Home / Startup News / Wayra Erfolgreicher Exit für Lieferdienst Volo
Wayra Volo

Wayra Erfolgreicher Exit für Lieferdienst Volo

Rocket Internet übernimmt Wayra-Startup und plant bundesweiten Roll-out sowie Expansion innerhalb Europas

Wayra, der Start‐up Accelerator von Telefónica, vermeldet heute den ersten großen, erfolgreichen Exit für ein Startup der Akademie in München. Durch die professionelle Unterstützung und Vorbereitung durch Wayra konnte der Münchner Lieferdienst Volo Rocket Internet von sich überzeugen. Nach dem Geschäftsbeginn, im April 2014 in München, startet Volo nun auch in Berlin und Frankfurt. Mit Hamburg, Köln und Düsseldorf werden weitere deutsche Städte in Kürze folgen. Darüber hinaus plant das Startup eine schnelle internationale Expansion.

Volo ist nicht nur ein Lieferdienst für Lieblingsrestaurants, die keinen eigenen Lieferservice haben. Der besondere Clou hinter der Geschäftsidee von Volo ist ein spezieller Algorithmus, der ganz individuell die optimale Route sowie den passenden Fahrer für jede Bestellung findet. Qualität, Freundlichkeit und Schnelligkeit stehen dabei immer im Fokus.

„Wir wollten eine Marktlücke besetzen, die sowohl Gastronomen als auch Endkonsumenten bedient. Restaurants, die bisher über keinen eigenen Lieferdienst verfügten, können durch uns neue Zielgruppen erschließen und über ihren unmittelbaren Standort hinaus expandieren. Kunden müssen dagegen nicht mehr zwingend direkt in ihr Lieblingsrestaurant gehen, sondern können sich ihr Wunschmenü bequem nach Hause liefern lassen“, erklärt Konstantin Mehl, CEO von Volo. „Mit genau diesem Konzept haben wir die lokale Gastronomie ein Stückchen revolutioniert. Und was bereits sehr gut in München gestartet ist, tragen wir nun in weitere Städte und Länder – nicht zuletzt dank des umfangreichen Supports durch Wayra.“

„Wir haben gemeinsam mit den Gründern von Volo eine Exit-Strategie aufgesetzt und sind sehr stolz, dass wir diese nun so erfolgreich umsetzen konnten“, erklärt Garan Goodman, Managing Director von Wayra Deutschland. „Das Team von Volo hat hervorragende Arbeit geleistet. Wir sind aber auch von den Erfolgschancen der Teams, die aktuell in der Akademie sind, mehr als überzeugt.“

Der Erfolg einer engen Verzahnung von Anfang an zeigt sich auch im steigenden Interesse von Investoren und Kapitalgebern, die sich an Startups aus der Wayra-Akademie Deutschland beteiligen. Und auch immer mehr junge Gründer und Investoren haben aufgrund dieses Setups im vergangenen Jahr den Standort Wayra in München für sich entdeckt. Wayra Deutschland investierte 2014 in neun neue Teams. Alle neun jungen Unternehmen arbeiten direkt mit der operativen Sparte von Telefónica zusammen.

Und so funktioniert Volo: Über www.volo.de sucht der Besteller das passende Restaurant aus, wählt sein Lieblingsgericht aus und bestellt bequem online. Volos intelligente Software wählt bei jeder Bestellung den passenden Fahrer sowie die optimale Route. So wird jederzeit die bestmögliche Lieferung sichergestellt.

Quelle ELEMENT C GmbH

About Sabine Elsaesser

Sabine Elsässer ist seit 2008 Leitende Redakteurin des UNITEDNETWORKER. Seit Anfang der 1990ern bis zum Jahre 2007 hat Sie mit Ihrem Mann Markus Elsässer für verschieden Direct Selling Unternehmen große Internationale Vertriebsorganisationen aufgebaut. Seit einigen Jahren schlägt Ihr Herz für die Startup und Crowdfunding Szene, die Sie nicht nur durch die Magazine sondern auch als Investor und Mentor unterstützt.

Check Also

HOHOI ndividuell handgeschriebene Grußkarten

Man muss für seine Vision kämpfen und für alle Art von Hindernissen gewappnet sein

HOHOI bietet individuell handgeschriebene Grußkarten Stellen Sie sich und das Startup HOHOI doch kurz unseren …

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalte regelmäßig Tipps und Tricks für deinen Erfolg

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung