Home / Franchise / KARRIEREFALLE BEAUTY? NICHT MIT FRANCHISE
WAX IN THE CITY
WAX IN THE CITY-Franchiseberaterin Jana Brandes

KARRIEREFALLE BEAUTY? NICHT MIT FRANCHISE

WAX IN THE CITY-MITARBEITERIN WIRD NEUE PARTNERIN IN HANNOVER

Der Beruf der Kosmetikerin oder Friseurin ist bei vielen jungen Mädchen beliebt, aber seit Jahren überschattet die Diskussion um geringe Aufstiegschancen das Image. „In der Beauty-Branche gibt es oft nur die Wahl zwischen einem Angestelltenjob mit recht niedrigem Gehalt oder die Möglichkeit, sich als Einzelkämpfer mit einem eigenen Salon selbstständig zu machen. Das erscheint vielen als unkalkulierbares Risiko“, sagt WAX IN THE CITY-Franchiseberaterin Jana Brandes. „Doch mit Franchise geht’s auch anders! Und das sogar in der Beauty-Branche: Für den Sprung in die Selbstständigkeit nutzt man dabei ein etabliertes Geschäftskonzept und arbeitet mit einer erfolgreichen Marke zusammen.

Wir bieten damit Beauty-Professionals oder Quereinsteigern eine Chance – oder auch Mitarbeitern aus den WAX IN THE CITY Studios. Das zeigt jetzt die 29-jährige Sarah Spillner aus Hannover. Vor sechs Jahren stieg die gelernte Kosmetikerin bei WAX IN THE CITY als Depiladora ein, wurde kurz darauf Studioleitung und führt nun ab Mai 2018 das Studio Hannover als Franchisepartnerin: „Die Aufstiegschancen bei WAX IN THE CITY sind im Beauty-Sektor einmalig!“, sagt die neue Franchisepartnerin.

WAX IN THE CITY ist eines der wenigen Unternehmen am Markt, die im Beauty-Handwerk Franchise anbieten und ist daher für ausgebildete Kosmetiker oder Friseure besonders attraktiv. „Nach meiner Kosmetiker-Ausbildung habe ich nach Jobs gegoogelt, die mir gute Aufstiegsperspektiven bieten und mir ermöglichen, mich später selbständig zu machen. Da bin ich auf WAX IN THE CITY gestoßen“, erinnert sich Sarah Spillner zurück. „Ich wollte nicht nur Angestellte sein. Ich wollte mehr! Allerdings stellte ich es mir schwierig vor, ein eigenes Kosmetik-Studio von Null aufzubauen. Die Chance innerhalb eines Unternehmens aufzusteigen und hier eines Tages als Franchisepartner selbstständig zu werden, klang für mich dagegen realistischer und vielversprechender. Also habe ich meine Bewerbung abgeschickt – mit dem klaren Ziel erst als Depiladora einzusteigen und es in zehn Jahren zu schaffen, mein eigenes WAX IN THE CITY Studio zu führen. Jetzt habe ich mich selbst überholt – und es sogar früher geschafft!“, sagt sie.

2012 begann Sarah Spillner als Depiladora im WAX IN THE CITY Studio Hannover in der Grupenstr. 9. Schon nach kurzer Zeit übernahm sie hier die Position der Studioleitung. „Als in Hannover ein neuer Franchisepartner gesucht wurde, haben wir die Mitarbeiterin gezielt angesprochen. Denn wir haben bei der Partnersuche nicht nur Externe im Blick, sondern schauen auch, wer aus unseren eigenen Reihen geeignet ist“, erzählt WAX IN THE CITY-Franchiseberaterin Jana Brandes.

Sarah Spillner stach hier hervor, weil sie durch ihre Entwicklung im Unternehmen schon gezeigt hatte, dass sie den Ehrgeiz hat, etwas zu bewegen. „Erst habe ich kurz gezögert und hin- und herüberlegt, ob ich mit nicht mal 30 wirklich schon bereit bin als eigenständige Unternehmerin durchzustarten“, erzählt Sarah Spillner: „Schließlich heißt das, eine große Verantwortung tragen und den Mut haben, Entscheidungen alleine zu treffen. Nach vielen Gesprächen mit meiner Familie und Freunden sowie der WAX IN THE CITY-Franchiseberaterin Jana Brandes, die mich auf dem Weg ganz toll unterstützt hat, wurde mir dann absolut klar: Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt dafür!“

Bild: WAX IN THE CITY-Franchiseberaterin Jana Brandes

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: WAX IN THE CITY GmbH

About Redaktion

Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Check Also

Nicole Günther: © WAX IN THE CITY

VOM FACEBOOK-FAN ZUR FRANCHISEPARTNERIN

Die WAX IN THE CITY-Kanäle wie Homepage, Facebook & Co zählen schon lange zu den Favoriten in Nicole Günthers Handy.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung