Freitag, Mai 24, 2024
spot_img
StartNachrichtenBMZ unterstützt GIZ nach Festnahme von Mitarbeiterin durch Israel

BMZ unterstützt GIZ nach Festnahme von Mitarbeiterin durch Israel

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Festnahme einer palästinensischen Mitarbeiterin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Westjordanland unterstützt das Entwicklungsministerium (BMZ) die Organisation bei der Klärung der Hintergründe. „Uns ist die Verhaftung der GIZ-Mitarbeiterin bekannt“, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Mittwoch in Berlin.

Darüber habe Israel bereits am 5. März informiert. „Die Verhaftung ist nach unseren Kenntnissen nach einer Privatreise erfolgt und steht nicht in einem unmittelbaren – zumindest nach unseren Kenntnissen – Zusammenhang mit der Arbeit für die GIZ.“ Die Organisation arbeite mit all ihren zur Verfügung stehenden Mitteln daran, die Hintergründe zu klären und stehe in engem Austausch mit der Familie der Betroffenen. „Wir als wir BMZ unterstützen diese Bemühungen der GIZ.“


Foto: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

UNITEDNETWORKER
UNITEDNETWORKER
Der UNITEDNETWORKER akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer, Startups und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

UNITEDNETWORKER NEWSLETTER

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte Regelmäßig die wichtigsten Tipps für deine Karriere bequem per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!