Home / Crowdfunding / Villa Alpenblick innovative Geldanlage
Villa Alpenblick Wohnung

Villa Alpenblick innovative Geldanlage

Innovative Geldanlage: Luxusimmobilie in Schliersee ermöglicht Investment ab 100 €  Villa Alpenblick

Im Herzen des Luftkurorts Schliersee entsteht die Villa Alpenblick, eine Luxusimmobilie mit 20 Wohnungen und zwei Ladeneinheiten, See- und Alpenblick inklusive. Das Wohnobjekt ist einzigartig, genauso wie der Finanzierungsmix, den die Projektverantwortlichen gewählt haben. Ein Teil des Projekts wird durch Crowdfunding finanziert, bei dem Kleinanleger ab 100€ investieren und Renditen wie professionelle Investoren erzielen können.
Die Initiatoren der Villa Alpenblick beschreiten nicht nur im Hinblick auf die Bauweise innovative Wege. Sie bedienen sich einer neuartigen Finanzierungsform, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Per „Crowdinvesting“ können Privatpersonen über eine Internet-Plattform direkt in Projekte investieren und attraktive Renditen erwirtschaften. Bei jungen Unternehmen hat sich diese innovative Finanzierung bereits etabliert, nun ist sie auch im Immobilienmarkt angekommen und ermöglicht Anlegern schon ab 100 € zu investieren. Mit kurzer Darlehenslaufzeit und einer regelmäßigen, halbjährlich zahlbaren Verzinsung in Höhe von 5%, kann in die Luxusimmobilie Villa Alpenblick im Luftkurort Schliersee bei München investiert werden.

Die sogenannte „Crowdfinanzierung“ ist Bestandteil eines professionellen Finanzierungsmix: das Objekt Villa Alpenblick ist branchenüblich finanziert, mit einem Hypothekendarlehen einer Bank in Höhe von € 2 Millionen. Das Grundstück ist bereits gekauft und der Baubeginn ist gesichert. Das Kapital, das der Projektentwickler über die Crowdinvesting Plattform FunderNation einsammelt ist ein zusätzlicher Baustein im Finanzierungsmix. Es dient der Stärkung der Eigenkapitalbasis und erweitert somit den Handlungsspielraum des Projektentwicklers.

Die Villa Alpenblick besteht aus 20 Luxus-Wohnungen mit Alpen- und Seeblick sowie zwei Ladeneinheiten. Hochwertiges Innendesign, Terrassen und Balkone, Tiefgaragenplätze, e-car Ladekonzepte sowie ein modernes Energiekonzept sorgen für eine hochwertige Immobilie in schöner Lage mit höchster Lebensqualität und Nähe zu München, einem der begehrtesten Immobilienmärkte Deutschlands. „Als Investitionsobjekt ist die Villa Alpenblick auch deswegen interessant, weil Baugenehmigung und komplette Bauplanung bereits vorliegen. Außerdem sind bereits 10 Wohnungen verkauft bzw. reserviert.“ erläutert Jörg Fricke, Projektinitiator. Die Toplage bei München, die Luxusausstattung und die innovative Bauweise, sind die überzeugenden Faktoren für Käufer und Investoren. Bereits 66.000 EUR wurden von Anlegern über die Internet-Plattform FunderNation investiert, bis zu 1 Mio. EUR können insgesamt eingesammelt werden.

Eine weitere Besonderheit der Villa Alpenblick ist die innovative Bauweise mit dem Wallfit-Wandsystem. Bei dieser ökologischen Bauweise, werden die Wände auf Spezifikation in industrieller Fertigung – und dennoch in Massivbauweise – erstellt. Die einzelnen Mauerelemente der Wände werden in einer Produktionsanlage durch einen 3D-CAD-Einsatz millimetergenau Stein auf Stein von qualifizierten Mitarbeitern gemauert und mit einer CNC-gesteuerten Bearbeitungsanlage präzise verarbeitet. Dies gewährleistet eine quasi mangelfreie Verarbeitung.

Mehr Informationen zur Villa Alpenblick und Investitionsmöglichkeiten finden Sie auf www.FunderNation.eu

Quelle FunderNation GmbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Little Lunch kapilendo

Little Lunch sammelt 1,25 Millionen Euro in nur 19 Stunden

Die zweite Crowdinvestment-Kampagne von Suppen-Start-up Little Lunch auf dem Kreditmarktplatz kapilendo bricht alle Rekorde: Nach nur 19 Stunden erreichten die Augsburger das anvisierte Investitionslimit von 1,25 Millionen Euro

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung