben der Fahrten ist einfach sehr mühsam, Tour erleichtert dies extrem – > „Self Tracking“ für das Auto sozusagen.

Tour App wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Mario Breid/ Tour : Aktuell haben wir noch jede Menge Ideen und Funktionen die es nicht mehr in die 1.0geschafft haben. Beispielsweise wird es demnächst möglich sein Tour durch einen iBeacon im Auto automatisch zu aktivieren/deaktivieren. Das hilft den Akkuverbrauch von Tour nochmals deutlich zu reduzieren.
5 Jahre sind in unserer Branche eine lange Zeit aber das Thema Connected Car ist natürlich sehr spannend.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Mario Breid für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

Rent a Pastor

Rent a Pastor finde den passenden Redner für besondere Anlässe

Was im Januar 2013 klein anfing, ist zu einem riesigen Erfolg geworden. Das junge Startup-Unternehmen - das unter anderem Redner für Hochzeiten und Beerdigungen anbietet - konnte nicht nur seinen Umsatz jedes Jahr mehr als verdoppeln, auch ihre Rednerkartei wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einen der größten in Deutschland heran. Das Besondere: alle Beteiligten sind Geistliche.