Home / Gründer Talk / TrendRaider bist du bereit für dein Trend Abenteuer
Trendraider TrendBox

TrendRaider bist du bereit für dein Trend Abenteuer

TrendRaider jeden Monat tolle Überraschungen die beim auspacken zum Erlebnis werden

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen TrendRaider doch kurz vor!
TrendRaider: TrendRaider ist ein Startup aus Berlin, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Erlebnis von Überraschungen und Geschenken auf ein neues Level zu heben. Wir legen dafür großen Wert auf die nachhaltige Produktion und Auswahl unserer Partner und Produkte.
Unser Kernprodukt ist die TrendBox, unsere Lifestyle-Box zu monatlich wechselnden Themen. Daneben bieten wir eine GeschenkBox, die nach Kundenangaben individualisiert zusammengestellt wird, sowie unsere BerlinBox und die FitnessBox. Ausgewählte Unikate sind bei uns als TrendProdukt im Shop ebenso erhältlich.

Wie ist die Idee zu TrendRaider entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
TrendRaider: Grundidee war die kreative und nachhaltige Szene Berlins und mittlerweile auch darüber hinaus zusammenzubringen. Wir können mit dieser exklusiven Auswahl ein besonderes Kundenerlebnis erreichen. Das Gründerteam hat sich aus dem Bekanntenkreis und aus gemeinsamen Erfahrungen vorangegangener Projekte entwickelt.

Von der Idee bis zum Start was waren die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
TrendRaider: TrendRaider ist komplett selbst finanziert. Gerade am Anfang war es für uns natürlich sehr wichtig die Kernprozesse, wie Versand, Bezahlung und den Online-Shop sauber abzubilden. Natürlich ist dies leichter, wenn man Gelder zur Verfügung hat, um externe Hilfe einzukaufen. Letztendlich sind wir aber umso stolzer auf diese Leistung aus eigener Kraft.

Auf was achten Sie bei der Auswahl der Produkte für die Boxen? Woher beziehen Sie die Produkte?
TrendRaider: Wir haben für die Auswahl der Produkte sogenannte Trend-Faktoren definiert. Diese sind beispielsweise: Innovativ, Regional oder Organic und beschreiben für uns den Begriff der Nachhaltigkeit. Umso mehr unserer Faktoren erfüllt werden, desto besser und nachhaltiger. Zudem orientieren sich die Produkte der TrendBoxen stark am jeweiligen Monatsmotto. Die am 15.10. versendete OktoberBox hat beispielsweise das Thema „Farbenspiel“, im November wird es „Sweet Home“ sein. Wenn es um die Gestaltung der GeschenkBoxen geht, dann orientieren wir uns in erster Linie an den Kundenangaben und -wünschen.
Wir beziehen diese Produkte hauptsächlich von unseren Partnern. Das sind Manufakturen, Designer und mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland. Der enge Kontakt und die gemeinschaftliche Arbeit ist für uns ein wichtiger Bestandteil. Darüber hinaus wird es in jeder TrendBox auch immer Unikate geben, diese werden gemeinsam mit Partnern durch unsere Kreativabteilung entwickelt und produziert. Das macht die TrendBox noch einzigartiger.

Welche Produkte sind in den Boxen?
TrendRaider: Die Produkte in der TrendBox sind unseren Kunden vorher unbekannt – es ist eben eine Überraschung. Wir verraten nur soviel: Es sind immer mindestens 5 Produkte aus unseren Kategorien: Fashion, Design, Wellness, Feinschmecker und Accessoires. Der Warenwert der Produkte liegt dabei immer über 70 Euro.
Die Produkte der GeschenkBox sind auch eine Überraschung, richten sich aber nach den Angaben der Kunden. Dieser kann beispielsweise im Bestellprozess angeben, dass er diese Box für eine 30-jährige, weibliche Person, die gern kocht und verreist, bestellen möchte. Auf der Grundlage dieser Angaben stellen wir dann eine tolle GeschenkBox zusammen.
Die Produkte der BerlinBox und der FitnessBox werden in unserem Online-Shop auf der jeweiligen Produktseite vorgestellt.

Wie viele Boxen haben Sie zur Auswahl?
TrendRaider: Wir haben die monatliche Überraschungsbox: Die TrendBox. Diese kann einmalig oder im Abo bestellt werden. Bestellschluss für die jeweilige Monatsbox ist immer der 8. des Monats und am 15. wird diese dann verschickt.
Die GeschenkBox ist in 2-3 Tagen versandfertig und eignet sich damit auch gerade für kurzfristige Überraschungen. Besonders an dieser ist eben auch, dass sie nach allen Kundenangaben individuell zusammengestellt wird.
Darüber hinaus haben wir unsere beiden ThemenBoxen: Die FitnessBox, die tolle Produkte rund um Sport und gesunde Ernährung bereithält und die BerlinBox, die das Stadtgefühl in einer Box zusammenbringt. Der Inhalt dieser Boxen ist den Kunden vorher bekannt und diese Boxen sind ebenfalls innerhalb von 2-3 Tagen lieferbar.

Wie ist das bisherige Feedback?
TrendRaikder: Unsere Kunden sind bisher sehr zufrieden und es gelingt uns sehr gut diese jeden Monat aufs Neue zu begeistern. Viel Lob ernten wir vor allem dafür, dass unser Gesamtkonzept von den Kunden sehr gut angenommen wird. Nachhaltigkeit hört für uns beispielsweise nicht bei den Produkten auf. Jeder TrendBox liegt eine Upcycling-Anleitung bei. So kann man die Verpackung gleich kreativ weiterverwenden.

TrendRaider ,wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
TrendRaider: In 5 Jahren werden wir hoffentlich noch mehr Menschen monatlich überraschen. Unser großes Ziel ist es noch mehr Abonnenten zu gewinnen. Dies garantiert uns vor allem eine größere Planungssicherheit.
Wir können uns auch gut vorstellen zu gegebener Zeit unsere ThemenBoxen zu erweitern. Zum jetzigen Zeitpunkt sind wir mit der TrendBox, GeschenkBox,BerlinBox und der FitnessBox jedoch gut aufgestellt.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
TrendRaider: Da wir selbst noch nicht lang am Markt agieren, wäre es wohl vermessen jetzt den großen Tippgeber zu spielen…. 😉 Nur soviel: Uns hat es sehr geholfen sich frühzeitig ehrliches Feedback einzuholen, seinen eigenen Ideen auch immer wieder selbstkritisch gegenüberzustehen und zu guter Letzt auch nie aus den Augen zu verlieren worum es geht: Unsere Kunden nachhaltig zu überraschen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Alexander Bernikas für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

leazy Schnürsenkel

Erst einmal anfangen und nicht zu lange an dem Produkt herum schrauben

leazy Schnürsenkel erleichtert das An- und Ausziehen von Schuhen und verhindert ungewolltes Lösen der Schnürsenkel …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung